05.09.2018 Spontane Spende nach Wasserschaden

Doris und Dr. Michael Hagemann-Stiftung spendet für wirtschaftswissenschaftliche Lehrbücher in der Universitätsbibliothek

Foto: privat
Dr. Michael Hagemann, Dr. Katja Heitmann, Prof. Dr. Sascha Mölls, Doris Hagemann, Dr. Andrea Wolff-Wölk

Im Rahmen einer Dankesfeier in der Universitätsbibliothek Marburg am 17. August 2018 bedankten  sich die Direktorin der Universitätsbibliothek, Dr. Andrea Wolff-Wölk, die Leiterin der Bibliothek Wirtschaftswissenschaften, Dr. Katja Heitmann, sowie der Marburger Wirtschaftsprofessor Dr. Sascha Mölls bei Doris und Dr. Michael Hagemann von der gleichnamigen Stiftung: "Wir haben uns sehr über die Hilfsbereitschaft der Hagemann-Stiftung gefreut. Die Stifter haben uns umgehend nach dem Wasserschaden im Mai ihre finanzielle Unterstützung angeboten."

Gemäß den Förderschwerpunkten der Stiftung konnten durch die großzügige Spende inzwischen mehrere Regalmeter wirtschaftswissenschaftlicher Grundlagenliteratur erworben werden.

Das Stifterpaar Dr. Michael und Doris Hagemann zeigte sich begeistert über die erworbenen Lehrbücher und hofft, den Studierenden mit ihrer Spende ein wenig geholfen zu haben: "Als wir von dem Wasserschaden hörten, wollten wir irgendwie helfen."

Die nun in der Universitätsbibliothek aufgestellten Grundlagenwerke bilden das gesamte Spektrum der in Marburg gelehrten wirtschaftswissenschaftlichen Fachdisziplinen ab und eröffnen den Studierenden ergänzend zur Bibliothek Wirtschaftswissenschaften in der Universitätsstraße einen weiteren Lernort. Dies ist umso bedeutender, da die Bibliothek Wirtschaftswissenschaften seit einiger Zeit wegen Restaurierungs- und Renovierungsmaßnahmen geschlossen ist.

Kontakt