Hauptinhalt

Wirtschaftsmathematik (B.Sc.)

Kurzbeschreibung

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsmathematik in Marburg zeichnet sich durch eine persönliche Atmosphäre und ein gutes Betreuungsverhältnis aus. Er beinhaltet ein sehr klar ausgearbeitetes Studienprogramm und ist so angelegt, dass er Ihnen eine breite Grundlage an Kenntnissen aus Bereichen der Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und der Informatik liefert. Spezielle Lehrveranstaltungen sowie ein Berufspraktikum geben Ihnen Gelegenheit, fächerübergreifende und persönliche Schlüsselkompetenzen zu erwerben. Dabei werden Praxisbezogenheit und Aktualität mit einer wissenschaftlich fundierten Ausbildung kombiniert. Das Studium bietet zudem vielfältige Vertiefungsmöglichkeiten und die Wahl eines Schwerpunkts.

Schwerpunkte

  • Numerik/Optimierung
  • Finanzmathematik/Stochastik
  • Accounting and Finance
  • Informations- und Innovationsmanagement
  • Marktorientierte Unternehmensführung
  • Volkswirtschaftslehre

Ziele

Das Berufsfeld für Wirtschaftsmathematikerinnen und -mathematiker ist äußerst vielfältig, da in der Wirtschaft der sichere Umgang mit mathematischen Fragestellungen und insbesondere ein hohes Maß an Abstraktionsvermögen und analytischem Denken von wachsendem Interesse ist. Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudienganges Wirtschaftsmathematik sind unter anderem in der Versicherungs- und Kreditwirtschaft, der Unternehmensberatung, der Informationstechnologie oder in Universitäten und Forschungsinstituten anzutreffen.

Entdecken