Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (FB16)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Pharmazie » Aktuelles » Nachrichten » 2012 » Dekan begrüßt das Erstsemester
  • Print this page
  • create PDF file

11.04.2012

Dekan begrüßt das Erstsemester

Herzlich willkommen zum Studienbeginn am Fachbereich Pharmazie

OE_bild
das Erstsemester und in ihrer Mitte der Dekan des FB Pharmaie Herr Prof. Dr. Keusgen, der Leiter des 1. Semesters Herr Prof. Dr. Steinmetzer und die Vertreterin der Fachschaft Frau Neugebauer (Foto Gerlach-Riehl)
Die Marburger Pharmazie hat eine lange Tradition, offenbar ist Marburg aber auch weiterhin ein besonders attraktiver Studienort für zukünftige Apothekerinnen und Apotheker.
Am 10. April hat für 105 neu immatrikulierte Studentinnen und Studenten das Pharmaziestudium an der Philipps-Universität begonnen. Nach einem gemeinsamen Gruppenfoto begann die Eröffnungsveranstaltung mit einem Vortrag des Dekans. Prof. Dr. Keusgen informierte über die Entwicklung und den Aufbau des Fachbereichs, den spezifischen Ablauf des Pharmaziestudiums und die vielfältigen Berufsmöglichkeiten für Apothekerinnen und Apotheker. Danach wurden Fragen der Studentinnen und Studenten beantwortet und der Studiendekan Prof. Dr. Schlitzer berichtete, dass man neuerdings in Marburg neben der Approbation als Apothekerinnen und Apotheker zusätzlich einen Abschluss als „Master in Medicinal Chemistry“ erwerben kann. Anschließend wurden die Studentinnen und Studenten durch Prof.Dr. Steinmetzer detailliert in den Ablauf ihres 1. Semesters eingewiesen. Zum Abschluss wurden die Vorlesungsskripte ausgeteilt, die pünktlich zum Studienbeginn durch die Fachschaft bereitgestellt wurden.

Zuletzt aktualisiert: 11.04.2012 · GerlachRiehl Regina, FB. 16, 2825577

 
 
 
Fb. 16 - Pharmazie

Fb. 16 - Pharmazie, Wilhelm-Roser-Straße 2, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-25891, Fax +49 6421/28-25815, E-Mail: dekanat.pharmazie@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb16/aktuelles/news/2012/2012-04-11

Impressum | Datenschutz