Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (CNMS)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » CNMS

CENTRUM FÜR NAH- UND MITTELOST-STUDIEN (CNMS)

An der Philipps-Universität wurde 2006 das interdisziplinäre Centrum für Nah- und Mittelost-Studien (CNMS) errichtet. Hier wird die Orientforschung in Hessen konzentriert. Mit insgesamt sieben Professuren, einer Vielzahl an Mitarbeitern und durch eine breite Vernetzung ist ein einmaliges Angebot an orientwissenschaftlicher Vielfalt entstanden.

Mitarbeiter/innen des CNMS

Nachrichten  RSS-Feed

DFG bewilligt neues Forschungsprojekt am CNMS
Das Phänomen ‚Scheintod‘ in der arabischen Medizin anhand des Buches „Über das Verbot der Beerdigung Lebender [d.h. Scheintoter]“ von ʿUbaidallāh ...

"Reflections on the Politics of Writing"
Vortrag von Sinan Antoon im Rahmen des internationalen Workshops "Commitment and Dissent - Transregional Perspectives"

Türkei-Woche an der Philipps-Universität
Attraktives Programm zum Facettenreichtum des EU-Partners

"Nationalismus auf der Bühne" - Neues Forschungsprojekt der Iranistik
Im Rahmen des Sonderprogramms "Islam, Moderner Nationalstaat und Transnationale Bewegungen" der Gerda Henkel Stiftung

Jugendliche erobern die Städte
Sammelband widmet sich Alltagskultur und politischem Widerstand im arabischen Raum.

weitere ...  

Zuletzt aktualisiert: 22.12.2014

 
 
 
Centrum für Nah- und Mittelost-Studien

Centrum für Nah- und Mittelost-Studien, Deutschhausstraße 12, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24946, Fax +49 6421/28-24829, E-Mail: cnms@uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/cnms

Impressum | Datenschutz