Prof. Dr. Klaus Meisel

Klaus Meisel

Honorarprofessor

Kontaktdaten

Bunsenstraße 3
35032 Marburg
F|15 Institutsgebäude

Organisationseinheit

Philipps-Universität Marburg Erziehungswissenschaften (Fb21) Institut für Erziehungswissenschaft

Münchner Volkshochschule
Postfach 80 11 64
81611 München

Sekretariat:
Yeliz Dogangüzel
Telefon (0 89) 4 80 06-61 01
Fax: (0 89) 4 80 06-62 50

Sprechstunden finden vor und nach den Veranstaltungen und nach Vereinbarung statt. Aktuelle Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Vorlesungsverzeichnis. 

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Curriculum VitaeCurriculum Vitae

    Prof. Dr. Klaus Meisel wurde 1953 in Darmstadt geboren , Abitur 1972, Magisterstudium Pädagogik Technische Universität Darmstadt 1972/73, Lehramtsstudium Deutsch/Mathematik/Politik Universität Frankfurt 1973 - 1976, Studium Erziehungswissenschaften Universität Frankfurt 1976-1979, Promotionsstudium am Fachbereich für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften Universität Kaiserslautern 1997/98, Dissertation: "Managementprobleme in öffentlichen Erwachsenenbildungseinrichtungen - Desiderate an in intermediären Forschungs- und Entwicklungsarbeiten für ausgewählte Managementaufgaben", 1975-1978 Weiterbildungslehrer, 1978 Gutachten "Außerbetriebliche Berufsausbildung" im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Wissenschaft, 1978-1980 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der wissenschaftlichen Begleitung des Benachteiligtenprogramms, Universität Frankfurt; Wissenschaftlicher Leiter des Projektes "Hauptschulabschluss-Lehrgänge mit Ausländern an der Pädagogischen Arbeitsstelle des Deutschen Volkshochschul-Verbandes; Wissenschaftlicher Leiter des Projekts "Mitarbeiterqualifizierung: Interkulturelle Erwachsenenbildung" an der PAS/DVV; 1986-1993 Wissenschaftlicher Referent für Berufliche Weiterbildung an der PAS/DVV.

    1990-2002 Stellvertretender Direktor des Deutschen Institutes für Erwachsenenbildung, 1997-1998 Kommissarischer Direktor des Deutschen Institutes für Erwachsenenbildung, 1998-2002 Leitung der Abteilung Fortbildung und Beratung, Vertretung der Professur Erwachsenenbildung WS 2000/2001 Universität Marburg,
    2002-2006 Direktor und Vorstand des DIE.
    seit 2003 Honorarprofessor der Universität Marburg.
    seit 2006 Managementdirektor/Geschäftsführer der Münchner Volkshochschule GmbH

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Ehrenamtliche TätigkeitenEhrenamtliche Tätigkeiten

    1. Vorsitzender des Bayerischen Volkshochschul Verbandes

    Vorsitzender des Landesbeirats für Erwachsenenbildung in Bayern

    Vorsitzender des Beirats der Akademie für Politische Bildung, Tutzing

    Mitglied des Weiterbildungsrates des Deutschen Volkshochschul Verbandes

    Mitglied des Kuratoriums der Bildungsstiftung der Münchner Stadtwerke

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Aktuelle Forschungs- und ArbeitsschwerpunkteAktuelle Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

    Weiterbildungsmanagement, Personalentwicklung, Organisationsberatung und Organisationsentwicklung, Qualitätsentwicklung in Weiterbildungseinrichtungen

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Veröffentlichungen (Auswahl) seit 1995Veröffentlichungen (Auswahl) seit 1995

    "Das ‚Öffentliche' in der öffentlich verantworteten Erwachsenenbildung". In: Hessische Blätter für Volksbildung 2/1995 (mit Ekkehard Nuissl)

    "Die Grenzen der Zumutbarkeit" - Interview mit Herbert Schmalstieg. In: DIE 2/1995

    "Einfluss der Normreihe DIN-ISO 9000 f auf die Qualitätssicherung in der Weiterbildung". Stellungnahme im Fachgespräch der Kultusministerkonferenz. Bonn 1995

    "Neue Strukturen in der kommunalen Strukturverwaltung: Unternehmen Volkshochschule?" I: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Kulturpolitische Gesellschaft (Hrsg.): "Unternehmen Kultur". Hannover 1995

    "Qualität und Qualitätssicherung - Zusammenfassung in Thesen". In: Fort- und Weiterbildungs-Verband des Landesbeirates in Rheinland-Pfalz. Mainz 1995

    "Relevanz der ISO-Norm für die VHS". In: das forum 1/1995

    "Subjektiver Rückblick zum Projekt ‚Hilfe zur Selbsthilfe'". In: Felicitas von Küchler (Hrsg.: "Umbruch und Aufbruch". Frankfurt/M. 1995

    "VHS unter Wirtschaftlichkeitsdruck". In: DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung 2/1995

    "Weiterbildungsmarketing in der kritischen Diskussion". In: DW-Magazin Volkshochschule 1/1995

    "Wirtschaftlichkeit und Selbstverständnis öffentlich verantworteter Erwachsenenbildung". In: DIE zeitschrift für Erwachsenenbildung 2/1995

    "Qualitätssicherungsmanagement". In: GEW (Hrsg.): Qualität in der Weiterbildung. Stuttgart 1996

    "Wirtschaftlichkeit in Weiterbildungseinrichtungen". Frankfurt/M: DIE 1996 (mit Hans-Joachim Schuldt und Rudi Rohlmann)

    Kursleitung an Volkshochschulen, Frankfurt 1997 (Mit Ekkehard Nuissl, Antje von Rein, Hans Tietgens)

    Qualität und Qualitätssicherung, in: Verein zur Förderung der Weiterbildung in Dortmund (Hrsg.): Offensive Zukunft Weiterbildung , Dortmund 1997, S. 13ff

    Quality of the supply and defence of consumer rights in adult education, in: EDUCAZIONE COMPARATA, Firenze 1997

    Neue temporale Angebotsmuster - Herausforderungen für den Umbau von Institutionen, in: IFKA (Hrsg.): Neue Zeitfenster für Weiterbildung - Arbeitszeitflexibilisierung und temporale Muster der Angebotsgestaltung, Bielefeld 1997

    Vom Weiterbildner zum Moderator - professionelle oder professionalisierte Strukturen, in: BMBF (Hrsg.): Zukunftsforum Kompetenzentwicklung, Berlin 1997

    Anforderungen an Fortbildungskonzeptionen für Personal der Berufsvorbereitung aus der Perspektive der Erwachsenenbildung, INBAS, Frankfurt/M 1997

    "Qualitätsentwicklung in der Weiterbildung". In: Zeitschrift der Gesellschaft zur Förderung der Volkshochschulen in Berlin e.V., 1998/1

    "Qualitätsentwicklung in der Weiterbildung - Zwischenbilanz eines DIE Projektes". In: Praxis Politische Bildung 4/98

    "Weiterbildung in Umbruchzeiten - Trends in der beruflichen Weiterbildung und Anforderungen an überregionale Angebotsstrukturen in Verbänden". Ein Special zum fünfzigjährigen Bestehen des vba (Verein der Bibliothekare und Assistenten). In: Fachzeitschrift "Buch und Bibliothek", 1998

    Serviceinstitut für die Vermittlung zwischen Wissenschaft und Praxis. In: WGL-Journal 4/1998

    "Modernisieren und Organisationsveränderung in Weiterbildung - von der PAS zum DIE". In: Außerschulische Bildung 1/1998

    Trends in der Erwachsenenbildung - bleibt die Zielgruppenarbeit auf der Strecke?, in: Dialoge - Tagungsdokumentation, Bremen 1998

    Rezension zu: H. Geißler (Hrsg.): Unternehmensethik, Managementverantwortung und Weiterbildung. In: REPORT 42/1998

    Rezension zu: H. Geißler (Hrsg.): Weiterbildungsmarketing. In: REPORT 42/1998

    Marketing. In: forum 2/1999

    "Evaluation". In: Grundlagen der Weiterbildung - Praxishilfen. Nr. 35, Oktober 1999

    "Qualitätssicherung in der Weiterbildung - Auf dem Weg zu Qualitätsmaßstäben" (Hrsg. mit F.v. Küchler). Frankfurt/M. 1999

    "Qualitätssicherung in der Weiterbildung II - Auf dem Weg zur besseren Praxis" (Hrsg.): mit F.v. Küchler). Frankfurt/M. 1999

    "Managementprobleme in öffentlichen Erwachsenenbildungseinrichtungen", Baltmannsweiler 2000

    "Von der Qualitätssicherung zur Qualitätsentwicklung". In: bmb+f "Zukunftsfähigkeit durch Weiterbildung in Europa", Bonn/Mainz 2000

    "Qualitätsentwicklung in der allgemeinen Weiterbildung -Impulse für Weiterbildungseinrichtungen und Weiterbildungsinteressierte". In: Info-Dienst Weiterbildung in Brandenburg (mit Fee von Küchler)

    "Trends der Qualitätsdiskussion in der Weiterbildung - Erfahrungen aus einem bundesweiten Projekt". (mit Fee von Küchler). In: Horst Weishaupt (Hrsg.): Erfurter Studien zur Entwicklung des Bildungswesens. Band 13/2000

    "Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in der Weiterbildung - konkret". In: Fee von Küchler/Klaus Meisel (Hrsg.): Herausforderung Qualität. Dokumentation der Fachtagung "Qualitätssicherung in der Weiterbildung". Frankfurt/M. 2000

    "Veränderung der Rechtsträgerschaft und Organisationsstruktur der Volkshochschule". In: DVV magazin Volkshochschule 3/2000

    "Beratung von Weiterbildungsorganisationen - Anlässe und Ansätze". In: REPORT 46/2000

    Rezension zu: Rainer Zech/Christiane Ehses (Hrsg.): Organisation und Lernen. In: REPORT 44/1999

    "Managementaufgaben in öffentlichen Erwachsenenbildungseinrichtungen - Anforderungen an intermediäre Forschungs- und Entwicklungsarbeiten für ausgewählte Managementaufgaben". Baltmannsweiler 2001

    "Thesen zum Stand der Qualitätsentwicklung in der Erwachsenenbildung". In: DVV-Magazin 4/2001 (mit Eva Heinold-Krug)

    "Arbeit". In: Arnold, R./Nolda, S./Nuissl, E. (Hrsg.): Wörterbuch der Erwachsenenpädagogik. Bad Heilbrunn 2001

    "Controlling". In: Arnold, R./Nolda, S/Nuissl, E. (Hrsg.): Wörterbuch der Erwachsenenpädagogik. Bad Heilbrunn 2001

    "Erwachsenenbildung in der Übergangsgesellschaft". In: Arnold, R./Nolda, S/Nuissl, E. (Hrsg.): Wörterbuch der Erwachsenenpädagogik. Bad Heilbrunn 2001

    "Marketing". In: Arnold, R./Nolda, S/Nuissl, E. (Hrsg.): Wörterbuch der Erwachsenenpädagogik. Bad Heilbrunn 2001

    "Marktorientierung". In: Arnold, R./Nolda, S./Nuissl, E. (Hrsg.): Wörterbuch der Erwachsenenpädagogik. Bad Heilbrunn 2001

    "Organisationsberatung". In: Arnold, R./Nolda, S./Nuissl, E. (Hrsg.): Wörterbuch der Erwachsenenpädagogik. Bad Heilbrunn 2001

    Besprechung des Buches "Projektmanagement als organisationales Lernen . Ein Studien- und Werkbuch (nicht nur) für den Bildungs- und Sozialbereich". In: REPORT 48/2001

    Besprechung des Buches "Betriebspädagogik und Weiterbildung". Wissenschaft - Forschung - Reflexion. In: REPORT 48/2001

    "Alles eine Frage der Qualität". Gespräch mit M. Seevers und P. Brandt. In: DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung II/2002

    "Die DEAE im Kontext des Verbändepluralismus und der Verbändepolitik". In: A. Seiverth (Hrsg.): Re-Visionen Evangelischer Erwachsenenbildung. Bielefeld 2002

    "Organisationsforschung: Ergebnisse für die Erwachsenenbildung". In: Grundlagen der Weiterbildung - Praxishilfen, Ergänzungslieferung Nr. 47, Mai 2002 (mit M. Kil)

    "Qualitätsentwicklung im Aufbruch". In: E. Heinold-Krug/K. Meisel (Hrsg.): Qualität entwickeln - Weiterbildung gestalten. Bielefeld 2002

    Rezension zu: B. Dewe (Hrsg.): Betriebspädagogik und berufliche Weiterbildung. In: REPORT 48/2002

    Rezension zu: J. Holtkamp: Personalauswahl und Personalentwicklung in Heimvolkshochschulen. In: REPORT 49/2002

    "Selbstorganisation und neue Formen des Lernens". In: Ministerium für Wirtschaft und Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Saarland (Hrsg.): Neue Herausforderungen an die Weiterbildung. Saarbrücken 2002

    "Selbststeuerung und professioneller Support". In: S. Kraft (Hrsg.): Selbstgesteuertes Lernen in der Weiterbildung. Baltmannsweiler 2002

    "Teilnehmerschutz versus Anbieterqualität?". In: Konzertierte Aktion Weiterbildung (Hrsg.): Qualitätsentwicklung in der Weiterbildung - politischer Handlungsbedarf. Bonn 2002

    "Zukunft Organisation". In: DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung IV/2002

    Der Organisationsbegriff im Weiterbildungskontext. In: DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung I/2003

    "Weiterbildungsmanagement und Programmplanung". In: W. Gieseke (Hrsg.): Institutionelle Innensichten der Weiterbildung. Bielefeld 2003

    "Management und Finanzierung der Erwachsenenbildung unter dem Anspruch öffentlicher Verantwortung". In: Zeitschrift Hessische Blätter für Volksbildung (Hrsg.). Bielefeld 2003. (mit H-J. Schuldt)

    Rezension zu: K. Götz (Hrsg.): Bildungsarbeit der Zukunft. In: REPORT 2/2003.

Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 The email addresses are only selectable in the intranet. To complete an email address, merge following string ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" to the end of the email address.