Hauptinhalt

Kommunikationsverhalten verstehen, Gespräche erfolgreich führen

Modulreihe an drei Terminen

Veranstaltungsdaten

18. März 2021 08:30 – 18. März 2021 13:00
24. März 2021 08:30 – 24. März 2021 13:00
22. April 2021 08:30 – 22. April 2021 13:00

Online-Workshop

Modulreihe

Diese Veranstaltung besteht aus drei Modulen. Mit Ihrer Anmeldung melden Sie sich zu allen drei Terminen dieser Reihe an.

Beschreibung

Jeden Tag führen wir im Arbeitsleben Gespräche mit ganz unterschiedlichen Personen (Kollegen und Kolleginnen, Vorgesetzte, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, Studierende, …) und tun das über verschiedene Kanäle (persönlich, Telefon, Mail, online, …). Warum verlaufen Gespräche so unterschiedlich? Was liegt dabei an mir, was an der anderen Person, was an der Situation? Kann ich das beeinflussen und wenn ja, wie? Welche Aspekte können mir helfen, den Gesprächsverlauf konstruktiv und zielführend zu gestalten?

In diesem dreitägigen, interaktiven Live Online Training erfahren Sie Antworten und trainieren typische Situationen.

Nutzen

  • Sie wissen, welche kommunikativen Stellschrauben den Erfolg eines Gesprächs beeinflussen.
  • Sie lernen gesprächsfördernde Kommunikationshandlungen kennen und wissen, wie Sie ein zielführendes Gespräch vorbereiten.
  • Sie erarbeiten Gesprächsabläufe und üben diese souverän anzuwenden.
  • Sie erkennen zukünftig leichter, wie Sie Missverständnisse vermeiden oder lösen können.
  • Sie erhalten persönliches Feedback von Gruppe und Trainer und nehmen wahr, welche positive Wirkung kommunikatives Handeln haben kann.

Methoden

  • interaktive, visualisierte Inputs und interaktive Abfragen
  • Best Practice Erfahrungsaustausch
  • Übungen in Klein-Gruppen-Sessions
  • Trainings-Einheiten mit Feedback
  • Fall-Besprechungen und -Beratung (exemplarisch)

1. Veranstaltungstag : Grundlagen der Kommunikation: „Gesagt ist nicht gehört, gehört ist nicht verstanden“

Inhalte:

  • hilfreiche Modelle, die den Gesprächs-Alltag durchschaubarer und verständlicher machen
  • die innere Haltung konstruktiv gestalten und Gesprächs-Dynamiken verstehen
  • einfache und effektive Tricks, die zu gelingender Kommunikation beitragen

2. Veranstaltungstag: Gespräche vorbereiten und durchführen: „Gedacht ist nicht gemacht!“

Inhalte:

  • die Gesprächs-Situation und das -Ziel analysieren sowie den Gesprächs-Ablauf vorbereiten
  • Gesprächstechniken produktiv einsetzen
  • mit aktivem Zuhören und konstruktiven Fragen das Gespräch aktiv führen

3. Veranstaltungstag: Mit herausfordernden Gesprächssituationen umgehen: „Schwierig wird gemeistert“

Inhalte:

  • Eskalations-Potenziale erkennen und de-eskalieren
  • auf unsicheres oder aggressives Verhalten passend reagieren
  • angemessen Grenzen setzen

 

Zusätzlich wird an allen drei Terminen folgendes behandelt:

Feedback Selbst- und Fremdwahrnehmung: „Gekannt ist nicht gekonnt!“

Inhalte:

  • Selbst- und Fremdwahrnehmung abgleichen: Wie komme ich (non-)verbal rüber?
  • Feedback in Gesprächen klar und unmissverständlich formulieren
  • Feedback in Gesprächen nützlich und zukunfts-förderlich einsetzen

Technische Voraussetzungen/ andere Hilfsmittel:

  • einen Raum ohne akustische Störungen von außen
  • nicht zu alter Laptop (ggf. Computer oder Tablet) mit aktuellem Browser (Chrome, MS Edge, Firefox)
  • stabiler Internetzugang
  • Mikrofon mit guter Audio-Qualität (ggf. externes USB-Mikrofon oder Head-Set)
  • Web-Cam
  • nützlich für bessere Audio-Verständlichkeit: Kopfhörer oder Head-Set

Anmeldung

Bitte melden Sie sich formlos per E-Mail (personalentwicklung@uni-marburg.de) für die Veranstaltung an. Hierbei benötigen wir von Ihnen die im Folgenden aufgeführten Angaben:

  1. Ihren Namen und Vornamen
  2. Ihre organisatorische Zugehörigkeit (Fachbereich, Einrichtung, Universitätsverwaltung)
  3. Veranstaltungstitel sowie –tag
  4. Wichtig ist, dass Sie in dieser Anmeldungs-E-Mail Ihre/n Vorgesetzten in „cc“ setzen. So können wir erkennen, dass Sie Ihren Fortbildungswunsch geklärt haben.
  5. Da wir in jeder Fortbildung bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn ¼ der Plätze für Menschen mit Behinderung (bzw. diesen Personen Gleichgestellte) reservieren, erbitten wir zusätzlich diese Angabe, falls dies bei Ihnen zutrifft.
  6. Auch erbitten wir Ihre Rückmeldung, falls Sie einen barrierefreien Zugang benötigen.

Referierende

Oliver Leibrecht (www.euton.de)

Veranstalter

Referat für Personalentwicklung

Kontakt

-