Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Politik)
 
  Startseite  
 

Auf dieser Seite finden Sie Ansprechpartner für Probleme und Fragen, die im Zusammenhang mit Ihrem Studium auftreten können.

Studium:
Bei Herausforderungen im Studium sind die Zentrale Studienberatung, die Studienberatung des Fachbereichs oder der Studiendekan Anlaufstellen.
Zudem sei auf die Studienberatung des Instituts für Politikwissenschaft verwiesen. Die jeweiligen Ansprechpartner finden Sie hier.

Die Zentrale Allgemeine Studienberatung (ZAS) ist Ansprechpartnerin zu Fragen rund um das Studium an der Philipps-Universität und in Marburg. Sie kann Studieninteressierte und Studenten zu generellen Fragen des Studentenalltags beraten.

Geht es hingegen um studienfachspezifische Hürden und Probleme, ist die Studienfachberatung des jeweiligen Fachbereiches die erste Adresse. Kann auch die Studienfachberatung in individuellen Problemsituationen nicht helfen, ist der Studiendekan Ansprechpartner für Studierende des Fachbereiches.

Bei administrativen Problemen kann das Stud-i-Fon beraten oder auch das Studierendensekretariat aufgesucht werden.

Praktikum:                                                                                                                                                                                                                                                  Bei Fragen zum Praktikum und zur beruflichen Orientierung hilft die politikwissenschaftliche Praktikums-und Berufsberatung.

Auslandsstudium:
Bei Fragen zu ERASMUS oder anderen Möglichkeiten im Ausland zu studieren hilft die entsprechende Beratung des Fachbereichs 03

Arbeiten:
Beratung der DGB-Jugend: Falls ihr neben dem Studium arbeitet, könnt ihr euch an die DGB-Jugend mit Fragen zum Arbeitsrecht wie Urlaub, Kündigung, Krankheit, usw. wenden. Die Marburger Zweigstelle ist im Büro der Sozialberatung des ASTA zu finden.

BAFÖG:
Studienberatung: Anträge müssen bei Frau Dr. El Masry eingereicht werden. Bitte mit Antragsformular (Formblatt 5), Studienbescheinigung und aktuellem Leistungsnachweis. Erforderlich sind am Ende des 4. FS für BA Politik 90 LP, und für Lehramt PoWi 36 LP.

Belästigung & Diskriminierung:
Frauenbeauftragte: Uniweit kümmern sich zwei Frauenbeauftrage um die Frauenförderung an der Philipps-Universität. An den Fachbereichen ist jeweils eine  Frauenbeauftragte Ansprechpartnerin für Frauenförderung und die Belange beschäftigter und studierender Frauen. Falls ihr sexuell belästigt oder wegen eures Geschlechts benachteiligt wurdet, könnt ihr euch an die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten der Fachbereiche, der Universität oder auch der Stadt wenden.

Die Vertrauenspersonen der Universität und die regionalen, vertraulichen Ansprechpartner von Stiftungen bei Problemen findet ihr hier gelistet: Vertrauens- und Ombudspersonen.

Hilfsangebote für Menschen mit Behinderung:
Stadtführer für Menschen mit Behinderung: Die Stadt bietet einen speziellen Stadtführer für Menschen mit eingeschränkter Mobilität an. Dort ist zum Beispiel aufgeschlüsselt, wie verschiedene Institutionen der Stadt barrierefrei erreicht werden können.

Finanzielle Notlagen:
Härtefallberatung des ASTA: Falls Sie in einer finanziellen Notlage sind, oder Ihnen nur sehr wenig Geld zur Verfügung steht, könnt Sie beim ASTA einen Härtefallantrag stellen. So kann Ihnen bspw. ein Teil des Semesterbeitrags (das Semesterticket) erlassen werden.

Rechtliche Fragestellungen:
Rechtsberatung des ASTA: Der ASTA bietet in Zusammenarbeit mit der Bunten Hilfe eine Rechtsberatung an. Normalerweise findet die Sprechstunde mittwochs 10:15 – 13:00 Uhr (Semesterferien 11:00 – 13:00 Uhr) im ASTA statt.

Soziale Anlaufstellen:
Kinderbetreungsbörse: Die Stadt bietet eine Kinderbetreuungsbörse an. Dort wird unter anderem Kontakt zu Tagesmüttern und -vätern vermittelt. Es werden aber auch weitergehende Fragen zum Thema Kinderbetreuung beantwortet.

Sozialberatung des ASTA: Die Anlaufstelle des ASTA für Fragen der Studienfinanzierung. Einmal wöchentlich wird eine Sprechstunde abgehalten, die in finanziellen Fragen, bei familiären oder uni-spezifischen Problemen berät und unterstützt. Außerdem gibt es Hilfestellungen beim BAFöG und Informationen zu anderen Förderungsmöglichkeiten. Gegebenenfalls werdet Sie dann weitervermittelt.

Zuletzt aktualisiert: 27.03.2014 · Christina Scheurich

 
 
Fb. 03 - Gesellschaftswissenschaften und Philosophie

Politikwissenschaft, Wilhelm-Röpke-Straße 6g, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24387, Fax +49 6421/28-28991, E-Mail: politikwissenschaft@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb03/politikwissenschaft/studium/anlaufstellen

Impressum | Datenschutz