Hauptinhalt

Schriftenverzeichnis von Dr. Elmar Mand

I. MONOGRAPHIEN

  1. Erwerbswirtschaftliche Betätigung öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten außerhalb des Programms, 2002 (Dissertation)
  2. Kabelweiterleitung und urheberrechtliche Vergütung, 2003 (mit Georgios Gounalakis)
  3. Das Recht der Kabelweitersendung, 2005
  4. Fremdbesitzverbote und präventiver Verbraucherschutz, 2006 (mit Heinz-Uwe Dettling)
  5. Einführung „Healthcare Compliance“, in BPI Service GmbH (Hrsg.) –Healthcare Compli-ance, Ein Handbuch für die Praxis, 2013.

II. AUFSÄTZE UND BEITRÄGE

  1. Die neue EG-Datenschutzrichtlinie –Grundlagen einer Umsetzung in nationales Recht, Fortsetzungsbeitrag, CR 1997, 431 –438 (Teil 1) und CR 1997, 497 –504 (Teil 2) (zu-sammen mit Georgios Gounalakis)
  2. Onlinewerbung für Arzneimittel im Europäischen Binnenmarkt, in: WRP 2003, 192 -202
  3. Werbung im Internet, in: Gounalakis (Hrsg.), Rechtshandbuch Electronic Business, 2003, 874 –895
  4. E-Commerce mit Arzneimitteln und Internationales Wettbewerbsrecht, MMR 2003, 77 –82
  5. Arzneimittelversand durch Internet-Apotheken im Europäischen Binnenmarkt, WRP 2003, 37 –45
  6. Zwangsrabatt nach dem Beitragssatzsicherungsgesetz -Europarechtliche Bewertung, in: Mummenhoff (Hrsg.), Marburger Gespräche zum Pharmarecht, Staatseingriffe in den Arz-neimittelmarkt, 2003, 56 –64
  7. Grundrechtspflichtigkeit öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten, AfP 2003, 289 –295
  8. Datenschutz in Medizinnetzen, MedR 2003, 393 –400
  9. § 20 b Abs. 2 UrhG und das neue Urhebervertragsrecht, ZUM 2003, 812 –820
  10. Der Versandhandel mit Arzneimitteln nach dem GMG im internationalen Vergleich, in: Mand (Hrsg.), Neuregelung des Apothekenrechts, 2004, 87 –155
  11. Das Anwartschaftsrecht am Zubehör im Haftungsverband der Hypothek bzw. der Grund-schuld, JURA 2004, 221 –227
  12. Die Kabelweitersendung als urheberrechtlicher Verwertungstatbestand, GRUR 2004, 395 –399
  13. Die urheberrechtliche Verantwortlichkeit für die Kabelweiterleitung von Rundfunkpro-grammen im "Transportmodell", in: Archiv für Urheber-und Medienrecht, UFITA Schrif-tenreihe Band 2005/I, 19 –58
  14. Das Ende der einheitlichen Abgabepreise von Arzneimitteln?, A&R 2005, 7 –10
  15. Der gesetzliche Vergütungsergänzungsanspruch gem. § 20 b Abs. 2 UrhG, GRUR 2005, 720 –729
  16. Internationaler Versandhandel mit Arzneimitteln, GRUR Int 2005, 637 –647
  17. Der Versandhandel mit Arzneimitteln nach dem GMG im internationalen Vergleich, ApoR, 2004, 33 –44; aktualisierter Neudruck in: ApoR 2005, 81 –94
  18. Biobanken für die Forschung und informationelle Selbstbestimmung, MedR 2005, 565 –575
  19. Das Rabattverbot gemäß § 7 Abs. 1 Heilmittelwerbegesetz (HWG), in: A&R 2006, 54 –59
  20. Proben menschlicher Körperstoffe und Datenschutz, in: Mummenhoff (Hrsg.), Produktin-novation im Gesundheitswesen und ihre rechtlichen Herausforderungen, Marburger Gesprä-che zum Pharmarecht 2006, S. 106 –130
  21. Verbraucherschutz und Versandhandel mit Arzneimitteln, in: WRP 2006, 841 -848 (mit Annika Könen)
  22. Medizinische Forschung an Einwilligungsunfähigen, in: Klinische Forschung und Recht 2006, 61 –68 (mit Nadine Stückrath)
  23. Kartellrechtliche Kontrolle der Nachfragemacht gesetzlicher Krankenkassen, in: Voit (Hrsg.), Bewerten und Verhandeln im Arzneimittelmarkt, 2006 (mit Thomas Münnich), S. 119 –142
  24. Nationales Vertriebsrecht für Arzneimittel im grenzüberschreitenden Handel, Europarecht 2007, Beiheft 2, 59 –92
  25. Widerrufsrecht des Verbrauchers beim Versandhandelskauf von Arzneimitteln und Medi-zinprodukten, WRP 2007, 1405 –1411
  26. Das Fremdbesitzverbot für Apotheken im Lichte der Niederlassungsfreiheit gemäß Art. 43 und 48 EG, APR 2008, 45 –50 (Teil 1) und ARP 2008, 61 –71 (Teil 2)
  27. Das Fremdbesitzverbot bei Apotheken als Funktionsvoraussetzung von Preiswettbewerb und Ausgabenbegrenzung in der GKV, Arzneimittel & Recht 2008, 107 –118
  28. Das Fremdbesitzverbot für Apotheken ist tot. Es lebe das apothekenrechtliche Fremdbe-sitzverbot!, WRP 2008, 906 –919
  29. Wettbewerb in der Arzneimittelversorgung -ökonomische und rechtliche Rahmenbedin-gungen, in: Voit (Hrsg.), Strukturveränderungen und Gestaltungsspielräume im Arzneimit-telvertrieb, 2008
  30. Anwendung des deutschen Preisrechts für Arzneimittel auf ausländische Versandapothe-ken, in: Pharmarecht 2008, 582 –589
  31. Der EuGH und das Fremdbesitzverbot für Apotheken -Paradigmenwechsel in der Kon-trolldichte gesundheitspolitischer Entscheidungen der EU-Mitgliedstaaten, WRP 2010, 702 –708
  32. EU-und grundrechtliche Vorgaben für die Anwendung und Auslegung des nationalen Wer-berechts, in: JZ 2010, 337 –348
  33. Rabatte und Zugaben durch Apotheken, NJW 2010, 3681 –3686
  34. Heilmittelwerberechtlicher Schutz der Therapiefreiheit, A&R 2011, 147 –154 (Teil 1) und A&R 2011, 195 –200 (Teil 2)
  35. Stellungnahme zur kartellrechtlichen Bewertung von Einkaufskooperationen durch die Ho-rizontalleitlinien der Kommission, 2010, im Internet abrufbar unter http://ec.europa.eu/competition/consultations/2010_horizontals/index.html (letzter Aufruf 30.11.2018) (mit Martin Malkus)
  36. Zytostatika-Zubereitungen mit Importarzneimitteln in Apotheken im Fokus des Straf-rechts, A&R 2012, 99 –105
  37. Anreize für die Verschreibung und Abgabe von Arzneimitteln –Eine Analyse im Lichte der §§ 7 HWG, 128 Abs. 6 SGB V, in: Voit (Hrsg.), Die Neuordnung des Arzneimittelmarktes –Veränderungen und Perspektiven, 2012, S. 103 –136
  38. Karlsruhe locuta –causa finita!, A&R 2013, 60 –64
  39. Irreführende Werbung für Arzneimittel im EU-Recht, A&R 2013, 166 –188
  40. Arzneimittelpreisrecht und Absatzförderung mit Rabatten und Zuwendungen, A & R 2014, 147 –156
  41. Healthcare Compliance, PharmR 2014, 275 –285 (Teil 1) und PharmR 2014, 393 –403 (Teil 2)
  42. Einheitlicher Apothekenverkaufspreis für verschreibungspflichtige Arzneimittel in Gefahr?, A & R 2015, 106 -111
  43. Wertreklame für Heilmittel –Zur Auslegung und Reform von § 7 HWG, A & R 2015, 3 –9 (Teil 1) und A & R 2015, 51 –59 (Teil 2)
  44. Wertreklame für Arzneimittel –Eine kritische Analyse von § 7 HWG, WRP 2015, 429 -437 (zusammen mit Jan Phillip Rektorschek)
  45. Preisbindung für verschreibungspflichtige Arzneimittel vor dem EuGH, WRP 2015, 950 -957
  46. Zuwendungsverbote gegenüber Leistungserbringern im EU-, Wettbewerbs-, Berufs-und Kodexrecht, in Voit (Hrsg.), Marktzugang unter den Bedingungen des AMNOG und Wer-bung auf dem Markt, 2016, 181 -251
  47. Das Verbot von Zuwendungen und sonstigen Werbegaben in der Heilmittelwerbung -Zu Sinn, Reform und Auslegung von § 7 HWG, GRUR 2016, 556 -564
  48. Heilmittelwerberechtliche Grenzen für die Wertreklame ausländischer Versandapotheken, A & R 2017, 3 –11
  49. Widerrufsrecht von Verbrauchern im Arzneimittelversandhandel, A & R 2017, 248 -255
  50. Kooperationsformen der Akteure im Gesundheitswesen –Strafrechtliche Schutzanliegen, in Voit(Hrsg.) Compliance-und Regulierungsfragen / Naturheilkunde und Innovation, 2018, S. 13 –56 (mit Hauke Brettel)
  51. Arztinformationssystem: Information der Vertragsärzte oder Steuerung des Verordnungs-verhaltens? PharmR 2018, 281 –288
  52. Arztinformation: Information oder Verordnungslenkung, KrV 2018, 61-69
  53. Preisregulierung in der Arzneimittelvertriebskette –Fortsetzungsbeitrag, Teil 1, A & R 2019, 195 -203, Teil 2, A & R 2020, 3 –11.
  54. Arzneimittelpreisrecht auf dem Prüfstand, A & R 2020, 147 –175 (zusammen mit Hilko J Meyer)55.Arzneimittelmuster –Zur unionsrechtskonformen Auslegung von §§ 47 AMG, 7 HWG (er-scheint im kommenden Heft der A & R)
  55. Justizielle Tätigkeiten und EU-Datenschutz-Grundverordnung, erscheint im Rpfleger 2021

III. KOMMENTIERUNGEN

  1. 1.Kommentierung von §§ 1 –10 und 13 –17 HWG, in: Prütting (Hrsg.), Fachanwaltskom-mentar Medizinrecht, 1. Aufl. 2010; 2. erweiterte Aufl. 2012, 3. erweiterte Aufl. 2014, 4. Erweiterte Aufl. 2016, 5. Aufl. 2019, 6. Aufl. (erscheint 2021)
  2. Kommentierung des Heilmittelwerbegesetzes (HWG), in: Rieger/Dahm/Katzenmeier/Stein-hilper (Hrsg.), Heidelberger Kommentar Arztrecht, Krankenhausrecht, Medizinrecht, 60. Aktualitätslieferung 2015; Kommentierung des Gesetzes gegen unlaute-ren Wettbewerb (UWG), erscheint 2021
  3. Herausgeber und Kommentator, in: Gröning/Mand/Reinhart,Heilmittelwerberecht, 5. Er-gänzungslieferung 2015; 6. Ergänzungslieferung (vollständige Neukommentierung der §§ 1 –3 a HWG, erscheint 2021)

IV. Lehrbeiträge

  1. Zum Begriff des Erlangten bei § 816 Abs. 1 BGB, JA 2000, 202 –204 (mit Wolfram Radke)
  2. Zur Eigenhaftung „Dritter“ und „Vierter“ aus c.i.c., Jura 2000, 243 –247 (mit Wolfram Radke)
  3. Die Dohlen.com GmbH & Co KG, JuS Referendarexamensklausur Handels–und Gesell-schaftsrecht, JuS 2006, 330 –337
  4. Typengemischte Verträge und Rücktrittsfolgen, JuS Referendarexamensklausur Zivil-recht, JuS 2013, 339 –345 (mit Benedikt Ballhausen, Marc Osken)

V. ANMERKUNGEN

  1. Anmerkung zu LG Mainz: Zivilrechtlicher Rechtsschutz gegen den geplanten ZDF-Me-dienpark, MMR 2000, 769 –772
  2. Anmerkung zu OLG Koblenz: Zulässigkeit des geplanten ZDF-Medienparks, MMR 2001, 812 –817
  3. Anmerkung zu EuGH v. 11.12.2003, Rs. 322/01 -DocMorris, MMR 2004, 155 –158
  4. Zur Rechtsprechung: Widerruf eines Arzneimittelkaufs durch Verbraucher? Anmerkung zu AG Aachen v. 31.5.2007, 111 C 22/07, NJW 2008, 190 –192
  5. Die EuGH-Urteile zum apothekenrechtlichen Fremdbesitzverbot, Arzneimittel & Recht 2010, 51 –58 (mit Enno Burk)
  6. Anmerkung zu BGH v. 10.12.2009, I ZR 189/07 –Golly Telly, MedR 2010, 786 –787
  7. Anmerkung zu BGH v. 12.05.2010, I ZR 185/07 –One Touch Ultra, MedR 2011, 98
  8. Anmerkung zur Entscheidung des BGH, Urteil vom 09.09.2010, I ZR 193/07 -UNSER DANKESCHÖN FÜR SIE, MedR 2011, 285 –287
  9. Anmerkung zu BGH v. 09.09.2010, I ZR 72/08 –Sparen Sie beim Medikamentenkauf!, MedR 2011, 432 –434
  10. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 01.12.2010, I ZR 55/08, -Zweite Zahnarztmei-nung, MedR 2011, 643 –645
  11. Anmerkung zu Nieders. OVG v. 08.07.2011, 13 ME 94/11 –Heilmittelwerbung und Arz-neimittelpreisrecht, MedR 2012, 207 –209
  12. Anmerkung zu BGH v. 12.01.2012, I ZR 211/10 –Europa-Apotheke Budapest, MedR 2012, 802 –804
  13. Anmerkung zu GmS-OGB v. 22.08,2012, GmS-OGB 1/12 –Geltung des deutschen Arz-neimittelpreisrechts für EU-ausländische Versandapotheken, MedR 2013, 524 –526
  14. Zur Rechtsprechung, Anm. zu BGH, Urt. v. 26.2.2014, I ZR 77/09 –Holland-Preise und BGH, Urt. v. 26.2.2014, I ZR 79/10 –Sofort-Bonus, NJW 2014, 3200 –3203
  15. Anmerkung zu OLG Düsseldorf, Vorlagebeschluss v. 24.03.2015 -I-20 149/13 –Uni-onsrechtskonformität von § 78 AMG, MedR 2015, 605 -608
  16. Anmerkung zu BGH, Urt. v. 24.7.2014 –I ZR 68/13 –Hörgeräteversorgung III, MedR 2015, 733 -735
  17. Anmerkung zu BGH, Urt. v. 6.11.2014 –I ZR 26/13 –Kostenlose Zweitbrille, NJW 2015, 1960 -1963
  18. Besprechung von BGH, Urt. v. 6.11.2014 –I ZR 26/13 –Kostenlose Zweitbrille, MedR 2015, 819 -821
  19. Besprechung von BGH, Urt. v. 25.2.2014 –X ZB 5/13 und BPatG, Beschl. V. 3.11.2015 –14 W (pat) 12/09 –Kollagenase, MedR 2016, 526 ff. und 562 ff.
  20. Anmerkung zu OLG Köln, Urt. v. 12.06.2015 –6 U 188/14 –Azela-Vision, MedR 2016, 441 –444
  21. Anmerkung zu EuGH, Urt. v. 19.10.2016 –C-148/15 –Deutsche Parkinson Vereinigung, DAZ 2016, 18 -20
  22. Anmerkung zu BGH, Urt. v. 21.5.2015 -I ZR 183/13 (KG), MedR 2017, 242-243 -Er-folgsprämie für die Kundengewinnung
  23. Anmerkung zu OLG Naumburg, Urt. v. 22.06.2017 -9 U 19/17, WRP 2017, 1529 –1530 –Widerrufsrecht von Verbrauchern im Arzneimittel-Versandhandel
  24. Anmerkung zu BVerwG, Urt. v. 09.07.2020 –3 C 20/18, NJW 2021, 338 –Unionsrecht-lich induzierte Inländerdiskriminierung

VI. REZENSIONEN UND SONSTIGE BEITRÄGE

  1. Ist Adipositas eine Krankheit?, in: Deutsches Ärzteblatt, Jg. 101 (2004), 2468 –2474 (mit Johannes Hebebrand, Peter Dabrock, Michael Lingenfelder, Winfried Rief und Wolfgang Voit)
  2. Arzneimittelrabatte, in: Deutsche Apotheker Zeitung 2006, Nr. 14, 72 –75
  3. Medikamente aus dem Briefkasten, in: Marburger UniJournal, Heft April 2006, 54 –55
  4. Fremdbesitzverbote und präventiver Verbraucherschutz, in: Deutsche Apotheker Zei-tung 2006, 3305 –3311 (mit Heinz-Uwe Dettling)
  5. Economic Globalization and the „Anti“-Coalition –Some Thoughts on Economic Glob-alization and Inequality, Working Paper, Yale/Marburg 2007, http://www.uni-mar-burg.de/fb01/lehrstuehle/zivilrecht/mand/working_paper_mand
  6. Buying Power and Section 2 of the Sherman Act, Mimeo, Yale/Marburg 2007 http://www.uni-marburg.de/fb01/lehrstuehle/zivilrecht/mand/mand_vortraege/seminar _paper_buying_power
  7. Rezension von “Iuri Pharmaceutico“, Festschrift für Axel Sander, 2008”, Pharmarecht 2008, 537 –539
  8. Totgesagte leben tatsächlich länger! –Die EuGH-Urteile zum apothekenrechtlichen Fremdbesitzverbot, Deutsche Apotheker Zeitung 2010, 2256 –2262 (mit Enno Burk)
  9. Rabatte, Gutscheine, Boni & Co., Deutsche Apotheker Zeitung 2010, 74 –77
  10. Boni und Zugaben im Rezeptgeschäft von Apotheken: Was ist erlaubt? Welche Konse-quenzen drohen?, ApothekenManager 2011, 23 –25
  11. Rezension von Deutsch/Lippert (Hrsg.), Kommentar zum Arzneimittelgesetz (AMG), 3. Aufl., Arzneimittel & Recht 2011, Heft 2
  12. Rezension von Cyran/Rotta, Apothekenbetriebsordnung –Kommentar, herausgegeben von C. Rotta, 5. Auflage 2012, Arzneimittel & Recht 2012, Heft 6, S. 271
  13. Knast für Korruption, Stellungnahme zur Schaffung eines Korruptionsstrafrechts für Heil-berufler, apotheke + marketing, 5/2013, 10 –11
  14. Sicherheit in der Arzneimittelvertriebskette –Wettbewerbsfaktor und rechtliches Gebot, Pharma Essentiell, 2014, 42 -45
  15. Achtung, strafbar!, Neuer Gesetzentwurf weitet das Korruptionsstrafrecht im Gesund-heitsbereich aus, DAZ 2015, 3192 –3195
  16. Rezepturen und Rekonstitution, apotheke + marketing, 5/2015, 10 –11
  17. Novellierung des Korruptionsstrafrechts –Strafbarkeitsrisiken beim Arzneimitteleinkauf durch Apotheken, PZ 8/2015, 76 –78
  18. Alles steht Kopf -Neuverteilung der Darlegungs-und Beweislast im Bereich der Wa-renverkehrsfreiheit nach dem EuGH Urteil in der Rs. Dt. Parkinsonvereinigung e.V., DAZ 2016, Nr 43, 18-19
  19. Rezension von Timo Kieser, Sabine Wesser und Valentin Saalfrank (Hrsg.), Apotheken-gesetz –Kommentar, Feb. 2015, MedR 2015, 843 –844
  20. Wo liegen die Grenzen der Bonus-Reklame? Zu den Auswirkungen des EuGH-Urteils vom 19.10.2016, DAZ 2017, 30 –33.
  21. Einfach zurückschicken?, DAZ 2017, 26 -2722.Rezension, Doepner/Reese, HWG, erscheint 2021 voraussichtlich in PharmR/NJW