Hauptinhalt
  • Foto: Schabnam Kaviany

Forschung

Das Institut für Vergleichende Kulturforschung überschreitet die disziplinären Grenzen des Wissenschaftsbetriebes, indem es die Fächer Religionswissenschaft und Kultur- und Sozialanthropologie interdisziplinär zusammenfasst. Das Institut weist ein wissenschaftliches Profil im Kultur- und Religionsvergleich auf. Beide Fächer zeichnen sich durch eine interdisziplinäre und sozialwissenschaftliche Ausrichtung aus, haben einen starken Auslandsbezug und legen einen Akzent auf gegenwartsbezogene, empirische Forschung.

Der Fokus besteht regional auf Asien, Lateinamerika und Europa und auf systematischen kultur- und religionsvergleichenden Fragestellungen, die Transformationsprozesse auch aus historischer Perspektive erschließt.
Neben der empirischen Forschung vor Ort, steht außerdem die visuelle und materielle Repräsentation von Kultur und Religion im Zentrum von Lehre, Forschung und bezieht auch Religionskundliche Sammlung und Ethnographische Sammlung mit ein.

Eine detailliertere Beschreibung der einzelnen Forschungsschwerpunkte und -aktivitäten, aufgeteilt nach den Fachgebieten, finden Sie  auf den Seiten des Fachgebiets Kultur- und Sozialanthropologie und des Fachgebiets Religionswissenschaft.


Auf einen Blick


Links zum Thema