Hauptinhalt
  • Foto: Colourbox.de / M-Production

Ausland

Die Marburger Keltologie hat Partneruniversitäten in verschiedenen Ländern. Gerade in einem kleinen Fach, in dem die Forschenden international gut miteinander vernetzt sind, bietet sich ein Auslandsaufenthalt an, um von den Spezialisierungen und Forschungsprofilen anderer Universitäten zu profitieren. So können bestimmte Aspekte des Keltologiestudiums vertieft und aus einem anderen Blickwinkel betrachtet werden. Auch außerhalb dieser rein fachlichen Aspekte kann ein Auslandsaufenthalt sinnvoll sein, beispielsweise um Sprachkenntnisse in modernen Fremdsprachen zu verbessern.