Hauptinhalt

Förderung des Auslandsstudiums 

Förderung des Auslandsaufenthaltes durch ERASMUS Plus

Sollten Sie Interesse an einem Studium außerhalb Deutschlands haben, so ist der einfachste Weg das ERASMUS-Plus-Programm. Informationen über die ERASMUS-Partneruniversitäten des CNMS, die Möglichkeiten des Auslandsaufenthaltes sowie das Bewerbungsverfahren finden Sie auf dieser Seite.

Das CNMS verfügt über zahlreiche Kooperationsvereinbarungen mit Universitäten in der Türkei, im Nahen und Mittleren Osten und im Maghreb; einige davon sind im ERASMUS-Plus-Programm aufgenommen. Zudem gibt es über den Fachbereich 10 eine Partnerschaft mit dem Leidener Centre for Linguistics. Studierende unserer Bachelorprogramme haben u.U. auch die Möglichkeit, sich auch über Fachbereich 03 bzw. Fachbereich 10 zu bewerben. In solchen Einzelfällen wenden Sie sich dennoch bitte zuerst an die ERASMUS-Beratung des CNMS. 

Informationen zum Studium an unseren Partnerhochschulen im Nahen und Mittleren Osten sowie im Maghreb finden Sie hier; zu unseren Partnerunis in der Türkei finden Sie unter >>> Partneruniversitäten.

Wichtig: Die Bewerbung erfolgt für Studierende der CNMS-Studiengänge im ersten Schritt i.d.R. immer über das CNMS! (Studierende des am FB 03 angesiedelten MA Moderne arabische Politik, Gesellschaft und Kultur beachten bitte, dass es am FB 03 andere Fristen und deadlines gibt!) 

Bei Bewerbungen über das CNMS endet die Frist für ERASMUS-Plus-Plätze für ein Wintersemester jeweils am 15. März, für ein Sommersemester jeweils am 15. September. Ansonsten gelten die Fristen des International Office.

Die ERASMUS-Bewerbung erfolgt für Plätze an den Partnerunis in der Türkei über die Online-Plattform „Mobility Online“; für unsere anderen Partnerunis in der arabischen Region, Iran und Tadschikistan müssen Sie sich noch händisch über die Geschäftsführung des CNMS bewerben. Bewerbungsunterlagen sind: Bewerbungsformular (jeweils persönlich anzufragen), Motivationsschreiben und Lebenslauf (beides auf Englisch; max. 1-2 Seiten).

Weitere Förderungsmöglichkeiten durch PROMOS

Falls es für Ihre Wunschuni im Ausland keine ERASMUS-Förderung gibt, bemühen Sie sich um einen Zuschuss durch das PROMOS-Programm. Die Fristen dort sind der 1.5. für das zweite Halbjahr (also das folgende Wintersemester) und der 1.12. für das erste Halbjahr (also das folgende Sommersemester). 

Weitere Informationen

YouTube-Kanal Erasmus_Daad

1.    Erasmus+ an deutschen Hochschulen

2.    Die Entwicklung des Erasmus-Programms 

3.    Auslandsstudium oder lieber Praktikum mit Erasmus+?

4.    Im Ausland studieren mit Erasmus+ 

Twitter: twitter.com/Erasmus_DAAD

ERASMUS-Beratung am CNMS

Dr. Dr. h.c. Leslie Tramontini
Deutschhausstraße 12, Raum 00 A46
35032 Marburg
E-Mail: Tel. +49 (0)6421 – 28 24 946
Fax: +49 (0)6421 – 28 24 829
Sprechstunde: nach Vereinbarung

-