Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Völkerkunde)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Gesellschaftswissenschaften und Philosophie » Vergleichende Kulturforschung » Kultur- und Sozialanthropologie



AnthroLab Roth
Bitte beachten Sie auch den Vortrag am Freitag, 10. Juli 2015, 10 Uhr zu "Post-soviet Conflicts, Cartographic Discourses and Unmixing of Peoples" (Dr. Sergey Rumyansev)

Willkommen am Fachgebiet Kultur- und Sozialanthropologie!

Am Fachgebiet Kultur- und Sozialanthropologie in Marburg wird sowohl Lehre wie auch Forschung betrieben. Für Studierende besteht durch Lehrforschungsprojekte, Rechercheteams und die angebotenen Kolloquien die Möglichkeit, in enger Anlehnung an aktuelle Forschungsaktivitäten des Fachgebietes eigene Forschungsinteressen und Erfahrungen angeleitet zu entwickeln und in einem kreativen Umfeld zu entfalten. Für Studierende wird der Bachelor-Studiengang Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft sowie der Masterstudiengang Kultur- und Sozialanthropologie angeboten. Nach dem Abschluss des Masterstudiums bzw. des alten Magisterstudiums besteht die Möglichkeit zur Promotion. Die Kultur- und Sozialanthropologie in Marburg legt besonderen Wert auf ...weiterlesen

 
DGV 2015 Plakat
Die nächste Tagung der
"Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde" (DGV) findet vom 30.9. bis
3.10.2015 in Zusammenarbeit mit
dem Fachgebiet Kultur- u. Sozialanthropologie in Marburg statt.
Nähere Informationen finden Sie  hier.

Workshop: Mythen und Sprache der Yukpa im Vergleich
Gruppenfoto Yukpa Vom 23.3 .- 8.4.2015 fand am Fachgebiet Kultur- und Sozialanthropologie der erste Workshop zu „Mythen und Sprache der Yukpa im Vergleich: Irapa, Iroka, Sokorpa “ statt. An dem Workshop nahmen die Vertreterin des Resguardo Sokorpa Esneda Saavedra, der Cabildo des Resguardo Iroka Alfredo Pena, der kolumbianische Ethnolinguist Wilson Largo, die Linguistin Eithne Carlin von der Universität Leiden, sowie Ernst Halbmayer und Anne Goletz von der Universität Marburg teil. Es handelte sich um den ersten Besuch kolumbianischer Yukpa in Deutschland. So standen neben der Übersetzung und Interpretation von Mythentexten auch Maßnahmen zur Stärkung der Kultur und einer eigenständigen Verwaltung im Rahmen der aktuellen politischen Prozesse in Kolumbien, sowie das Kennenlernen von Marburg, Frankfurt und Umgebung auf dem Programm.
 


Dr. Sylvia Karl ab 1.2. - 31.7.2015 Gastprofessorin an der Uni Zürich
Uni Zuerich

Vom 1. Februar bis 31. Juli 2015 wird Dr. Sylvia Karl als Gastprofessorin am Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft an der Universität Zürich tätig sein.

 

 


Das Fachgebiet Kultur- und Sozialanthropologie ist umgezogen!
Umzugsmeldung
Das Fachgebiet KSA ist umgezogen!

 
Zum Wintersemester 2014/15 ist die KSA in das Erdgeschoss der alten HNO-Klinik in der Deutschhausstraße 3 gezogen.

Mark Münzel für Engagement gegen Genozid der Aché geehrt
Ehrung Mark Münzels1

Der pensionierte Professor der Marburger Völkerkunde (heute Kultur- und Sozialanthropologie) Mark Münzel nahm am 4./5. Juli 2014 an einer Tagung in Madrid über den Genozid an den Aché in Paraguay in den 50er bis 70er Jahren teil. Mark Münzel hatte 1971/72 in Paraguay bei den Aché gelebt und gemeinsam mit paraguayischen Kollegen auf deren Verfolgung aufmerksam gemacht. Weiterlesen...





Nachrichten  RSS-Feed

Film and Anthropology
One day workshop at KSA. Technics and methodology in filming

Call for Papers
International Conference: Trans-l Encounters: Religious Education and Islamic Popular Culture in Asia and the Middle East

Ergebnisse der Klausur
Alle teilnehmenden Studierenden haben die Klausur zur Einführungsvorlesung bestanden

AUSSCHREIBUNG
des FöReMa-Preises 2015

"Religion am Mittwoch" 2015/16
Das neue Programm ist da!

Besuch einer indonesischen Wissenschaftsdelegation am CNMS und im Fachgebiet Religionswissenschaft im Dezember 2014
Vom 7.-8.12.2014 besuchte eine Delegation von acht indonesischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus der Politik-, Religions- und Sozialwissenschaft ...

Empirische Einblicke in Kollisionen und Kongruenzen religiöser und politischer Autoritäten.
Ein Bericht zu einem Roundtable-Gespräch anlässlich einer Tagung des Zentrums für Konfliktforschung (CCS) der Philipps-Universität Marburg

Zuletzt aktualisiert: 02.07.2015

 
 
 
Fb. 03 - Gesellschaftswissenschaften und Philosophie

Fachgebiet Kultur- und Sozialanthropologie, Deutschhausstraße 3, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-23749, Fax +49 6421/28-22140, E-Mail: ethno@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb03/ivk/vk/index_html/view

Impressum | Datenschutz