Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Fb. 17)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Biologie » Molekulare Zellbiologie und Pflanzenphysiologie
Molekulare Zellbiologie und Pflanzenphysiologie
 

Die Arbeitsgruppen aus Zellbiologie, Pflanzenphysiologie und Photobiologie sowie Parasitologie untersuchen pflanzliche Organismen (Arabidopsis, Algen mit komplexen Plastiden), intrazelluläre Parasiten (Plasmodium, Toxoplasma, Babesia) und Pilze (Phycomyces). Forschungsschwerpunkte sind zelluläre Kompartimentierung, Steuerung von Entwicklungs- und Bewegungsprozessen durch Umweltfaktoren wie Licht, Schwerkraft und Magnetfeld, Reparatur von UV-Schäden in DNA, sowie Wirt-Parasit-Interaktionen auf zellulärer Ebene. Proteinanalytische, zellbiologische, molekularbiologische, spektroskopische und strukturbiologische Verfahren kommen hierbei zum Einsatz. Zentrale Service-Einrichtungen des Fachbereichs wie Konfokale-Laser-Scanning-Mikroskopie, Elektronenmikroskopie und die Proteomics-Einheit werden in diesem Bereich betrieben. Einige Arbeitsgruppen dieses Forschungsschwerpunkts sind in das Graduiertenkolleg Inter- and Intracellular Transport and Communication, das LOEWE-Zentrum für Synthetische Mikrobiologie (SynMikro), sowie SFB 593 und SFB TR1 integriert.

 

Bild Botanik
   

 

 

Zuletzt aktualisiert: 11.05.2010 · Patricia Wagner

 
 
Fb. 17 - Biologie

Fb. 17 - Biologie, Karl-von-Frisch-Straße 8, D-35043 Marburg
Tel. +49 6421/28-23499, Fax +49 6421/28-22052, E-Mail: Fb-17Biologie@uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb17/mol_zellbio_pflanzen

Impressum | Datenschutz