Hauptinhalt

"Verschwörungstheorien – und wie sie sprachlich glaubhaft gemacht werden"

Veranstaltungsdaten

07. Juli 2021 19:30 – 07. Juli 2021 21:00

digital

Der Vortrag gibt Einblicke in ein sprachwissenschaftliches Forschungsprojekt zu Verschwörungstheorien. Am Beispiel von Verschwörungstheorien in Diskursen über Terrorismus und Klimawandel sowie im 'Rechtspopulismus' werden typische rhetorische Strategien und sprachliche Mittel aufgezeigt, die eingesetzt werden, um Annahmen über Verschwörungen glaubhaft zu machen.

Zugang zum digitalen Vortrag:

https://uni-marburg.webex.com/uni-marburg-de/j.php?MTID=mc1f78c90453e9a1e52e63cd7b4d98216
Meeting-Kennnummer: 121 932 0728
Passwort: UMR_GfdS_2021

Referierende

Dr. David Römer, Trier

Veranstalter

GfdS-Zweig Marburg, kommissarische Leitung: Prof. Dr. Constanze Spieß

Kontakt