Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Genderkolleg)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Gesellschaftswissenschaften und Philosophie » Genderkolleg » Geschlecht, wo steckst Du? Eine Spurensuche zwischen Struktur und Subjekt
  • Print this page
  • create PDF file

24.03.2011

Geschlecht, wo steckst Du? Eine Spurensuche zwischen Struktur und Subjekt

Eine Vortragsreihe des Promotionskollegs "Geschlechterverhältnisse im Spannungsfeld von Arbeit, Organisationen und Demokratie"

Im Zentrum dieser Vortragsreihe steht eine Kontroverse die in der Frauen- und Geschlechterforschung seit einiger Zeit diskutiert wird und auch im Rahmen des Kollegs kontrovers diskutiert wird. Es geht um die Frage, ob und wie subjekt- und struktur-theoretische Überlegungen zu Geschlecht gemeinsam gedacht werden können.

Geschlechterforschung und feministische Wissenschaft haben sich zu äußerst vielfältigen Forschungsgebieten ausdifferenziert. Die Vielfalt bringt Kontroversen mit sich – eine sehr bedeutende dreht sich um die Frage, mit welchen theoretischen Instrumenten eigentlich dem zentralen Gegenstand „Geschlecht“ beizukommen ist. Haben wir es mit einem Begriff zu tun, der in erster Linie eine zentrale Achse in der Strukturierung unserer Gesellschaftsordnung bezeichnet? Oder liegt der wichtige Ansatzpunkt dort, wo Individuen zu Subjekten werden, sich Geschlecht im Handeln aneignen oder sich genau dem verweigern? Welche Zwischenpositionen oder Vermittlungen zwischen beiden Sichtweisen sind denkbar? Und welche Konsequenzen zeitigen die theoretischen Grundsatzentscheidungen, wenn es um die Forschungspraxis oder um gesellschaftskritische Intervention geht? Hinsichtlich dieser Fragen begibt sich die Veranstaltungsreihe auf eine Spurensuche, die begleitet wird von namhaften Referentinnen aus der deutschsprachigen Geschlechterforschung.

Den Flyer der Veranstaltung finden Sie hier.

Mit uns diskutieren werden:

 09.5.2011, 16 - 18 Uhr c.t., HS 01003  Barfüßerstraße 1 Sportwissenschaften

Prof. Dr. Stefan Hirschauer, Johannes Gutenberg Universität Mainz:

Die Praxis der Geschlechter(in)differenz und ihre Infrastruktur

 

23.5.2011, 16-18 Uhr c.t., HS 01003 Barfüßerstraße 1 Sportwissenschaften

Prof. Dr. Paula-Irene Villa, Ludwig Maximilians Universität München,

Steckt das Geschlecht im Körper? De/Konstruktive somatische Impulse für die Geschlechtertheorie

 

6.6.2011, , 16-18 Uhr c.t., HS 01003 Barfüßerstraße 1 Sportwissenschaften

Prof. Dr. Regina Becker-Schmidt, Leibniz-Universität Hannover,

„Geschlecht“: Bezugspunkt für Statuszuweisungen, soziale Zuschreibungen und gesellschaftliche Strukturierung

 

20.6.2011, , 16-18 Uhr c.t., HS 01003 Barfüßerstraße 1 Sportwissenschaften

Prof. Dr. Andrea Maihofer, Universität Basel,

Struktur und Subjekt ? Eine falsche Alternative ? Zum Zusammenhang von hegemonialen Strukturierungs- und Subjektivierungsprozessen

 

4.7.2011, 16-18 Uhr c.t., HS 01003 Barfüßerstraße 1 Sportwissenschaften

Dr. Tove Soiland, Zürich,

Subversion, wo steckst du? Eine Spurensuche an den Universitäten

 

11.7.2011, 16-18 Uhr c.t., HS 01003 Barfüßerstraße 1 Sportwissenschaften

Prof. Dr. Bettina Dausien, Universität Wien, 

Differenz und Selbst-Verortung: Geschlechterverhältnisse und ihre Subjekte als Problem empirischer Forschung


 

Zuletzt aktualisiert: 11.04.2011 · Dr. Bettina Ross

 
 
Fb. 03 - Gesellschaftswissenschaften und Philosophie

Interdisziplinäres Promotionskolleg "Geschlechterverhältnisse im Spannungsfeld von Arbeit, Organisation und Demokratie",
Wilhelm-Röpke-Str. 6, D-35032 Marburg Tel. +49 6421/28-26513, Fax +49 6421/28-25467, E-Mail: genderkolleg@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb03/genderkolleg/veranstaltungsreihe

Impressum | Datenschutz