Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (KHI)
 
  Startseite  
 

Ingo Herklotz (Professor) 

Foto Ingo Herklotz

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Akademische Vita

  • Geb. 1955
  • Studium der Kunstgeschichte, Anglistik, Romanistik und Geschichte in Wien, London und Berlin.
  • 1978 M.A.
  • 1982 Dr. phil.
  • Mehrjährige Forschungsaufenthalte in Italien
  • Lehrtätigkeit an den Universitäten Rom, Konstanz und Basel
  • Habilitation Universität Konstanz 1996
  • Seit 1997 Inhaber des Lehrstuhls für Italienische Kunstgeschichte an der Universität Marburg
  • Gast- und Forschungsprofessuren
    • Bibliotheca Hertziana in Rom (1995/96 und 2002/03),
    • Getty Research Institute in Los Angeles (2000)
    • Institut National d'Histoire de l'Art in Paris (2002)
    • "Pro Geisteswissenschaften" der Thyssen- und Volkswagenstiftungen (2007-2009)

 

Forschungsschwerpunkte

  • Repräsentationskunst des Mittelalters, insbesondere Grabdenkmäler, Palastdekorationen und päpstliche Bildpropaganda
  • Geschichte der Archäologie und der Klassischen Altertumswissenschaft seit der Renaissance
  • Rezeptionen mittelalterlicher Kunst seit dem 16. Jahrhundert
  • Gegenwärtige Forschungprojekte
    • Geschichte der christlichen Archäologie vom 16. bis 18. Jahrhundert
    • Richard Krautheimer in Deutschland (1925-1933)

 

Publikationen

Selbständige Veröffentlichungen

  • Sepulcra e Monumenta del Medioevo. Studi sull'arte sepolcrale in Italia, Rom 1985, 268 S.; 2. Aufl. Rom 1990; 3. Aufl. mit neuer Einleitung ('Nuovo Medioevo', 60) Neapel 2001, 380 S.
  • Cassiano Dal Pozzo und die Archäologie des 17. Jahrhunderts ('Römische Forschungen der Bibliotheca Hertziana', 28), München 1999, 439 S.
  • Gli eredi di Costantino. Il papato, il Laterano e la propaganda visiva nel XII secolo ('La corte dei papi', 6), Rom 2000, 244 S.
  • Die Academia Basiliana. Griechische Philologie, Kirchengeschichte und Unionsbemühungen im Rom der Barberini, ('Römische Quartalschrift für christliche Altertumskunde und Kirchengeschichte': 60. Supplementband), Rom / Freiburg / Wien 2008, 312 S.
  • [mit Amanda Claridge] Classical Manuscript Illustrations (The Paper Museum of Cassiano dal Pozzo, Series A, Part Six), London 2012, 413 S.
  • La Roma degli antiquari. Cultura e erudizione tra Cinquecento e Settecento ('Studi sulla cultura dell'Antico', 8), Rom 2012, 231 S. 

     

Zeitschriften und Sammelbände (Auswahl)

  • Die Darstellung des fliegenden Merkurs bei Giovanni Bologna, in: Zeitschrift für Kunstgeschichte, 40, 1977, 270-275.
  • Rezension zu Ph. Ariès, L'homme devant la mort (Paris 1977), in: Archiv für Kulturgeschichte, 60, 1978, 483-486.
  • Rezension zu A. Demandt, Metaphern für Geschichte. Sprachbilder und Gleichnisse im historisch-politischen Denken (München 1978), in: Archiv für Kulturgeschichte, 61, 1979, 457-460.
  • Mittelalterliche Baldachingräber in San Lorenzo fuori le mura, Rom, in: Zeitschrift für Kunstgeschichte, 43, 1980, 11-20.
  • Mittelalter und Renaissance in der Sepulkralkunst - Überlegungen zu einer Epochengrenze (Resümee eines Referats vom XVII. Deutschen Kunsthistorikertag), in: Kunstchronik, 34, 1981, 12-14.
  • Rezension zu A. Paravicini Bagliani, I testamenti dei cardinali del Duecento (Roma 1980), in: Rivista di Storia della Chiesa in Italia, 35, 1981, 173-177.
  • I Savelli e le loro cappelle di famiglia, in: Roma anno 1300. Atti della IV settimana di studi di storia dell'arte medievale dell'Università di Roma La Sapienza (19-24 maggio 1980), hg. von A. M. Romanini, Rom 1983, 567-583.
  • Das Grabmal des Kardinals Francesco Landi (+1427) in S. Maria Maggiore, in: Römische historische Mitteilungen, 26, 1984, 387-399.
  • Il Chronicon Venusinum nella tradizione di Eustachio Caracciolo, in: Rivista di Storia della Chiesa in Italia, 38, 1984, 405-427.
  • Der Campus lateranensis im Mittelalter, in: Römisches Jahrbuch für Kunstgeschichte, 22, 1985, 1-43.
  • Historia sacra und mittelalterliche Kunst während der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts in Rom, in: Baronio e l'arte. Atti del convegno internazionale di studi (Sora, 10-13 ottobre 1984), hg. von R. De Maio et alii, Sora 1985, 21-74.
  • Rezension zu P. C. Claussen, Magistri doctissimi romani. Die römischen Marmorkünstler des Mittelalters (Stuttgart 1987), in: Kunstchronik, 41, 1988, 666-685.
  • Die Beratungsräume Calixtus' II. im Lateranpalast und ihre Fresken. Kunst und Propaganda am Ende des Investiturstreits, in: Zeitschrift für Kunstgeschichte, 52, 1989, 145-214.
  • Der mittelalterliche Fassadenportikus der Lateranbasilika und seine Mosaiken. Kunst und Propaganda am Ende des 12. Jahrhunderts, in: Römisches Jahrbuch für Kunstgeschichte, 25, 1989, 25-95.
  • Rezension zu H. Bloch, Monte Cassino in the Middle Ages (Rom 1986), Kunstchronik, 42, 1989, 248-253.
  • Grabmalsstiftungen und städtische Öffentlichkeit im spätmittelalterlichen Italien, in: Materielle Kultur und religiöse Stiftung im Mittelalter. Viertes internationales Round-Table-Gespräch des Instituts für Mittelalterliche Realienkunde Österreichs, hg. von H. Kühnel, Wien 1990 (2. Aufl. 1997), 233-271.
  • Die sogenannte Foresteria der Abteikirche zu Venosa, in: Roberto il Guiscardo tra Europa, Oriente e Mezzogiorno. Atti del convegno internazionale di studio (Potenza - Melfi - Venosa, 19-23 ottobre 1985), hg. von C. D. Fonseca, Galatina 1990, 243-282.
  • Paris de Grassis Tractatus de funeribus et exequiis und die Bestattungsfeiern von Päpsten und Kardinälen in Spätmittelalter und Renaissance, in: Skulptur und Grabmal des Spätmittelalters in Rom und Italien - Europäische Perspektiven, hg. von J. Garms und A. M. Romanini, Wien 1990, 217-248.
  • Cassiano and the Christian Tradition, in: Cassiano dal Pozzo's Paper Museum, I, Mailand 1992, 31-48.
  • Cassiano Dal Pozzos Museo cartaceo und seine Stellung in der antiquarischen Wissenschaft des 17. Jahrhunderts, in: Documentary Culture: Florence and Rome from Grand Duke Ferdinand I to Pope Alexander VII. Papers from a colloquium held at the Villa Spelman, Florence, 1990, hg. von E. Cropper, Bologna 1992, 81-125.
  • Cassiano dal Pozzo (Exhibition review), in: The Burlington Magazine, 135, 1993, 573-574.
  • Lo spazio della morte e lo spazio della sovranità, in: I Normanni, popolo d'Europa MXXX-MCC, hg. von M. D'Onofrio, Venezia 1994, 320-326.
  • Neue Literatur zur Sammlungsgeschichte, in: Kunstchronik, 47, 1994, 117-135.
  • Rezension zu J. Gardner, The Tomb and the Tiara. Curial Tomb Sculpture in Rome and Avignon (Oxford 1992), in: Zeitschrift für Kunstgeschichte, 57, 1994, 134-141.
  • Zur Ikonographie der Papstsiegel im 11. und 12. Jahrhundert, in: H.-R. Meier, C. Jäggi, Ph. Büttner, Hg., Für irdischen Ruhm und himmlischen Lohn. Stifter und Auftraggeber in der mittelalterlichen Kunst. (Beat Brenk zum 60. Geburtstag), Berlin 1995, 116-130.
  • Francesco Barberini, Nicolò Alemanni and the Lateran Triclinium of Leo III: an Episode in Restoration and Seicento Medieval Studies, in: Memoirs of the American Academy in Rome, 40, 1995, 175-196.
  • Rezension zu A. Casamassima und R. Rubinstein, Antiquarian Drawings from Dosio's Roman Workshop. Biblioteca Nazionale Centrale di Firenze, N. A. 1159 (Milano 1993), in: The Burlington Magazine, 137, 1995, 189-190.
  • Rezension zu M. Daly Davis, Archäologie der Antike: aus den Beständen der Herzog August Bibliothek, 1500-1700 (Wiesbaden 1994), in: Wolfenbütteler Renaissance Mitteilungen, 19, 1995, 86-89.
  • Michele Lonigo als Kunstkritiker. Zu einer historistischen Rezeption der Altarbilder von Sacchi und Passignano in St. Peter, in: Ars naturam adiuvans. Festschrift für Matthias Winner zum 65. Geburtstag, hg. von V. von Flemming und S. Schütze, Mainz 1996, 413-429.
  • Poussin et Pline l'Ancien: à propos des monocromata, in: Poussin et Rome. Actes du colloque à l'Académie de France à Rome et à la Bibliotheca Hertziana 16-18 novembre 1994, hg. von O. Bonfait, Ch. L. Frommel, M. Hochmann und S. Schütze, Paris 1996, 13-29.
  • Rezension zu M. van der Meulen, Rubens Copies after the Antique. Corpus Rubenianum Ludwig Burchard, XXIII (London 1994-95), in: The Burlington Magazine, 138, 1996, 197-198.
  • Die Fresken von Sancta Sanctorum nach der Restaurierung. Überlegungen zum Ursprung der Trecentomalerei, in: Pratum romanum. Richard Krautheimer zum 100. Geburtstag, hg. von R. L. Colella, M. J. Gill, L. A. Jenkens und P. Lamers, Wiesbaden 1997, 149-180.
  • Mittelalterliche Kunst zwischen absolutistischer Geschichtsschreibung, katholischem Reformbemühen und kunsthistoriographischem Schulenstreit. Paradigmen der Mediävistik im 17. Jahrhundert, in: Johann Dominicus Fiorillo. Kunstgeschichte und die romantische Bewegung um 1800, hg. von A. Middeldorf Kosegarten, Göttingen 1997, 57-78.
  • Rezension zu Sancta Sanctorum (Milano 1995), in: Kunstchronik, 50, 1997, 276-286.
  • Rezension zu G. Fusconi, La fortuna delle Nozze Aldobrandini. Dall'Esquilino alla Biblioteca Vaticana (Città del Vaticano 1994), in: The Burlington Magazine, 139, 1997, 411.
  • Cassiano Dal Pozzos Papiermuseum: Visualisierte Antikenforschung im 17. Jahrhundert, in: Sammler, Bibliophile, Exzentriker, hg. von A. Assmann, M. Gomille, G. Rippl, Tübingen 1998, 139-161.
  • Rezension zu L. De Lachenal, Spolia. Uso e reimpiego dellantico dal III al XIV secolo (Milano 1995); N. Gramaccini, Mirabilia. Das Nachleben antiker Statuen vor der Renaissance (Mainz 1996); J. Poeschke, Hg., Antike Spolien in der Architektur des Mittelalters und der Renaissance (München 1996); in: Journal für Kunstgeschichte, 2, 1998, 105-116.
  • Rezension zu J.-L. Ferrary, Onofrio Panvinio et les antiquités romaines (Rome 1996), in: Wolfenbütteler Renaissance Mitteilungen, 22, 1998, 19-22.
  • Rezension zu Camillo Massimo collezionista di antichità. Fonti e materiali, di M. Buonocore, B. Cacciotti, T. Di Carpegna Falconieri etc. (Roma 1996), in: The Burlington Magazine, 140, 1998, 563.
  • Rezension zu P. Binski, Medieval Death. Ritual and Representation (London 1996), in: Speculum, 73, 1998, 809-811.
  • Antike Denkmäler in den Proömien mittelalterlicher Geschichtsschreiber, in: Arte d'occidente. Temi e metodi. Studi in onore di Angiola Maria Romanini, hg. von A. Cadei, M. Righetti Tosti-Croce, A. Segagni Malacart und A. Tomei, Rom 1999, III, 971-986.
  • Zwei Selbstbildnisse von Nicolas Poussin und die Funktionen der Porträtmalerei, in: Marburger Jahrbuch für Kunstwissenschaft, 27, 2000, 243-268; gekürzte Fassung in: Meisterwerke der Malerei. Von Rogier van der Weyden bis Andy Warhol, hg. von R. Brandt, Leipzig 2001, 88-114.
  • Rezension zu Ch. Hecht, Katholische Bildertheologie im Zeitalter von Gegenreformation und Barock. Studien zu Traktaten von Johannes Molanus, Gabriele Paleotti und anderen Autoren (Berlin 1997), in: Journal für Kunstgeschichte, 4, 2000, 43-49.
  • Rezension zu A. Gallottini, Le sculture della collezione Giustiniani, I. Documenti (Roma 1998), in: The Burlington Magazine, 142, 2000, 449-450.
  • Rezension zu G. Bickendorf, Die Historisierung der italienischen Kunstbetrachtung im 17. und 18. Jahrhundert (Berlin 1998), in: Kunstchronik, 53, 2000, 489-497.
  • Christliche und klassische Archäologie im 16. Jahrhundert. Skizzen zur Genese einer Wissenschaft, in: Die Gegenwart des Altertums. Formen und Funktionen des Altertumsbezugs in den Hochkulturen der Alten Welt, hg. von D. Kuhn und H. Stahl, Heidelberg 2001, 291-307.
  • Romanelli in Perugia, in: The Burlington Magazine, 143, 2001, 635-637.
  • Rezension zu K. Minges, Das Sammlungswesen der frühen Neuzeit. Kriterien der Ordnung und Spezialisierung (Münster 1998), in: Kunstchronik, 54, 2001, 68-73.
  • Rezension zu A. Schreurs, Antikenbild und Kunstanschauungen des neapolitanischen Malers, Architekten und Antiquars Pirro Ligorio (1513-1583) (Köln 2000), in: Journal für Kunstgeschichte, 5, 2001, 126-133.
  • Rezension zu L. Barkan, Unearthing the Past: Archaeology and Aesthetics in the Making of Renaissance Culture (New Haven / London 1999), in: Wolfenbütteler Renaissance-Mitteilungen, 25, 2001, 152-157.
  • Bildpropaganda und monumentale Selbstdarstellung des Papsttums, in: Das Papsttum in der Welt des 12. Jahrhunderts, hg. von E.-D. Hehl, I. H. Ringel und H. Seibert, Stuttgart 2002, 271-293.
  • Späte Werke und quadri rimasti inperfetti von Pietro da Cortona, in: Noblis arte manus. Festschrift zum 70. Geburtstag von Antje Middeldorf Kosegarten, hg. von B. Klein und H. Wolter-von dem Knesebeck, Dresden / Kassel 2002, 362-379.
  • Bellori, Fabretti and Trajan's Column, in: Art History in the Age of Bellori. Scholarship and Cultural Politics in Seventeenth Century Rome, hg. von J. Bell und T. Willette, Cambridge 2002, 127-144, 328-333.
  • Jean-Jacques Bouchard (1606-1641). Neue Spuren seines literarischen Nachlasses, in: Lias. Sources and documents relating to the early modern history of ideas, 29, 2002, 3-21.
  • Rezension zu M. C. Miller, The Bishop's Palace. Architecture and Authority in Medieval Italy (Ithaca / London 2000), in: Journal für Kunstgeschichte, 6, 2002, 200-206.
  • Rezension zu P. N. Miller, Peiresc's Europe. Learning and Virtue in the Seventeenth Century (New Haven / London 2000), in: Wolfenbütteler Renaissance-Mitteilungen, 26, 2002, 135-140.
  • Fabriche di Roma nel 1651, 1652, 1653. Kunst- und baugeschichtliche Nachrichten aus dem Diario des Giuseppe Gualdi, in: Analecta Romana Instituti Danici, 29, 2003, 193-233.
  • Antiquarische Forschung, in: Metzlers Lexikon Kunstwissenschaft - Ideen, Methoden, Begriffe, hg. von Ulrich Pfisterer, Stuttgart/Weimar 2003, 12-15 (2. Auflage 2011, 22-24).
  • Rezeptionsgeschichte, ebenda, 317-319 (2. Auflage 2011, 391-394).
  • Eine zeitgenössische Beschreibung von Berninis Vierströmebrunnen nebst einem Plädoyer für eine publikumsorientierte Kunstwissenschaft, in: Opus Tessellatum. Modi und Grenzgänge der Kunstwissenschaft. Festschrift für Peter Cornelius Claussen, hg. von K. Corsepius und and., Hildesheim / Zürich / New York 2004, 411-429.
  • Excavations, Collectors and Scholars in Seventeenth-Century Rome, in: Archives & Excavations. Essays on the History of Archaeological Excavations in Rome and Southern Italy from the Renaissance to the Nineteenth Century, hg. von I. Bignamini, London 2004, 55-88.
  • Il monumento classico nel medioevo. Riesaminando un recupero, in: Bonifacio VIII. Ideologia e azione politica. Atti del Convegno organizzato nell'ambito delle Celebrazioni per il VII Centenario della morte Città del Vaticano - Roma, 26-28 aprile 2004, Rom 2006, 77-93.
  • Antike Sarkophagreliefs zwischen Mythenallegorese und Realienkunde. Hermeneutische Schulen in der Archäologie des 16. Jahrhunderts, in: 300 Jahre "Thesaurus Brandenburgicus". Archäologie, Antikensammlungen und antikisierende Residenzausstattungen im Barock. Akten des internationalen Kolloquiums Schloß Blankensee, 30.9.-2.10.2000, hg. von H. Wrede und M. Kunze, München 2006, 261-294.
  • Vätertexte, Bilder und lebendige Vergangenheit. Methodenprobleme in der Liturgiegeschichte des 17. Jahrhunderts, in: Visualisierung und Imagination. Materielle Relikte des Mittelalters in bildlichen Darstellungen der Neuzeit und der Moderne, hg. von B. Carqué, D. Mondini und M. Noell, Göttingen 2006, I, 215-251.
  • Rezension zu Lex Bosman, The Power of Tradition. Spolia in the architecture of St. Peter's in the Vatican (Hilversum 2004), in: Journal für Kunstgeschichte, 10, 2006, 12-17.
  • Rezension zu Arne Karsten, Bernini. Der Schöpfer des barocken Rom. Leben und Werk (München 2006), in: Journal für Kunstgeschichte, 10, 2006, 132-135.
  • Katakomben: Begräbnisstätten, Gedächtnisorte und Arsenale im Glaubensstreit, in: Rom. Meisterwerke der Baukunst von der Antike bis heute. Festgabe für Elisabeth Kieven, hg. von C. Strunck, Petersberg 2007, 104-109.
  • Die Hagioglypta des Jean L’Heureux. Ein vergessener Beitrag zur Historisierung der Kunstbetrachtung um 1600, in: Testi, immagini e filologia nel XVI secolo, hg. von E. Carrara und S. Ginzburg, Pisa 2007, 471-504.
  • The Academia Basiliana. Greek Philology, Ecclesiastical History and the Union of the Churches in Barberini Rome, in: I Barberini e la cultura europea del Seicento, per cura di L. Mochi Onori, S. Schütze, F. Solinas, Rom 2007, 147-154.
  • Arnaldo Momigliano’s 'Ancient History and the Antiquarian': A Critical Review, in: Momigliano and Antiquarianism. Foundations of the Modern Cultural Sciences, ed. by P. N. Miller, Toronto / Buffalo / London 2007, 127-153.
  • Rezension zu Hieronymus Tetius: Aedes Barberinae ad Quirinalem descriptae. Descrizione di Palazzo Barberini al Quirinale. Il palazzo, gli affreschi, le collezioni, la corte, a cura di L. Faedo e T. Frangenberg (Pisa 2005), in: Journal für Kunstgeschichte, 11, 2007, 126-132.
  • Ianus Nicius Erythraeus und Jean-Jacques Bouchard. Zur schweren Geburt einer neulateinischen Vitensammlung des 17. Jahrhunderts, in: Neulateinisches Jahrbuch – Journal of Neo-Latin Language and Literature, 10, 2008, 145-176.
  • Rezension zu V. Kockel, B. Sölch, Hg., Francesco Bianchini (1662-1729) und die europäische gelehrte Welt um 1700 (Berlin 2005); und B. Sölch, Francesco Bianchini (1662-1729) und die Anfänge öffentlicher Museen in Rom (Berlin 2007), in: Kunstchronik, 61, 2008, 333-339.
  • Alfonso Chacón e le gallerie dei ritratti nell'età della Controriforma, in: Arte e committenza nel Lazio nell'età di Cesare Baronio. Atti del convegno internazionale di studi, Frosinone, Sora, 16-18 maggio 2007, hg. von P. Tosini, Rom 2009, 111-142.
  • Basilica e edificio a pianta centrale. Continuità ed esclusione nella storiografia architettonica all'epoca di Baronio, in: Baronio e le sue fonti. Atti del convegno internazionale di studi, Sora 10-13 ottobre 2007, hg. von L. Gulia, Sora 2009, 549-578.
  • Antiquarische Werke auf dem Index der verbotenen Bücher. Leon Battista Alberti, Lelio Gregorio Giraldi, Thomas Dempster, in: Società, cultura e vita religiosa in età moderna. Studi in onore di Romeo De Maio, hg. von L. Gulia, I. Herklotz, S. Zen, Sora 2009, 315-338.
  • Epigrafia, cultura e spiritualità. Le iscrizioni funebri dei cardinali del Duecento, in: Rivista di Storia della Chiesa in Italia, 63, 2009, 528-532.
  • Antonio Bosio e Giovanni Severano. Precisazioni su una collaborazione, in: Studi romani. Rivista trimestrale dell'Istituto di Studi Romani, 56, 2008 [2010], 233-248.
  • Girolamo Tezi, Francesco Barberini und Lucas Holstenius. Zu einer geplanten Neuausgabe der 'Aedes Barberinae', in: Roma quanta fuit. Beiträge zur Architektur-, Kunst- und Kulturgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart. Festschrift für Hans-Christoph Dittscheid zum 60. Geburtstag, hg. von A. Dietl u. a., Augsburg 2010, 515-550.
  • Rezension zu Michael Neumann, Hg., Mythen Europas. Schlüsselfiguren der Imagination (Regensburg 2004-2009), in: Journal für Kunstgeschichte, 14, 2010, 70-82.
  • Rezension zu Katja Richter, Der Triumph des Kreuzes. Kunst und Konfession im letzten Viertel des 16. Jahrhunderts (Berlin / München 2009), in: Journal für Kunstgeschichte, 14, 2010, 227-230.
  • Antonio Bosio und Carlo Bascapè. Reliquiensuche und Katakombenforschung im 17. Jahrhundert, in: Festschrift für Max Kunze: "... die Augen ein wenig öffnen" (J. J. Winckelmann). Der Blick auf die antike Kunst von der Renaissance bis heute, hg. von S.-G. Bruer und D. Rößler, Ruhpolding / Mainz 2011, 93-104.
  • Pietro Testa and the 'Museo cartaceo', in: The Burlington Magazine, 153, 2011, 657-660.
  • Der Antiquar als komische Figur. Ein literarisches Motiv zwischen Querelle und altertumswissenschaftlicher Methodenreflexion, in: Welche Antike? Konkurrierende Rezeptionen des Altertums im Barock, hg. von U. Heinen, Wiesbaden 2011, I, 141-182.
  • Wie Jean Mabillon dem römischen Index entging. Reliquienkult und christliche Archäologie um 1700, in: Römische Quartalschrift für Christliche Altertumskunde und Kirchengeschichte, 106, 2011, 193-228.
  • Rezension zu M. R.-Alföldi, E. Formigli, J. Fried, Die römische Wölfin. Ein antikes Monument stürzt von seinem Sockel (Stuttgart 2011), in: Journal für Kunstgeschichte, 15, 2011, 282-286.
  • Rezension zu K. Wren Christian, Empire without end. Antiquities collections in Renaissance Rome, c. 1350-1527 (New Haven / London 2010), in: The Burlington Magazine, 153, 2011, 675.
  • Chi era Priscilla? Baronio e le ricerche sulla Roma sotterranea, in:Cesare Baronio tra santità e scrittura storica, hg. von G. A. Guazzelli, R. Michetti, F. Scorza Barcellona, Rom 2012, 425-444.
  • Paragone und maraviglia am Grabmal Urbans VIII. von Gian Lorenzo Bernini, in: Pendant plus. Praktiken der Bildkombinatorik, hg. von G. Blum, S. Bogen, D. Ganz, M. Rimmele, Berlin 2012, 263-280.
  • Rezension zu M. Cavarzere, La prassi della censura nell'Italia del Seicento. Tra repressione e mediazione, Rom 2011, in: Annali dell'Istitituto storico italo-germanico in Trento. Jahrbuch des italienisch-deutschen historischen Instituts in Trient, 38, 2012 (2), 157-160.
  • Marino und die Porträtsammlungen des 16. Jahrhunderts. Skizzen zu einer prosopographisch-rezeptionsgeschichtlichen Untersuchung, in:Barocke Bildkulturen. Dialog der Künste in Giovan Battista Marinos "Galeria", hg. von R. Stillers und C. Kruse, Wiesbaden 2013, 153-201.
  • Kunst in finstrer Zeit: Richard Hamann in Marburg, in: Marburger Unijournal, 42, Winter 2013/14, 36-38.
  • Rezension zu W. Sauerländer, Der katholische Rubens: Heilige und Märtyrer (München 2011), in: Journal für Kunstgeschichte, 17, 2013, 93-97.

 

 

Herausgebertätigkeit

  • Società, cultura e vita religiosa in età moderna. Studi in onore di Romeo De Maio, hg. von L. Gulia, I. Herklotz, S. Zen, Sora 2009, 708 S.
  • Marburger Jahrbuch für Kunstwissenschaft: 14 Bände seit Bd. 25, 1998 (mit wechselnden Mitherausgebern).
  • Marburger Studien zur Kunst- und Kulturgeschichte: 8 Bände seit Bd. 1, 2000 (mit K. Niehr und U. Schütte).

Zuletzt aktualisiert: 06.01.2014 · fischerv

 
 
 
Fb. 09 - Germanistik und Kunstwissenschaften

Kunstgeschichtliches Institut, Biegenstraße 11, D-35037 Marburg
Tel. +49 6421/28-24322, Fax +49 6421/28-28951, E-Mail: heimel@fotomarburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb09/khi/institut/lehrende/herklotz

Impressum | Datenschutz