Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Univ.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Profil » Zahlen und Daten » Rankings
  • Print this page
  • create PDF file

Immer vorne dabei: Platzierungen in Rankings



2011
CEWS Ranking, Hochschulranking nach Gleichstellungsaspekten: Bezüglich des Frauenanteils unter Studierenden, Promovierenden und dem hauptberuflichen wissenschaftlichen und künstlerischen Personal gehört die Philipps-Universität zu den fortschrittlichsten Universitäten; in der Gesamtbewertung von insgesamt 67 Universitäten belegt sie damit den dritten Platz. >>>Weiterlesen

2010
Im CHE-Ranking 2010 (veröffentlicht in der ZEIT) platziert sich die Philipps-UIniversität in den Fächern Biologie und Chemie in der Spitzengruppe von europaweit 130 Hochschulen, die in diesem Bereich  herausragend forschungsstarke Fachbereiche mit internationaler Orientierung bieten (ausführliche Nachricht vom 27. Oktober 2010).
2008 

Academic Ranking of World Universities 2008 der Shanghai Jiao Tong University: Von 2000 bewerteten Universitäten erreicht Marburg in Deutschland die Rangstufe 15 bis 24, unter den europäischen Universitäten belegt Marburg die Rangstufe 80-124, in der weltweiten Rangordnung die Rangstufe 201-302 (vgl. http://www.arwu.org/rank2008/EN2008.htm)

Im CHE-Ranking 2008 (veröffentlicht in der ZEIT) platziert sich die Philipps-Universität in den neu bewerteten Fächern in der Spitzengruppe in Volkswirtschaftslehre (Studiensituation insgesamt, Betreuung). Im Mittelfeld plaziert sie sich in

  • Soziologie (Forschungsgelder, Forschungsreputation, Methodenaussbildung, Betreuung, Studiensituation insgesamt, Bibliotheksausstattung)
  • Betriebswirtschaftslehre (Studiensituation insgesamt, Betreuung, Forschungsgelder, Forschungsreputation),
  • Medienwissenschaft (Forschungsreputation, Studienorganisation, Betreuung),
  • Volkswirtschaftslehre (Bibliotheksausstattung, International sichtbare Publikationen),
  • Politikwissenschaft (Forschungsgelder, Forschungsreputation)
  • Jura (Forschungsgelder, Forschungsreputation)
     
2007 CHE Ranking of Excellent European Graduate Programmes in Natural Sciences: Marburger Physik, Chemie und Biologie in TOP-Gruppe (vgl. ausführlicher Nachricht vom 29.11.2007

Academic Ranking of World Universities 2007 der Shanghai Jiao Tong University: Von 2000 bewerteten Universitäten erreicht Marburg in Deutschland die Rangstufe 15 bis 22, unter den europäischen Universitäten belegt Marburg die Rangstufe 81-123, in der weltweiten Rangordnung die Rangstufe 203-304 (vgl. http://ed.sjtu.edu.cn/ranking.htm).

FOCUS-Ranking 2007: 6. Platz für Marburger Geografie, 7. Platz für Marburger Germanistik (im Vergleich zu 50 Universitäten)

Im CHE-Ranking 2007 (veröffentlicht in der ZEIT) platziert sich die Philipps-Universität in den neu bewerteten Fächern in der Spitzengruppe in

  • Psychologie (Wissenschaftliche Veröffentlichungen, Berufsbezug, Betreuung, Studiensituation insgesamt),
  • Geschichte (Studiensituation insgesamt),
  • Geschichte Lehramt (Studienorganisation, Betreuung, Studiensituation insgesamt),
  • Anglistik/Amerikanistik (Forschungsgelder),
  • Anglistik Lehramt (Studienorganisation, Betreuung),
  • Erziehungswissenschaft (Studiensituation insgesamt).


Im guten Mittelfeld wurden Aspekte folgender Fächer eingestuft:

  • Psychologie (Forschungsreputation),
  • Geschichte (Forschungsgelder, Bibliotheksausstattung, Betreuung)
  • Geschichte Lehramt (Bibliotheksausstattung)
  • Anglistik/Amerikanistik (Betreuung, Studiensituation insgesamt)
  • Anglistik Lehramt (Bibliotheksausstattung, Studiensituation insgesamt)
  • Erziehungswissenschaft (Forschungsreputation, Forschungsgelder, Betreuung
  • Germanistik (Forschungsreputation, Promotionen pro Professor, Betreuung, Studiensituation insgesamt)
  • Germanistik Lehramt (Bibliotheksausstattung, Studienorganisation, Betreuung, Studiensituation insgesamt)
  • Romanistik (Reputation, Promotion pro Professor)

 (vgl. ausführlicher Nachricht vom 9.5.2007)

2006

Academic Ranking of World Universities 2006 der Shanghai Jiao Tong University: Von 2000 bewerteten Universitäten erreicht Marburg in Deutschland die Rangstufe 16-22, unter den europäischen Universitäten belegt Marburg die Rangstufe 79-122, in der weltweiten Rangordnung die Rangstufe 201-300 (vgl. http://ed.sjtu.edu.cn/ranking.htm).

The Times Higher Education Supplement - World University Rankings 2006: Platz 310 von 542 weltweit untersuchten Universitäten (Verbesserung um 28 Plätze gegenüber 2005)

Im CHE-Ranking 2006 (veröffentlicht in der ZEIT) platziert sich die Philipps-Universität in den neu bewerteten Fächern in der Spitzengruppe in

  • Biologie (Laborausstattung),
  • Chemie (Wissenschaftliche Veröffentlichungen, Forschungsgelder, Studiensituation insgesamt),
  • Geografie (Exkursionen, Betreuung, Studiensituation insgesamt),
  • Informatik (Studienorganisation, Kontakt zu Lehrenden),
  • Pharmazie (Forschungsreputation),
  • Physik (Betreuung, Studiensituation insgesamt),
  • Zahnmedizin (Studiensituation insgesamt)

Ins Mittelfeld kamen folgende Kriterien

  • Biologie (Forschungsreputation, Wissenschaftliche Veröffentlichungen, Betreuung, Studiensituation insgesamt),
  • Medizin (Studiensituation insgesamt, Betreuung, Forschungsreputation, Wissenschaftliche Veröffentlichungen),
  • Physik (Forschungsreputation, Wissenschaftliche Veröffentlichungen, Laborausstattung),
  • Informatik (IT-Infrastruktur, Betreuung, Studiensitaution insgesamt),
  • Geografie (Forschungsrepuatation, Forschungsgelder),
  • Chemie (Forschungsrepuation, Betreuung),
  • Zahnmedizin (Forschungsreputation, Betreuungsrelation),
  • Pharmazie (Wissenschaftliche Veröffentlichungen)
  • Mathematik (Betreuung).

(vgl. ausführlicher Nachricht vom 9.5.2006)

2005

Studie des Wissenschaftsrats zur Studiendauer: Marburger Studierende erreichen ihren Abschluss vielfach schneller als ihre bundesweiten Kommilitonen: 1. Platz in Germanistik, 1. Platz in Soziologie, 3. Platz in Anglistik, 3. Platz in Zahnmedizin, 5. Platz in Biologie (Studie des Wissenschaftsrates, vgl. Nachricht vom 24.10.2005)

FOCUS-Ranking 2005: 6. Platz für Biologie (im Vergleich zu 49 Universitäten),  6. Platz für Marburger Germanistik (von 57 Universitäten), 8. Platz für Psychologie (im Vergleich zu 43 Universitäten)

Academic Ranking of World Universities 2005 der Shanghai Jiao Tong University: Von 2000 bewerteten Universitäten erreicht Marburg in Deutschland die Rangstufe 12-16, unter den europäischen Universitäten belegt Marburg die Rangstufe 57-79, in der weltweiten Rangordnung die Rangstufe 153-202 (vgl. http://ed.sjtu.edu.cn/ranking.htm).

The Times Higher Education Supplement - World University Rankings 2005: Platz 338 von 542 weltweit untersuchten Universitäten

Hochschulranking 05/06 des Job- und Wirtschaftsmagazins karriere:  Marburger Betriebswirtschaft gehört zu den Top 10 der deutschen Hochschulen Deutschlands, als zweitbeste staatliche deutsche Universität auf Rang 9 plaziert. 

„Spiegel spezial“ zu Student 2005: „Sorgsam umhegt -  Der Fachbereich Physik an der Universität Marburg gilt unter Studenten als Geheimtipp“ titelt ein Zweiseiter im „Spiegel spezial“ und stellt die „beinahe paradiesischen Bedingungen“ der Studierenden am „kleinen, aber feinen Fachbereich“ dar. In kaum einer anderen deutschen Universität sei der Anteil der Top-Studierenden im Bereich Physik so groß wie in Marburg. Entsprechend würden "die angehenden Physiker von den Lehrenden sorgsam umhegt". 

2004

Studie des "Spiegel" zu „Wo studieren die Besten?“: 1. Platz für Marburger Physiker und Soziologen, 4. Platz für Marburger Chemiker (im Vergleich zu 41 Universitäten)

Academic Ranking of World Universities 2004 der Shanghai Jiao Tong University: Von 2000 bewerteten Universitäten erreicht Marburg unter den europäischen Universitäten die Rangstufe 60-79, in der weltweiten Rangordnung die Rangstufe 152-201 (vgl. http://ed.sjtu.edu.cn/ranking.htm).

FOCUS-Ranking 2004: 6. Platz für Biologie (im Vergleich zu 47 Universitäten), 7 Platz für Psychologie (im Vergleich zu 45 Universitäten) und 8. Platz für Chemie (im Vergleich zu 53 Universitäten).


 



Zuletzt aktualisiert: 20.10.2014 · Pressestelle

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-20, Studifon +49 6421 28-22222, Fax +49 6421 28-22500, E-Mail: info@uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/profil/statistik/ranking

Impressum | Datenschutz