Hauptinhalt

Harald Viersen

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Aktuelles ForschungsprojektAktuelles Forschungsprojekt

    Zeitgenössische arabische Ethik

    Ein zentrales Merkmal des arabischen intellektuellen Diskurses der letzten zwei Jahrhunderte war die Selbstbeschreibung der arabisch-islamischen Kultur als grundsätzlich ethisch. Trotz dieser bedeutenden Rolle der Ethik im arabischen Diskurs fehlt es bisher an fokussierten Studien zur zeitgenössischen arabischen Ethik. Das Projekt beabsichtigt dieses Problem durch die Erforschung anzugehen, wie diese Idee von der Ethik als konstitutives Element der arabischen Kultur entwickelt worden ist, wie sie die heutige Debatte über Ethik in der arabischen Welt beeinflusst und wie sie sich auf die Gesellschaft auswirkt. 

    Zum einen beschreibt dieses Projekt die heutige Debatte über Ethik in der arabischen Welt anhand einiger Intellektueller unterschiedlichen Hintergrunds, die dieses Eigenbild benutzen um ihre Argumente zu formen, sowie anhand einzelner Gegner, die diesen scheinbaren Essentialismus kritisieren. Zum anderen wird erläutert, wie die moderne Idee von der Ethik (aḫlāq) als Teil der modernen arabischen Subjektivität gebildet worden ist, warum ihr eine so spezielle Position in der modernen Kultur zukommt und wie dadurch verschiedene Möglichkeiten und Begrenzungen geschaffen werden, um über durch Ethik geprägte Themen zu reden.

-