Hauptinhalt

Promotion in Arabistik

Eine Promotion im Fach Arabistik am Fachbereich 10 "Fremdsprachliche Philologien" führt zur Verleihung des Grades Dr. phil (Doktorin oder Doktor der Philosophie). Bitte beachten Sie die Promotionsordnung des FB 10 und die nötigen Formulare. Eine neue strukturierte Promotionsordnung für den Fachbereich ist in Vorbereitung. 

Gute Deutschkenntnisse sind für den wissenschaftlichen Austausch und die akademische Diskussion unabdingbar, auch wenn grundsätzlich die Möglichkeit besteht, die Dissertation in einer anderen Sprache (Englisch) zu verfassen.

Erhalten Sie detaillierte Informationen zum Promotionsstudium an der Philipps-Universität Marburg hier.

Um entscheiden zu können, ob die Betreuung durch Prof. Dr. Friederike Pannewick möglich ist, werden des Weiteren folgende Unterlagen benötigt:

  • Detaillierte Beschreibung des Promotionsvorhabens inklusive Problem- und Fragestellung
  • Schilderung der methodischen Vorgehensweise sowie der theoretischen Einbettung
  • Gliederung und Zeitplan
  • Lebenslauf inklusive Lehr- und Publikationsverzeichnis (soweit vorhanden)
  • Kurze Darstellung der inhaltlichen Anknüpfungspunkte Ihres Promotionsvorhabens zu den Forschungsschwerpunkten des Fachgebiets
  • Nachweis regionaler Sprachkenntnisse (falls thematisch erforderlich)
  • Zudem wird die Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme am interdisziplinären DoktorandInnen-/ Institutskolloquium des Centrums für Nah- und Mittelost-Studien vorausgesetzt

Interessierte aus dem Ausland finden grundlegende Informationen auf den Seiten "Wege zur Promotion in Deutschland" des DAAD (Deutscher akademischer Austauschdienst).

Für weitere Informationen und ein persönliches Gespräch stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.