Hauptinhalt
  • Model Foto: Colourbox.de

Sprechwissenschaft

Die Arbeitsgruppe "Sprechwissenschaft" entwickelte sich aus dem "Lektorat für Sprechkunde, Vortragskunst und Theaterkunde", das 1920 gegründet wurde. Leitmotiv in Forschung und Lehre ist eine umfassende Herangehensweise an Phänomene der Mündlichkeit und Stimmlichkeit. Ein Fokus liegt dabei auf rhetorischen und ästhetischen/sprechkünstlerischen Fragestellungen und damit verbunden auch auf der Lehrbarkeit mündlicher Kommunikation. Laufende Promotionen befassen sich mit der Evaluation von Kommunikationstrainings, den Körperkonzepten in verschiedenen Stimmbildungsprogrammen, der Professionalisierung des Lehrerinnen- und Lehrerberufs in Bezug auf sprechwissenschaftlichen Inhalte und das Verhältnis von Geltung und Fairness in der Argumentation.


Entdecken