Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Politik)
 
  Startseite  
 

Professor Dr. Claudia Derichs

Claudia Derichs

Professur für Vergleichende Politikwissenschaft / International Development Studies

Kontakt
Philipps-Universität Marburg
Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Philosophie
Institut für Politikwissenschaft
Wilhelm-Röpke-Str. 6
35032 Marburg

Büro: Zimmer 00 044 (G-Gang)
Sprechzeiten:
regulär in der Vorlesungszeit: Do 10-11 Uhr (ab SoSe 2012)
Die Sprechstunde am 18.07.2013 fällt aus.

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit:
Donnerstag, 08.08.2013 und Donnerstag, 19.09.2013,
jeweils von 10.00-11.00 Uhr

Terminvereinbarungen für die Fachgespräche zum BA-Modul Analyse und Vergleich politischer Systeme
(hier: Proseminar "Politische Systeme im Vergleich: Ost- und Südostasien) können per e-mail
vorgenommen werden.

 E-Mail: derichs@staff.uni-marburg.de

+49-6421-28-24397
+49-6421-28-28991


Kurzlebenslauf (vollständiger Lebenslauf)

Berufstätigkeit: Seit März 2010 Professorin für Vergleichende Politikwissenschaft und International Development Studies an der Philipps-Universität Marburg. Professorin für Politikwissenschaft an der Universtität Hildesheim 2007-2010. Zuvor wissenschaftliche Assistentin an der Universität Duisburg-Essen.

Studium und Qualifikation: Japanologie, Arabistik und Sozialwissenschaften an den Universitäten Bonn, Tokyo und Kairo. Diplom-Abschluss als Übersetzerin für die Sprachen Japanisch und Arabisch. Während ihres Studiums Arbeit als Wissenschaftsjournalistin. Promotion an der Freien Universität Berlin, danach wissenschafltiche Mitarbeiterin an den Universitäten Potsdam und Duisburg. In Duisburg Vertretung des Lehrstuhls für Politik Ostasiens von 1996-1998. Habilitation an der Universität Duisburg-Essen 2004; Venia legendi in Vergleichender und Internationaler Politik.

Forschung: Einwerbung, Mitarbeit und Leitung von drittmittel-geförderten Forschungsprojekten. Schwerpunkte in Forschung sind die Politik des Nahen und Mittleren Ostens, Ost, und Südostasiens sowie politischer Islam und gender-bezogene Politikwissenschaft.

Auszeichnungen: Aufnahme ins Portal herausragender Wissenschaftlerinnen im deutschsprachigen Raum (2010; Benennung durch DFG). Link.


Aktuelle Lehre, Aktuelles, Sprechzeiten und PhD studies


Jüngste Publikationen (vollständige Liste)

2013

  • Derichs, Claudia/Mark R. Thompson (eds.): Dynasties and Female Political Leaders in Asia. Gender, Power and Pedigree. Berlin et al.: LIT . 
  • Gender and Transition in Southeast Asia: Conceptual Travel?, in: Asia Europe Journal, Vol. 11(2013)2: 113-117.
  • (gem. mit Ursula Birsl): Demokratie, Autokratie und Geschlecht – ein europäisch-asiatischer Vergleich; in: Appelt, Erna/Brigitte Aulenbacher/Angelika Wetterer (Hg.): Gesellschaft. Feministische Krisendiagnosen. Münster: Westfälisches Dampfboot, S. 186-202.
  • Transnationale Netzwerke muslimischer Frauen – Eindrücke am Beispiel von Musawah for Equality in the Family; in: Ina Wunn/ Mualla Selcuk (Hg.): Islam, Frauen, Europa. Islamischer Feminismus und Gender Jihad – neue Wege für Musliminnen in Europa? Stuttgart: Kohlhammer, S. 225-240.

2012

  • Tools Increasing and Strengthening Women’s Political Participation in the Arab Spring; in: Dürkop, Colin/Suna Güzin Aydemir (eds.): Women’s Empowerment in the Arab Spring. Ankara: Konrad-Adenauer-Stiftung, pp. 7-13.
  • Islamischer Feminismus und Emanzipation, in: Birkle, Carmen/Ramona Kahl/Gundula Ludwig/Susanne Maurer (Hg.): Emanzipation und feministische Politiken. Verwicklungen, Verwerfungen, Verwandlungen. Sulzbach, Taunus: Ulrike Helmer Verlag, S. 165-180.

2011

  • Derichs, Claudia/Fleschenberg, Andrea (eds.): Women and Politics in Asia. A Springboard for Democracy? Münster et al./Singapore: LIT/ISEAS
  • Zur Stellung der Frau in den Gesellschaften Nordafrikas; in: Hofbauer, Martin/Thorsten Loch (eds.): Wegweiser zur Geschichte. Nordafrika. Paderborn et al.: Schöningh, pp. 209-17
  • (gem. mit Daniel Pinéu): Gender and Security; in: Schuck, Christoph (Hg.): Multilevel and Multidimensional Security in the International System. Baden-Baden: Nomos, S. 233-259(gem. mit Daniel Pinéu): Gender and Security; in: Schuck, Christoph (Hg.): Multilevel and Multidimensional Security in the International System. Baden-Baden: Nomos, S. 233-259
  • Islamische Familiengesetze: Vom Zankapfel zum Reformobjekt; in: Schulze, Fritz/Holger Warnk (Hg.): Islam und Staat in den Ländern Südostasiens. Wiesbaden: Harrassowitz, S. 127-145

2010

  • Diversity and Female Political Participation. Views on and from the Arab World (ed.). Berlin: Heinrich-Böll-Stiftung
  • Transnationale Frauennetzwerke in (Südost-)Asien: „Arbeitsteilung“ in der Interessenvertretung; in: Leviathan Sonderheft 26/2010 (Globalisierung Süd): 233-248.
  • Entgrenzte malaiische Welt?; in: Schetter, Conrad/Stefan Conermann/Bernd Kuzmits (Hg.): Die Grenzen Asiens zwischen Globalisierung und staatlicher Fragmentierung. Berlin: EB-Verlag Dr. Brandt, S. 247-263
  • Religious Fundamentalisms and Their Gendered Impacts in Asia. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung, (Co-Hrsg.: Andrea Fleschenberg).
  • Europa als Counterpart des “Orient”: Asiatische Perspektiven; in: Gehler, Michael/Silvio Vietta (Hg.): Europa – Europäisierung – Europäistik: Neue wissenschaftliche Ansätze, Methoden und Inhalte. Wien et al.: Böhlau, S. 381-394.

2009

  • Strategy, Action, Transition: Women as Agents of Change; in: Ayaz, Aazar/Andrea Fleschenberg (eds.): The Gender Face of Asian Politics. Karachi: Oxford University Press, S. 25-43.
  • Nation-Building als Strategie der Konfliktbearbeitung; in: Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.): Globale Armutsbekämpfung – ein Trojanisches Pferd? Berlin/Wien: LIT, S. 149-164.
  • Transnationale Frauenbewegung in Malaysia; in: ASIEN 111(2009): 35-49.

Forschungsinteressen

Entwicklungspolitik; politischer Islam in Südostasien und dem Nahen Osten; feministische Politikwissenschaft / politikwissenschaftliche Geschlechterforschung zu Asien ud Nahost; Politik Japans.


Forschungsprojekte

Zuletzt aktualisiert: 13.01.2014 · Diana Rogalski

 
 
 
Fb. 03 - Gesellschaftswissenschaften und Philosophie

Politikwissenschaft, Wilhelm-Röpke-Straße 6g, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24387, Fax +49 6421/28-28991, E-Mail: politikwissenschaft@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb03/politikwissenschaft/institut/lehrende/derichs/professor-dr-claudia-derichs

Impressum | Datenschutz