16.10.2018 Herzlich willkommen zum Studienbeginn am Fachbereich Pharmazie der Philipps-Universität

Dekan begrüßt über 150 neue Pharmaziestudierende am Fachbereich Pharmazie

Die Marburger Pharmazie hat eine lange Tradition, aber auch weiterhin ist Marburg ein besonders attraktiver Studienort für zukünftige Apotheker und Pharmazeuten. In diesem Semester konnten der Dekan des Fachbereichs Pharmazie, Prof. Dr. M. Keusgen, die Studiendekanin Prof. Dr. W. Diederich und Prof. Dr. T. Steinmetzer als Vertreter des Instituts für Pharmazeutische Chemie über 150 neu immatrikulierte Studierende begrüßen.

Prof. Keusgen informierte über die Entwicklung und den Aufbau des Fachbereichs, den spezifischen Ablauf des Pharmaziestudiums und die vielfältigen Berufsmöglichkeiten für Apotheker.

Danach wurden Fragen der Studenten beantwortet und die Studiendekanin Prof. Diederich berichtete über die zusätzlichen Studienangebote, die man in Marburg begleitend bzw. aufbauend zum Pharmaziestudium erwerben kann.

In Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Chemie wird der Masterstudiengang Master in Chemistry – Schwerpunkt Medizinische Chemie http://www.uni-marburg.de/fb15/studium/studiengaenge/msc-chemie/studium/studieninhalte/medizinischechemie angeboten.

Seit dem Wintersemester 2014/15 wird ebenfalls der Masterstudiengang Molekulare und Zelluläre Neurowissenschaften http://www.uni-marburg.de/studium/studgang/interfac/neuro/msc-mzn  angeboten.

Neben den beiden Masterstudiengängen bietet das Institut für Geschichte der Pharmazie einen Promotionsstudiengang  http://www.uni-marburg.de/fb16/igphmr/studium/prom als Vorbereitung für eine pharmaziehistorische Promotionsarbeit an.

Anschließend wurden die Studierenden durch Prof. Steinmetzer detailliert in den Ablauf ihres 1. Fachsemesters eingewiesen. Hierbei wurde auch der Semesterwochenplan http://www.pharmazie.uni-marburg.de/studium/veranstaltungen/wochenplaene/Semester-1.pdf ) vorgestellt, wo die Veranstaltungen für das 1. Fachsemester eingetragen sind.

Zum Abschluss wurden die Vorlesungsskripte ausgeteilt, die pünktlich zum Studienbeginn durch die Fachschaft bereitgestellt wurden.

Kontakt

-