Hauptinhalt

Informatik (B.Sc.)

Kurzbeschreibung

Das Studium im Bachelor-Studiengang Informatik besteht aus einer soliden Ausbildung in Informatik mit Wahlmöglichkeiten, einer Grundausbildung in Mathematik, einem Praktikum zur Berufsorientierung sowie aus einem Nebenfach.

Schwerpunkte

Im späteren Studienverlauf besteht die Möglichkeit, zwischen verschieden Aufbaumodulen wie Logik, Softwaretechnik, Theoretische Informatik, Datenbanksysteme und Ausgewählte Themen der Informatik zu wählen und damit eine individuelle Schwerpunktbildung vorzunehmen.

Als Nebenfächer sind für Studierende ab dem Wintersemester 2016/17 die Fächer Betriebswirtschaftslehre, Biologie, Geographie, Mathematik, Physik und Volkswirtschaftslehre  wählbar.

Ziele

Wegen sich fortlaufend neu entwickelnder Aufgabenfelder, in denen fundierte Informatikkenntnisse benötigt werden, bestehen exzellente Berufsaussichten. Absolventinnen und Absolventen werden in nahezu allen Bereichen gesucht, in denen Computer- und Informationstechnologie zum Einsatz kommen. Sie übernehmen Entwicklungs- und Programmieraufgaben für Hard- und Software, setzen ihre Kenntnisse bei komplexen Informations-, Kommunikations- und Steuerungssystemen ein und sind auch in Bereichen der Systemadministration, Schulung oder Lehre tätig.

Entdecken