Hauptinhalt

Chemie (B.Sc.)

Kurzbeschreibung

Eine solide Ausbildung in den chemischen Pflichtfächern Anorganische, Organische, Physikalische und Analytische Chemie wird ergänzt um eine dem Fach Chemie angemessene Ausbildung in Mathematik, Physik, Recht und Toxikologie. Ein breites Angebot an chemischen Wahlpflichtfächern, Spezielle Analytische Chemie, Biochemie, Makromolekulare und Theoretische Chemie, und an nicht-chemischen Wahlpflichtfächern berücksichtigt spezifische Fachinteressen der Studierenden.

Schwerpunkte

Die chemischen Kernfächer Anorganische Chemie, Organische Chemie und Physikalische
Chemie mit je vier Pflichtmodulen bilden neben der ebenfalls obligatorischen Analytischen Chemie den curricularen Schwerpunkt des Studiengangs.

Ziele

Der Hochschulgrad „Bachelor of Science“ stellt einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss dar und qualifiziert für einen weiterführenden Master-Studiengang oder aber für chemiebezogene Tätigkeiten unter anderem in den folgenden Berufsfeldern:

  • Beratung (Öffentliche Verwaltung, Verbände, Institutionen und Organisationen),
  • Medien (einschließlich Verlage),
  • Öffentlichkeitsarbeit in der Wirtschaft (Industrieunternehmen, selbständige und private Dienstleistungen),
  • Labortätigkeit

Entdecken