Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Religionswissenschaft)
 
  Startseite  
 

Dr. Katja Triplett

Katja Triplett

Tel.: 06421/28-22479
E-Mail: triplett@staff.uni-marburg.de


Sprechzeiten in der Vorlesungszeit

Raum 301
Montag 09:00 - 10:00 Uhr

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit

Nach Vereinbarung oder per E-Mail.

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte


Japanische Religionen, Buddhismus und Medizin, Visuelle Aspekte von Religion(en), Theorie und Methodik, Mythen und Mythologie.


Biographische Notiz


Geboren 1968, verheiratet, zwei Kinder.

Studium der Religionswissenschaft, Japanologie, Völkerkunde und Tibetologie. Abschluss als Magistra Artium 1996. Magisterarbeit zum Thema "Die Bildrolle Bishamon no honji des Kölner Museums für Ostasiatische Kunst".

1996 bis 1998 Promotionsstudium. Dissertation zum Thema "Menschenopfer und Selbstopfer in den japanischen Legenden".

Promotion zur Doktorin der Philosophie 2002 durch Prof. Michael Pye.

Von Wintersemester 2003/2004 bis Wintersemester 2004/2005 Lehrbeauftragte am Fachgebiet Religionswissenschaft der Philipps-Universität Marburg.

Von September 2004 bis August 2005 Post-doctoral Research Fellow am Centre for the Study of Japanese Religions, SOAS, University of London.

Seit September 2005 Research Associate am Department for the Study of Religions, SOAS, University of London.

Im Sommersemester 2006 Vertretung der Professur Religionswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg.

Seit März 2007 Akademische Rätin am Fachgebiet Religionswissenschaft und Kustodin der Religionskundlichen Sammlung der Philipps-Universität Marburg.

Von April 2009 bis März 2010 Vertretung der Professur für Religion und Philosophie Ostasiens an der Ludwig-Maximilians-Universität München.



Veröffentlichungen


Monographien:

Triplett, Katja. Prinz Goldglanz auf der Reise durch Himmel und Höllen. Zwei japanische Bildrollen des Bishamon no honji aus dem 16. Jahrhundert im Kölner Museum für Ostasiatische Kunst. Indica et Tibetica; 42, hrsg. von Michael Hahn, Marburg: Indica-et-Tibetica-Verlag, 2001, 145 S.

———. Menschenopfer und Selbstopfer in den japanischen Legenden. Das Frankfurter Manuskript der Matsura Sayohime-Legende. Religiöse Gegenwart Asiens / Studies in Modern Asian Religions; 2, hrsg. von Michael Pye und Monika Schrimpf, Münster [et al.]: Lit-Verlag, 2004, 388 S.

Triplett, Katja und Michael Pye. Streben nach Glück. Schicksalsdeutung und Lebensgestaltung in japanischen Religionen. Religiöse Gegenwart Asiens / Studies in Modern Asian Religions; 1, hrsg. von Michael Pye und Monika Schrimpf, Münster [et al.]: Lit-Verlag, 2007, 256 S. plus Bildteil.

Triplett, Katja und Michael Pye. Pilgerfahrt visuell. Hängerollen in der religiösen Alltagspraxis Japans. Veröffentlichungen der Religionskundlichen Sammlung der Philipps-Universität Marburg; 5, hrsg. von Edith Franke und Katja Triplett, Marburg: Diagonal, 64 S., 2011.

Zeitschriftenartikel und Buchsektionen:

Triplett, Katja, und Michael Pye. „Religiöse Transaktionen: Rational oder irrational?“ In: Workshop Organisation und Ordnung der japanischen Wirtschaft IV. Themenschwerpunkt: Wahrnehmung, Institutionenökonomik und Japanstudien, hrsg. von Werner Pascha und Cornelia Storz. Duisburg: Duisburger Arbeitspapiere Ostasienwissenschaften, 2004, 27-38.

Triplett, Katja. „Katō Genchi and the History of the Study of Religions in Japan.“ In: Unterwegs. Neue Pfade in der Religionswissenschaft / New Paths in the Study of Religions. Festschrift für Michael Pye zum 65. Geburtstag, hrsg. von Katja Triplett, Christoph Kleine und Monika Schrimpf. München: Biblion, 2004, 319-72.

———. „The Discourse on wa or Harmony in Contemporary Japanese Religions and Society.“ In: Religious Harmony: Problems, Practice and Education, Conference Proceedings (27 September - 3 October 2004, Yogyakarta and Semarang, Indonesia), hrsg. von Michael Pye, Edith Franke, Alef Theria Wasim and Abdurrahman Mas'ud. Religion and Reason; 45, Berlin: De Gruyter, 2006, 179-187.

———. „Das Pluralismusmodell ,Religionsfreiheit’ und die religiöse Vielfalt Japans.“ In: Religionen nebeneinander. Modelle religöser Vielfalt in Ost- und Südostasien, hrsg. von Edith Franke und Michael Pye. Religiöse Gegenwart Asiens/ Studies in Modern Asian Religions; 3, hrsg. von Michael Pye und Monika Schrimpf. Münster: Lit-Verlag 2005, 103-120.

———. „Buddhist pilgrimage.” In: Pilgrims and Pilgrimage: Journey, Spirituality and Daily Life through the Centuries, hrsg. von Dee Dyas, CD-ROM publication, Christianity and Culture, Centre for Medieval Studies, Univ. of York & St John’s College, Nottingham, 2006, virtuelle Seiten.

———. „Im Land der Stürme. Fotografien von zwei Zentralasien-Expeditionen.” In: Tibet in Marburg. Eine Sonderausstellung der Religionskundlichen Sammlung der Philipps-Universität Marburg. Veröffentlichungen der Religionskundlichen Sammlung der Philipps-Universität Marburg; 4, hrsg. von Edith Franke und Katja Triplett, Marburg: Diagonal, 2007, 40-47.

———. „Zwischen Bürgerpflicht und Widerstand: Buddhismus und religionsinterne Kritik in der Sozialistischen Republik Vietnam.” In: Religionsinterne Kritik und religiöser Pluralismus im gegenwärtigen Südostasien, hrsg. von Manfred Hutter. Religionswissenschaft; 15, hrsg. von Horst Bürkle et al. Frankfurt am Main [et al]: Peter Lang, 2008, 65-81.

———. „Japanese religionists.” In: Religions in Focus, hrsg. von Graham Harvey, London: Equinox, 2009, 195-215.

———. „Gründungslegenden in der Erinnerungspflege japanisch-buddhistischer Tempel am Beispiel des Tsubosakasan Minami Hokkeji.” In: Geschichten und Geschichte: Historiographie und Hagiographie in der asiatischen Religionsgeschichte, hrsg. von Max Deeg, Oliver Freiberger und Christoph Kleine, Historia religionum; 30, Uppsala: Almqvist & Wiksell, 2010, 140-180.

———. „Esoteric Buddhist eye-healing rituals in Japan and the promotion of benefits.“ In: Grammars and Morphologies of Ritual Practices in Asia. Ritual Dynamics and the Science of Ritual; 1, hrsg. von Axel Michaels et al., Wiesbaden: Harrassowitz, 2010, 485-497.

———.  „,Religionsfreiheit’ und die religiöse Vielfalt Japans“. In: Interreligiöse Verständigung zu Glaubensverbreitung und Religionswechsel. Hrsg. von Christoph Elsas. EB Verlag: Berlin, 2010, 256-259.

——— , Alexandra Grieser und Adrian Hermann. „Museality as a Matrix of the Production, Reception, and Circulation of Knowledge Concerning Religion.” In: Journal of Religion in Europe 4.1, 2011, 40-70.


Rezensionen und Lexikonbeiträge:

Triplett, Katja. „Review: Handbuch Religionswissenschaft. Religionen und ihre zentralen Themen, hrsg. von Johann Figl. Innsbruck, Wien [Göttingen]: Tyrolia-Verlag [Vandenhoeck & Ruprecht], 2003.“ In: Zeitschrift für katholische Theologie 55.4, 2004, 376-77.

———.„Tenrikyō.“ In: Religion in Geschichte und Gegenwart, hrsg. von Hans Dieter Betz. Tübingen: Mohr Siebeck, 2005.

———.„Religion im Spiegelkabinett. Asiatische Religionsgeschichte im Spannungsfeld zwischen Orientalismus und Okzidentalismus, Schalk, Peter (Editor) / Deeg, Max; Freiberger, Oliver and Kleine, Christoph (Co-Editors).“ In: Marburg Journal of Religion 10.1, 2005, virtuelle Seiten.

———. „D. Max Moerman, Localizing Paradise: Kumano Pilgrimage and the Religious Landscape of Premodern Japan, Harvard University Asia Center, 2005.” Numen 54.2, 2007, 222-226.

———. „Aufspaltungen und Adaptionen. Die Entstehung buddhistischer Traditionen." In: Chronik der Heiligen Schriften, Bd. 2 (Wirkung und Folgen),Bertelsmann-Lexikon-Institut [Red. Leitung: Detlef Wienecke-Janz], Gütersloh: Wissensmedia, 2011, 278-281.


Herausgeberische Tätigkeiten


Sammelband:

Triplett, Katja, Christoph Kleine, und Monika Schrimpf (Hrsg) Unterwegs. Neue Pfade in der Religionswissenschaft / New Paths in the Study of Religions. Festschrift für Michael Pye zum 65. Geburtstag. München: Biblion, 2004.

Schriftenreihe:

Triplett, Katja und Edith Franke (Hrsg.). Veröffentlichungen der Religionskundlichen Sammlung der Philipps-Universität Marburg, Marburg: Diagonal.

Zeitschriften und Bibliographien:

  • General Editor, Science of Religion. Abstracts and Index of Recent Articles, Leiden: Brill.
  • General Editor, Index to the Study of Religions, online database, Leiden: Brill.
  • Reviews Editor, Marburg Journal of Religion, international online journal.
  • Editorial Board, Diskus, online journal of the British Association for the Study of Religions.

 

Forschungsprojekte und Aktivitäten


  • Internet Officer der European Association for the Study of Religions (EASR).
  • Zweite Stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft (DVRW).
  • Herausgeberin (gemeinsam mit Edith Franke) von: Veröffentlichungen der Religionskundlichen Sammlung der Philipps-Universität Marburg, Marburg: diagonal-Verlag.
  • General Editor, Science of Religion. Abstracts and Index of Recent Articles, Leiden: Brill; online: Index to the Study of Religions, Brill.
  • Reviews Editor, Marburg Journal of Religion, online.
  • Editorial Board, Diskus, online.

Zuletzt aktualisiert: 05.06.2012 · Neumanne

 
 
 
Fb. 03 - Gesellschaftswissenschaften und Philosophie

Fachgebiet Religionswissenschaft, Landgraf-Philipp-Str. 4, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-22480, Fax +49 6421/28-23944, E-Mail: relwiss@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb03/ivk/religionswissenschaft/personalia/triplett

Impressum | Datenschutz