Direkt zum Inhalt
 
 
emo_fdm.jpg
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Projekte » Forschungsdatenmanagement » Service
  • Print this page
  • create PDF file

DatenmanagementplanDatenmanagementplan

Mit einem Datenmanagementplan können Sie systematisch beschreiben, wie Sie mit Ihren Forschungsdaten umgehen werden, wie Sie sich die Speicherung, Verzeichnung, Pflege und Verarbeitung Ihrer Daten vorstellen. Eine solche Planung und Dokumentation ist wichtig, um Ihre Daten auch für Dritte interpretierbar und nachnutzbar zu machen.

Sinnvoll ist es, bereits vor Projektbeginn festzulegen, welche Verantwortlichkeiten im Umgang mit Forschungsdaten vorliegen und beispielsweise folgende Aspekte zu klären:

  • Welche Daten werden erzeugt und genutzt?
  • Um welche Art von Daten handelt es sich?
  • Welche Daten sollen oder müssen warum aufbewahrt werden?
  • Welche Zusatzinformationen sind für das Verstehen der Daten notwendig?
  • Wann erfolgt die Datenauswahl?
  • Wie lange sollen die Daten aufbewahrt werden?
  • Wann werden die Daten übergeben?
  • Wer darf die Daten nutzen?

Es geht insgesamt darum, sich über die Prozesse und Technologien während des gesamten Lebenszyklus von Forschungsdaten klar zu werden.

Einen Leitfaden, den Sie für Ihre Vorhaben nutzen können, hat das WissGrid-Projekt herausgegeben.

Sie haben auch die Möglichkeit das vom britischen Digital Curation Centre (DCC) entwickelte online Tool DMPonline zu nutzen. Sie können sich unter Angabe einer E-Mail-Adresse und eines Passwortes einen Zugang einrichten und haben dann die Möglichkeit, anhand verschiedener Fragestellungen einen Datenmanagementplan zu entwickeln. Diesen können Sie in verschiedenen Formaten exportieren. Falls Sie planen, einen Antrag im Rahmen des EU-Programms Horizon2020 zu stellen, bietet sich DMPonline sogar an, da sich die entsprechenden Vorgaben im Rahmen dieses Förderprogramms dort explizit wiederfinden.

 

Zuletzt aktualisiert: 19.02.2015 · Dr. Esther Krähwinkel

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Forschungsdatenmanagement, Biegenstr. 36, 35032 Marburg
Tel. +49 6421-28-24310, Fax +49 6421-28-21345, E-Mail: forschungsdaten@uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/projekte/forschungsdaten/service

Impressum | Datenschutz