Hauptinhalt

M.A. Moderne arabische Politik, Gesellschaft und Kultur

Der interdisziplinäre Masterstudiengang "Moderne Arabische Politik, Gesellschaft und Kultur" wird vom Fachgebiet Arabistik sowie dem Fachgebiet Politik des Nahen und Mittleren Ostens getragen. Er bildet zur Forschung an Schnittstellen von Politik, Gesellschaft und Kultur im Nahen und Mittleren Osten und Nordafrika aus und richtet sich v.a. an Absolventen und Absolventinnen der Geistes- und Sozialwissenschaften, insbesondere Nahostwissenschaften, aber auch an Absolventen und Absolventinnen verwandter Fächer.

Alleinstellungsmerkmal des Studiengangs ist unter anderem ein Verständnis von Area Studies, das neben politikwissenschaftlichen und anthropologischen Zugängen auch literatur- und kulturwissenschaftliche Fragestellungen integriert. Durch die Einbindung der Friedens- und Konfliktforschung sowie der Religionswissenschaft wird das Spektrum der spezifischen transregionalen Perspektiven und der relevanten Methodik zusätzlich erweitert.

Bewerbungen für den neuen Studiengang sind noch bis zum 23.08.2019 möglich.

Weitere Informationen zu diesem Studiengang finden Sie auf der Studiengangshomepage.

M.A. Arabische Literatur und Kultur (läuft aus)

Für diesen Studiengang können Sie sich nicht mehr bewerben, da er zum Wintersemester 2019/20 eingestellt wird. Alle Studierenden, die bereits eingeschrieben sind, haben im Wintersemester 2021/22 letztmalig die Möglichkeit Prüfungen abzulegen, um den Studiengang abzuschließen. Ein Wechsel in den Master "Moderne Arabische Politik, Gesellschaft und Kultur" ist jederzeit möglich. Dabei können zahlreiche Leistungen aus dem M.A. Arabische Literatur und Kultur angerechnet werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Fachgebiets Arabistik.

Dieser Studiengang der Marburger Arabistik bietet eine wissenschaftliche Weiterqualifizierung und Profilierung im Bereich der arabistischen Kultur- und Literaturwissenschaft an. Neben der Vermittlung erweiterter Sprachkompetenz ist das Studium inhaltlich angelegt auf die Vermittlung der Fähigkeit, arabische Texte ihren jeweiligen historischen, gesellschaftlichen und kulturellen Kontexten zuordnen zu können, sowie sie unter Anwendung arabistischer Hilfsmittel, philologischer oder literatur- bzw. kulturwissenschaftlicher Methoden zu verstehen und zu interpretieren.
Die dadurch erreichte interkulturelle und interdisziplinäre Kompetenz soll dazu führen, dass die Studierenden aktuelle intellektuelle, politische und gesellschaftliche Diskurse in der arabischen Welt in globale Kontexte einordnen und sie der Öffentlichkeit vermittelnd darlegen können.

Ab dem Wintersemester 2013/14 ist diese Studien- und Prüfungsordnung gültig.

Für den Studienbeginn bis einschließlich Wintersemester 2012/2013 gilt die Studien- und Prüfungsordnung für den Studiengang Arabische Literatur und Kultur.