Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Politik)
 
  Startseite  
 

Professor Dr. Claudia Derichs

Claudia Derichs

Professur für Vergleichende Politikwissenschaft / International Development Studies

Zurzeit: Senior Fellow am Centre for Global Cooperation Research

Gegenwärtige Vertretung: Frau PD Dr. Claudia Wiesner

Kontakt
Philipps-Universität Marburg
Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Philosophie
Institut für Politikwissenschaft
Wilhelm-Röpke-Str. 6
35032 Marburg

Büro: Zimmer 00 044 (G-Gang)
Sprechzeiten:

Von Okt. 2014 bis Okt. 2015 finden keine Sprechstunden statt



Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit:

  -

Terminvereinbarungen für die Fachgespräche zum BA-Modul Analyse und Vergleich politischer Systeme
(hier: Proseminar "Politische Systeme im Vergleich: Ost- und Südostasien) können per e-mail
vorgenommen werden.

 E-Mail: derichs@staff.uni-marburg.de

+49-6421-28-24397
+49-6421-28-28991


Kurzlebenslauf (vollständiger Lebenslauf)

Berufstätigkeit: Seit März 2010 Professorin für Vergleichende Politikwissenschaft und International Development Studies an der Philipps-Universität Marburg. Professorin für Politikwissenschaft an der Universtität Hildesheim 2007-2010. Zuvor wissenschaftliche Assistentin an der Universität Duisburg-Essen.

Studium und Qualifikation: Japanologie, Arabistik und Sozialwissenschaften an den Universitäten Bonn, Tokyo und Kairo. Diplom-Abschluss als Übersetzerin für die Sprachen Japanisch und Arabisch. Während ihres Studiums Arbeit als Wissenschaftsjournalistin. Promotion an der Freien Universität Berlin, danach wissenschafltiche Mitarbeiterin an den Universitäten Potsdam und Duisburg. In Duisburg Vertretung des Lehrstuhls für Politik Ostasiens von 1996-1998. Habilitation an der Universität Duisburg-Essen 2004; Venia legendi in Vergleichender und Internationaler Politik.

Forschung: Einwerbung, Mitarbeit und Leitung von drittmittel-geförderten Forschungsprojekten. Schwerpunkte in Forschung sind die Politik des Nahen und Mittleren Ostens, Ost, und Südostasiens sowie politischer Islam und gender-bezogene Politikwissenschaft.

Auszeichnungen: Aufnahme ins Portal herausragender Wissenschaftlerinnen im deutschsprachigen Raum (2010; Benennung durch DFG). Link.


Aktuelle Lehre, Aktuelles, Sprechzeiten und PhD studies


Jüngste Publikationen (vollständige Liste)

 

2014

  • Derichs, Claudia (ed.): Women’s Movements and Countermovements. The Quest for Gender Equality in Southeast Asia and the Middle East. Cambridge, UK: Cambridge Scholars Publishing.
  • Introduction; in: Derichs, Claudia (ed.): Women’s Movements and Countermovements. The Quest for Gender Equality in Southeast Asia and the Middle East. Cambridge, UK: Cambridge Scholars Publishing, pp. 1-8.
  • Concluding Remarks: Mapping the Epistemic Field; in: Derichs, Claudia (ed.): Women’s Movements and Countermovements. The Quest for Gender Equality in Southeast Asia and the Middle East. Cambridge, UK: Cambridge Scholars Publishing, pp. 151-159.
  • Constitutional Rights in Multiethnic States – The Case of Malaysia; in: Ehlers, Dirk/Henning Glaser/Kittisak Prokati (eds.): Constitutionalism and Good Governance: Eastern and Western Perspectives. Baden-Baden: Nomos 2014, pp. 255-279.
  • (guest editor) Asien. The German Journal on Contemporary Asia. Issue 132(2014) on ‘Strange Bed Fellows? – Area Studies and Disciplines’.
  • (guest editor): International Quarterly for Asian Studies. Vol. 44(2013):3-4 on ‘Japan and Southeast Asia’.
  • (guest editor with Thomas Demmelhuber and Russell Lucas, eds.): Journal of Arabian Studies 4.2(2014) special section on ‘Rethinking the Monarchy-Republic Gap in the Middle East’.
  • Area Studies cum Disciplines: Asia and Europe from a Transdisciplinary Perspective; in: Asien. The German Journal on Contemporary Asia. Issue 132(2014): 5-11.
  • Theory-Driven conceptualization and Epistemic Reflection in Comparative Area Studies: Some Thouhgts on “Unwritten Constitutions” and Research Designs; in: Asien. The German Journal on Contemporary Asia. Issue 132(2014): 26-34.
  • Asiatische Zeitenwende? – Von der bipolaren zur polyzentrischen Weltordnung [Asian Swing of Tide? – From Bipolar to Polycentric World Order]; in: PVS Sonderheft 48 [Political Science Quarterly (PVS) Special Issue 48]: Jakobeit, Cord et al. (Hg.): Entwicklungstheorien. Weltgesellschaftliche Transformationen, entwicklungspolitische Herausforderungen, theoretische Innovationen [Development Theories. World Society Transformations, Developmental Challenges, Theoretical Innovations] pp. 41-66.

 

2013

  • Derichs, Claudia/Mark R. Thompson (eds.): Dynasties and Female Political Leaders in Asia. Gender, Power and Pedigree. Berlin et al.: LIT . 
  • Gender and Transition in Southeast Asia: Conceptual Travel?, in: Asia Europe Journal, Vol. 11(2013)2: 113-117.
  • (gem. mit Ursula Birsl): Demokratie, Autokratie und Geschlecht – ein europäisch-asiatischer Vergleich; in: Appelt, Erna/Brigitte Aulenbacher/Angelika Wetterer (Hg.): Gesellschaft. Feministische Krisendiagnosen. Münster: Westfälisches Dampfboot, S. 186-202.
  • Transnationale Netzwerke muslimischer Frauen – Eindrücke am Beispiel von Musawah for Equality in the Family; in: Ina Wunn/ Mualla Selcuk (Hg.): Islam, Frauen, Europa. Islamischer Feminismus und Gender Jihad – neue Wege für Musliminnen in Europa? Stuttgart: Kohlhammer, S. 225-240.

2012

  • Tools Increasing and Strengthening Women’s Political Participation in the Arab Spring; in: Dürkop, Colin/Suna Güzin Aydemir (eds.): Women’s Empowerment in the Arab Spring. Ankara: Konrad-Adenauer-Stiftung, pp. 7-13.
  • Islamischer Feminismus und Emanzipation, in: Birkle, Carmen/Ramona Kahl/Gundula Ludwig/Susanne Maurer (Hg.): Emanzipation und feministische Politiken. Verwicklungen, Verwerfungen, Verwandlungen. Sulzbach, Taunus: Ulrike Helmer Verlag, S. 165-180.

Forschungsinteressen

Entwicklungspolitik; politischer Islam in Südostasien und dem Nahen Osten; feministische Politikwissenschaft / politikwissenschaftliche Geschlechterforschung zu Asien und Nahost; Politik Japans.


Forschungsprojekte

Zuletzt aktualisiert: 29.10.2014 · Diana Rogalski

 
 
 
Fb. 03 - Gesellschaftswissenschaften und Philosophie

Politikwissenschaft, Wilhelm-Röpke-Straße 6g, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24387, Fax +49 6421/28-28991, E-Mail: politikwissenschaft@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb03/politikwissenschaft/institut/lehrende/derichs/professor-dr-claudia-derichs

Impressum | Datenschutz