Direkt zum Inhalt
 
 
Eine algebraische Fläche vom Grad 6 (eine "Sextik"), die 65 Singularitäten besitzt.
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Mathematik und Informatik » Studium » Studiengänge » Ergänzungsstudiengang
  • Print this page
  • create PDF file

Ergänzungsstudiengänge

Studien- und Prüfungsordnungen

 

Ergänzungsstudiengang "Informatik"

Der Ergänzungsstudiengang "Informatik" läuft aus, Neueinschreibungen sind seit dem Sommersemester 2017 nicht mehr möglich. Aktuell noch eingeschriebene Studierende haben bis spätestens zum Ende des Sommersemester 2019 die Möglichkeit, ihr Studium abzuschließen.

Der Ergänzungsstudiengang "Informatik" dient u. a. der Verbesserung der Berufsaussichten der Studierenden. Während des Studiums werden den Studierenden Grundkenntnisse in Informatik vermittelt. Ein Lernziel ist die Erstellung umfangreicher Programme in Teamarbeit. Die Aufgabenstellung dieser Programme wird aus konkreten Programmiervorhaben abgeleitet.

Studienvoraussetzung ist in der Regel der Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden Abschlusses eines Studienganges an einer deutschen Hochschule. Gleichwertige Abschlussprüfungen an einer ausländischen Hochschule können anerkannt werden.

Dauer des Studiums: dreisemestriges Studium und ein Industriepraktikum

Beginn des Studiums: Eine Neueinschreibung ist nicht mehr möglich.


Ergänzungsstudiengang "Grundzüge der Datenverarbeitung"

Der Ergänzungsstudiengang "Grundzüge der Datenverarbeitung" ist zum Wintersemester 2010/2011 ausgelaufen. Eine Neueinschreibung ist nicht mehr möglich. Bereits eingeschriebene Studierende können jedoch ihr Studium wie geplant beenden.

Der Studiengang soll insbesondere die Berufsaussichten der Absolventen geisteswissenschaftlicher Studiengänge verbessern. Während des Studiums werden den Studierenden Grundkenntnisse in Informatik und Betriebswirtschaftslehre vermittelt. Lernziel ist die Erstellung umfangreicher Programme in Teamarbeit. Die Aufgabenstellung dieser Programme wird aus konkreten Programmiervorhaben abgeleitet.

Studienvoraussetzung ist der Nachweis über einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss eines Studienganges an einer deutschen Hochschule. Gleichwertige Abschlussprüfungen an einer ausländischen Hochschule können anerkannt werden.

Dauer des Studiums: drei- oder viersemestriges Studium und ein Industriepraktikum

Beginn des Studiums: Eine Neueinschreibung ist nicht mehr möglich.

 

Zuletzt aktualisiert: 05.04.2017 · Lukas Haag

 
 
 
Fb. 12 - Mathematik und Informatik

Fb. 12 - Mathematik und Informatik, Hans-Meerwein-Straße 6, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-21514, Fax +49 6421/28-25466, E-Mail: dekanatfb12@mathematik.uni-marburg.de

YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb12/studium/studiengaenge/ergaenz

Impressum | Datenschutz