Direkt zum Inhalt
 
 
Die Bannergrafik des HRZ
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » HRZ » PC-Support » Viren, Würmer und Trojaner
  • Print this page
  • Sitemap
  • create PDF file

Viren, Würmer und Trojaner

→ Direkt zum Download von Sophos Anti-Virus

Umgangssprachlich hat sich die Bezeichnung Virus als Oberbegriff für Schadprogramme aller Art etabliert, obwohl der Begriff eigentlich für ein Schadprogramm mit speziellen Eigenschaften steht. Außerdem gibt es noch Würmer, Trojaner (eigentlich Trojanische Pferde) und sogenannte Spyware. Da Schadprogramme oft die charakteristischen Eigenschaften mehrer dieser Kategorien auf sich vereinen, ist die strikte Einteilung nicht immer möglich.

Gemeinsam ist all diesen Programmen der angerichtete Schaden, der im gerinsten Fall im Ärger und Arbeitsaufwand bei der Beseitigung besteht. Gemeinsam ist ihnen auch, dass der Schaden nur angerichtet wird, wenn das Programm auf einen Rechner gelangt und dort ausgeführt wird. Die Art der Schäden und die Verbreitungsweise hat sich mit der Zeit gewandelt. Während sich Schadprogramme früher hauptsächlich über externe Datenträger (Disketten) verbreiteten, ist heute das Internet das wichtigste Transportmedium. Zur Sabotage als Schadfunktion (Löschen von Dateien) ist die Ausspähung von Daten (Passwörter, Kontodaten) hinzugekommen.

Inzwischen sind Anzahl und Eigenschaften von Schadprogrammen so groß, dass es sehr aufwändig geworden ist, umfassende Empfehlungen zur Vermeidung von Schädlingsbefall sowie zu Gegenmaßnahmen bei Schädlingsbefall zu geben. Als Ergänzung sei deswegen an dieser Stelle auf den Anti-Virus Dienst des Heise-Verlags und auf die Viren-Informationsseiten des BSI verwiesen. Sie finden dort neben aktuellen Nachrichten zu Computerviren auch weitergehende Erläuterungen zu technischen Hintergründen und Tipps, was zu tun ist, falls Ihren Rechner doch befallen wurde.

Zuletzt aktualisiert: 18.12.2012 · Wolfgang Ratzka

 
 
Hochschulrechenzentrum

Hochschulrechenzentrum, Hans-Meerwein-Straße, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-28282, Fax +49 6421 28-26994, E-Mail: helpdesk@hrz.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/hrz/pc/viren

Impressum | Datenschutz