Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Politik)
 
  Startseite  
 

Prof. Dr. phil. Frank Deppe

Universitätsprofessor

Geb. 1941
Studium der Soziologie, Politikwissenschaft und der Nationalökonomie in Frankfurt und Marburg
Promotion 1968
Habilitation 1971
1968-1972 Akademischer Rat am Institut für Soziologie
Seit 1972 Professor für Politikwissenschaft

Vertrauensdozent der Hans-Böckler-Stiftung; Leiter der Forschungsgruppe Europäische Gemeinschaften (FEG) beim Institut für Politikwissenschaft

Schwerpunkte in Forschung und Lehre:

Politische Theorie
Geschichte und Politik der deutschen und der internationalen Arbeiterbewegung
Politische Soziologie der Gewerkschaften
Europäische Integration / Internationale Politische Ökonomie

Wichtige Veröffentlichungen (Monographien, u.a.):

  • Auguste Blanqui und das Problem der sozialen Revolution (1970)
  • Das Bewußtsein der Arbeiter (1971)
  • Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (1975)
  • Geschichte der deutschen Gewerkschaftsbewegung (1977)
  • Ende oder Zukunft der Arbeiterbewegung (1984)
  • Niccolò Machiavelli (1987)
  • 1992 - Projekt Europa (1989)
  • Jenseits der Systemkonkurrenz (1991)
  • Binnenmarkt 1992 - Zur Entwicklung der Arbeitsbeziehungen in Europa (1991)
  • Zur Post-Maastricht-Krise der Europäischen Gemeinschaft (1993)
  • Arbeitslosigkeit. Wohlfahrtsstaat und Gewerkschaften in der Europäischen Union (1995)
  • Fin de Siècle. Am Übergang ins 20. Jahrhundert (1997)
  • Politisches Denken am Anfang des 20 Jahrhunderts, Bd.I (1999)
  • Ein neuer Kapitalismus ? (2001)
  • Politisches Denken zwischen den Weltkriegen, Bd. II (2003)

Zuletzt aktualisiert: 30.03.2006 · Dr. Wolfgang Hecker

 
 
 
Fb. 03 - Gesellschaftswissenschaften und Philosophie

Politikwissenschaft, Wilhelm-Röpke-Straße 6g, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24387, Fax +49 6421/28-28991, E-Mail: politikwissenschaft@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb03/politikwissenschaft/institut/lehrende/deppe

Impressum | Datenschutz