Hauptinhalt

Qualifizierungsstelle mit dem Ziel der Promotion (m/w/d)

im Bereich "Digitalisierung von Accounting & Finance" in Teilzeit

Zur Stellenanzeige des ifG Marburg

Stellenbeschreibung

Ihre Aufgaben

  • wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre, insbesondere die Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen des Instituts sowie die Betreuung von Seminar- und Abschlussarbeiten
  • Mitarbeit an gemeinsamen Forschungsprojekten und Veröffentlichungen in den Bereichen „Accounting Data Analytics“ und „Smart Finance“ sowie an der Ausarbeitung von genossenschaftsbezogenen Drittmittelanträgen in den genannten Bereichen
  • Internationalität im Rahmen von Lehre und Forschung ist willkommen und wird durch enge Kooperationen – vor allem mit US-amerikanischen Universitäten – aktiv gefördert
  • im Rahmen der übertragenen Aufgaben wird die Möglichkeit zu eigenständiger wissenschaftlicher Arbeit geboten, die der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung dient

Ihr Profil

  • vorausgesetzt werden ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbar) mit quantitativer Schwerpunktsetzung, insbesondere in den Fächern Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsmathematik/-informatik oder (Wirtschafts-)Physik/Ingenieurwesen, sowie fundierte Kenntnisse oder ein ausgeprägtes Interesse an „modernen“ Analyseverfahren im Kontext von „Data Science“ (z.B. „Machine Learning-Techniken)
  • im Fachgebiet werden gründliche Kenntnisse in den Bereichen Rechnungslegung/Prüfungswesen und Corporate Governance erwartet
  • Kenntnisse aus angrenzenden Bereichen sind ebenfalls willkommen
  • Kenntnisse sowie ggf. erste Erfahrungen in praktischer Projektarbeit sind von Vorteil
  • interessierte Absolventinnen und Absolventen sind ebenso zur Bewerbung aufgerufen wie Studierende in der Examensphase

Unser Angebot

Das ifG Marburg unterstützt die professionelle Entwicklung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern durch die Einrichtungen der Philipps-Universität Marburg, z. B. durch die Angebote der Marburg Research Academy (MARA), des International Office und der Stellen für Hochschuldidaktik und Personalentwicklung.

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Reduzierung der Arbeitszeit ist grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbung

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 9. Januar 2023 unter Angabe der Kennziffer ifG-2022-02 per E-Mail in einer PDF-Datei an .

Für weitere Auskünfte zum Anforderungsprofil wenden Sie sich bitte unter an die Professur für Rechnungslegung der Philipps-Universität Marburg.