Dr. Antje van Elsbergen

Wiss. Mitarbeiterin, Studienkoordinatorin

Kontaktdaten

+49 6421 28-23783 +49 6421 28-26515 ave@staff 1 Deutschhausstraße 3
35032 Marburg
F|04 Institutsgebäude (Raum: A116 bzw. +1/1160)
dienstags von 9:00 - 11:00 Uhr und nach Vereinbarung per Email

Organisationseinheit

Philipps-Universität Marburg Gesellschaftswissenschaften und Philosophie (Fb03) Institut für Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen BiographischesBiographisches

    Geb. in München. Studium der Völkerkunde und Europäischen Ethnologie in Marburg.

    Magistra bei Münzel: "Relativität von Fremdem und Vertrautem an einem Beispiel in Deutschland lebender Griechen".

    2006 | Promotion: „Alltägliche Athene? Antike Objekte und Mythen für ein ethnologisches Ausstellungskonzept – Experiment und Interpretation“

    1995 | Wissenschaftliche Mitarbeit am Forschungsprojekt "Ethnopsychoanalyse und Ethnoästhetik als Grundlagen einer komplexen Ethnographie zum Verständnis einer plurikulturellen Kontaktsituation"

    1996-1997 | Wissenschaftliche Mitarbeit in einem von der ZAS geförderten Projekt zur Studienberatung und -förderung Studierender

    1997-1998 | Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Hinterlandmuseum Schloß Biedenkopf

    1998-2002 | Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Völkerkundlichen Sammlung der Philipps-Universität Marburg

    2003-2006 | Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Völkerkunde mit Schwerpunkt Bologna-Prozess

    Seit 2007 | Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen ArbeitsschwerpunkteArbeitsschwerpunkte

    Sachthemen: Mythentheorien, Ethnopoesie, Museumsethnologie

    Regional: Altes und modernes Griechenland
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Publikationen (Auswahl)Publikationen (Auswahl)

    2005. Pallas Athene- aus dem Kopf und auf dem Topf. Erschienen bei Journal-Ethnologie.de 4/2005 Web:

    2002. Narziß Marburg - Studentenstadt aus freien Stücken? In: Ulrike Krasberg/Bettina E. Schmidt (Hg.): Stadt in Stücken (Curupira, 12). Marburg: Curupira: 151-158.

    2001. Die Dämonen der Tukuna. In: Stéphane Voell (Hg.): "...ohne Museum geht es nicht." Die Völkerkundliche Sammlung der Philipps-Universität Marburg (Curupira Workshop, 7). Marburg: Curupira: 195-202.

    2001. Persona non grata Das Subjekt des Objektes. In: Stéphane Voell (Hg.): "...ohne Museum geht es nicht." Die Völkerkundliche Sammlung der Philipps-Universität Marburg (Curupira Workshop, 7). Marburg: Curupira: 75-82.

    1997. Von der Bühne zur Vitrine und zurück. Das musealisierte Drama einer Maske. In: Bettina E. Schmid/Mark Münzel (Hg.): Ethnologie und Inszenierung. Ansätze zur Theaterethnologie (Curupira, 5). Marburg: Curupira: 538-552.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen LehrveranstaltungenLehrveranstaltungen

    Wintersemester 2019/20

    SE  Der Tod der Dinge
          Do 10:00-12:00 Uhr, Lahntor 3, Alte Universität, Raum 03020

    SE  Empirische Methoden
          Di 16:00-18:00 Uhr, Deutschhausstr. 3, Seminarraum +1/1020 (A 102)

    KO  Forschungs- und Abschlusskolloquium
          Do 14:00-16:00 Uhr, Deutschhausstr. 3, Seminarraum +1/1010 (A 101)

    Sommersemester 2019

    LFP  Ästhetik, Erkenntnis, Event. Ethnographien zu Besucherperspektiven in ethnografischen Museen 

    SE    Empirische Kulturwissenschaft als Kinderbuch schreiben - Eine Konzept-Schreibwerkstatt

    Wintersemester 2018/19

    LFP  Ästhetik, Erkenntnis, Event. Ethnographien zu Besucherperspektiven in ethnografischen Museen

    VL    Wenn das Ende des Studiums naht… berufliche Orientierungen von KulturwissenschaftlerInnen

    Sommersemester 2018

    SE   Sinn-Felder auf Marburger Sammlungen

    LFP  Sammeln, Forschen, Entdecken: Marburger Forscherinnen und Forscher der Vergleichenden Kultur- und Religionswissenschaft im Blickpunkt, Teil 2 von 2

    Wintersemester 2017/18

    SE     Mit Methoden experimentieren

    Sommersemester 2017

    SE    Von der Wunderkammer zum Erlebnisort Museum – Objekte ausstellen

    Forschungs- und Abschlusskolloquium (gemeinsam mit Christian Schönholz)

    Wintersemester 2016/17

    SE   Mythen und Erzählforschung

    Forschungs- und Abschlusskolloquium (gemeinsam mit Christian Schönholz)

    Sommersemester 2016

    SE   Feldforschungsanfänge: Eine Schreibwerkstatt

    Forschungs- und Abschlusskolloquium (gemeinsam mit Christian Schönholz)

    Wintersemester 2015/16

    Forschungs- und Abschlusskolloquium (gemeinsam mit Christian Schönholz)

    Sommersemester 2015

    SE  "Wir sind die Eingeborenen von Trizonesien". Das und der Fremde der Schlager der 1920 er bis 1960 er Jahre

    Forschungs- und Abschlusskolloquium

    Wintersemester 2014/15

    Forschungs- und Abschlusskolloquium

    Sommersemester 2014

    Forschungs- und Abschlusskolloquium

    Thessaloniki – die Exkursion

    Wintersemester 2013/14

    Thessaloniki - zwischen Okzident und Orient: neue Entwicklungen

    Forschungs- und Abschlusskolloquium

    Sommersemester 2013

    Forschungs- und Abschlusskolloquium

    VL   Berufsbilder

Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 The email addresses are only selectable in the intranet. To complete an email address, merge following string ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" to the end of the email address.