Hauptinhalt

Aktuelle Ausstellungen

Ab 29. April 2022 Theodor Koch-Grünberg und die Produktion von Wissenschaft.

Am 28.04.2022 um 18.30 Uhr findet die Eröffnung der Ausstellung "Theodor Koch-Grünberg und die Produktion von Wissenschaft" in den Räumen der Sozial- und Kulturanthropologie statt.

Programm:
Begrüßung und Einführung durch Ernst Halbmayer und Dagmar Schweitzer de Palacios;
Impressionen von Studierenden mit Lesung von Zitaten aus dem Tagebuch Koch-Grünbergs der Roraima-Orinoco Expedition;
Eröffnung und Besichtigung der Ausstellung

Virtuelle Ausstellungen

Seit 2021

Die Wirklichkeit des Mythos - Mythen der Yukpa aus Kolumbien und Venezuela

„Die Geschichten sind wahre Tatsachen, die unsere Vorfahren gelebt haben. Dank der Geschichten, werden die Kinder unserer Kinder wissen, woher sie kommen, wer sie sind und wie man lebt.“ (Ely Avila Saavedra 2017)

Mythen regen inhaltlich wie begrifflich zu vielschichtigen Gedanken an und haben zu vielerlei wissenschaftlichen Konzepten und Theorien geführt. Doch wie sehen Mythen in der Praxis aus?

Die Ausstellung geht Mythen der südamerikanischen Yukpa nach. Vier Stationen zeigen unterschiedliche Lebensbereiche, in denen Mythen sichtbar werden. Die Besucher*innen können materielle Gegenstände und fotografische Momentaufnahmen betrachten und Erzählungen lauschen.

Zugleich gewährt die Ausstellung Einblicke in die Forschungspraxis der Marburger Anthropolog*innen am Fach Sozial- und Kulturanthropologie. Welche Antworten geben Wissenschaftler*innen und die Yukpa selbst auf die Frage nach der Wirklichkeit des Mythos? Und was meinen Sie?