Hauptinhalt

Dokumentationsstelle Hessen

Bild: Marcus Richter

Die Dokumentationsstelle Hessen (DokHessen) ist eines der Archive des Instituts für Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft und wurde Mitte der 1980er Jahre gegründet. Im Kern besteht die DokHessen aus einem Zeitungsarchiv, das vor allem die alltagskulturelle Situation und Entwicklung im Bundesland Hessen und speziell in der Marburger Region dokumentieren soll. In 175 Ordnern sind ca. 35.000 Einzelbelege nach über 500 Stichwörtern archiviert.

Außer dem Zeitungsarchiv beherbergt die DokHessen noch ein Archiv Grauer Literatur zum Festwesen in Hessen (vor allem Programme, Prospekte usw. zu Ortsjubiläen); eine umfangreiche Sammlung von Ortschroniken und Heimatbüchern wurde inzwischen der Institutsbibliothek einverleibt (Signatur: HLV).

Adresse:

Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft
Deutschhausstraße 3
D-35037 Marburg

Kontakt:

Prof. Dr. phil. Siegfried Becker

Öffnungszeiten:

nach Vereinbarung