Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Politik)
 
  Startseite  
 

Prof. Dr. phil. Reinhard Kühnl

Universitätsprofessor

Geboren 1936,
Studium der Geschichte, Politikwissenschaft, Germanistik und Soziologie in Marburg und Wien,
Promotion 1966,
Habilitation 1971,
seit 1971 Prof. der Politikwissenschaft an der Universität Marburg,
1973 Gastprofessur an der Universität Tel Aviv
1972 Initiator bei der Neugründung des Bundes demokratischer Wissenschaftler,
seither im Bundesvorstand. Mitglied der GEW
emeritiert seit 2001

Schwerpunkte in Forschung und Lehre:

Faschismus: Der deutsche und der internationale, der alte und der neue
Geschichte und Struktur der bürgerlichen Herrschaft
Ideologieanalyse und Ideologiekritik

 

Wichtige Veröffentlichungen:

  • Formen bürgerlicher Herrschaft. Liberalismus - Faschismus, 14. Auflage 1986
  • Der deutsche Faschismus in Quellen und Dokumenten, 6. Auflage 1987
  • Faschismustheorien. Ein Leitfaden, aktualisierte Neuauflage 1990
  • Die Weimarer Republik. Errichtung, Machtstruktur und Zerstörung einer Demokratie. Ein Lehrstück, überarbeitete Neuauflage 1993
  • Gefahr von rechts? Vergangenheit und Gegenwart der extremen Rechten, 3. Auflage 1993
  • Deutschland seit der Französischen Revolution. Untersuchungen zum deutschen Sonderweg, 1996
  • Der Faschismus. Eine Einführung. 4. Überarbeitete Auflage 1998
Die Bücher sind in insgesamt 14 Sprachen erschienen.

Zuletzt aktualisiert: 30.03.2006 · Dr. Wolfgang Hecker

 
 
 
Fb. 03 - Gesellschaftswissenschaften und Philosophie

Politikwissenschaft, Wilhelm-Röpke-Straße 6g, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24387, Fax +49 6421/28-28991, E-Mail: politikwissenschaft@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb03/politikwissenschaft/institut/lehrende/kuehnl

Impressum | Datenschutz