Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (CNMS)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » CNMS

CENTRUM FÜR NAH- UND MITTELOST-STUDIEN (CNMS)

An der Philipps-Universität wurde 2006 das interdisziplinäre Centrum für Nah- und Mittelost-Studien (CNMS) errichtet. Hier wird die Orientforschung in Hessen konzentriert. Mit insgesamt sieben Professuren, einer Vielzahl an Mitarbeitern und durch eine breite Vernetzung ist ein einmaliges Angebot an orientwissenschaftlicher Vielfalt entstanden.

Mitarbeiter/innen des CNMS

Nachrichten  RSS-Feed

Auf den Spuren von Frauen- und Mädchenarbeit in Kairo und Hessen
Studentischer Austausch zur Förderung interkultureller Genderkompetenzen

Edition des äthiopischen Jeremias-Zyklus
Die DFG fördert ein umfangreiches Forschungsprojekt im Fachgebiet Semitistik des CNMS. Ziel dieses Projekts ist eine Kritische Edition des äthiopischen ...

Makhtutat and nosakh-e khatti. Research trends and current developments
Erfolgreicher internationaler Workshop zu arabischen Manuskripten zwischen Konservierung und Forschungsdiskurs

Neue Fachzeitschrift zum Nahen Osten erscheint in Marburg
Middle East – Topics & Arguments behandelt in der ersten Ausgabe den Intellektuellen

weitere ...  

Zuletzt aktualisiert: 23.04.2014

 
 
 
Centrum für Nah- und Mittelost-Studien

Centrum für Nah- und Mittelost-Studien, Deutschhausstraße 12, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24946, Fax +49 6421/28-24829, E-Mail: cnms@uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/cnms

Impressum | Datenschutz