PD Dr. Ingo Schröder

Ingo Schröder
Foto: Lilli Obholz

Privatdozent

Kontaktdaten

+49 6421 28-22430 +49 6421 28-22140 ingo.schroeder@ 1 Deutschhausstraße 3
35032 Marburg
F|04 Institutsgebäude (Raum: A013 bzw. 00/1130)

Organisationseinheit

Philipps-Universität Marburg Gesellschaftswissenschaften und Philosophie (Fb03) Institut für Vergleichende Kulturforschung - Kultur- und Sozialanthropologie und Religionswissenschaft (IVK) Kultur- und Sozialanthropologie (KSA)

Schwerpunkte:

Regional: Nordamerika, Mittel- und Osteuropa

Thematisch: Anthropologie der Politik; Anthropologie des Kapitalismus; Kolonialismus und Indigenität; Erinnerungspolitik; Anthropologie der Anarchie; marxistische Anthropologie; Ethnohistorie

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Akademische LaufbahnAkademische Laufbahn

    Geb. in Münster 1959. Studium der Ethnologie, Altamerikanistik, Vergl. Religionswissenschaft in Bonn. Magister 1986 bei Paproth: "Der Einfluss des Pelzhandels auf das Kriegswesen und intertribale Konflikte auf den nördlichen Plains". Promotion 1992 bei Lindig (Frankfurt/M.): "Die Rolle des Krieges in Geschichte und Kultur der indianischen Gruppen des nordamerikanischen Südwestens". Habilitation 2005: "Lokalität und Identitätspolitik: Öffentliche Inszenierungen von Geschichte und Kultur bei den White Mountain Apache in Arizona (19.-21. Jahrhundert)"

    SoSe 2018       Vertretungsprofessur am Fachgebiet Kultur- und Sozialanthropologie der Philipps-Universität Marburg

    seit 2017         Lehrbeauftragter, Zentrum für Friedens- und Konfliktforschung, Philipps-Universität Marburg

    seit 2013         Lehrbeauftragter, Institut für Vergleichende Kulturforschung – Fachgebiet Kultur- und Sozialanthropologie, Philipps-Universität Marburg

    2013-2015       Visiting Professor, Social Anthropology Program, Dept. of Sociology, Vytautas Magnus University, Kaunas

    2012                Vertretungsprofessur, Institut für Vergleichende Kulturforschung – Fachgebiet Kultur- und Sozialanthropologie, Philipps-Universität Marburg (April-Juli)

    2011-2013       Associate, Max-Planck-Institut für Ethnologische Forschung, Halle (Saale)

    2011-2012       Senior Researcher, Social Anthropology Center, Vytautas Magnus University, Kaunas

    2006-2010       Senior Research Fellow, Max-Planck-Institut für Ethnologische Forschung, Halle (Saale)

    seit 2005         Privatdozent, Institut für Vergleichende Kulturforschung – Fachgebiet Kultur- und Sozialanthropologie, Philipps-Universität Marburg

    2005/06/07/11/12     DAAD-Gastdozent, Social Anthropology Center, Vytautas Magnus University, Kaunas

    2003-05           Lehrbeauftragter, Institut für Vergleichende Kulturforschung – Fachgebiet Kultur- und Sozialanthropologie, Philipps-Universität Marburg

    1999-2002       wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Vergleichende Kulturforschung – Fachgebiet Kultur- und Sozialanthropologie, Philipps-Universität Marburg

    1997-99           Feodor-Lynen-Stipendiat, Department of History, University of New Mexico, Albuquerque

    1993-99           Lehrbeauftragter, Institut für Ethnologie, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    1993-95           Lehrbeauftragter, Institut für Ethnologie und Altamerikanistik, Rheinische Fried­rich-Wilhelms-Universi­tät Bonn



    Lehraufträge: Seminar für Völkerkunde, Uni Bonn (1986, 1993-1995), Nordamerikaprogramm, Uni Bonn (1994-1996), Institut für Ethnologie, Uni Münster (1993-1999), Fachgebiet Völkerkunde, Uni Marburg (1999-2002).

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen ForschungsaufenthalteForschungsaufenthalte

    USA (Arizona, New Mexico) zwischen 1997 und 2002

    Litauen zwischen 2006 und 2010

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Publikationen (Auswahl)Publikationen (Auswahl)

    Monographien

    (2016) Lokalität und Identitätspolitik. Öffentliche Inszenierungen von Geschichte und Kultur bei den White Mountain Apache in Arizona, 19.-21. Jahrhundert). Frankfurt: Kula-Verlag

    (1992) Krieg und Adaptation. Eine ökologische Analyse der Rolle aggressiven Verhaltens in Geschichte und Kultur der indianischen Gruppen des nordamerikanischen Südwestens (Mundus Reihe Ethnologie 59) Bonn: Ho­los

    (1986) Der Einfluß des Pelzhandels auf das Kriegswesen und die intertribalen Konflikte auf den nördlichen Plains (1750-1884). Eine ethnohistorische Untersuchung. (Mun­dus Reihe Ethnologie 9) Bonn: Holos

    Sammelbände

    [2019] The Political Economy of Continental Colonialism in North America. In: Dittmar Schorkowitz, Ingo W. Schröder & John R. Chavez (Hg.): The Shifting Forms of Continental Colonialism: Ongoing Struggles and Tensions (unter Vertrag bei Palgrave Macmillan)

    (2018) Mitglied der Redaktion, „Ich durfte den Jaguar am Wldrand sprechen“. Festschrift für Mark Münzel zu seinem 75. Geburtstag. Marburg: Curupira

    (2012) Milda Ališauskienė, Donatas Glodenis, Jolanta Kuznecoviene & Ingo W. Schröder: Religija Lietuvoje: tarp sekularizacijos ir/ar kaitos (Religion in Litauen: Säkularisierung und/oder andere Prozesse). Kaunas: VDU

    (2011) Milda Ališauskienė & Ingo W. Schröder (Hg.): Religious Diversity in Post-Soviet Society: Ethnographies of Catholic Hegemony and the New Pluralism in Lithuania (Farnham: Ashgate)

    (2008) Ingo W. Schröder & Asta Vonderau (Hg.): Changing Economies and Changing Identities in Postsocialist Eastern Europe (Halle Studies in the Anthropology of Eurasia 20) Münster: Lit

    (2002a) Ingo W. Schröder & Stéphane Voell (Hg.): Moderne Oralität (Reihe Curupira 13) Marburg 2002: Förderverein Völkerkunde

    (2002b) Louis A. Hieb & Ingo W. Schröder (Hg.): History and Community in the Southwest. Special issue, Journal of the Southwest, Vol. 44 (1)

    (2001) Bettina E. Schmidt & Ingo W. Schröder (Hg.): The Anthropology of Violence and Conflict. London: Routledge

    (1998a) Andrea Grugel & Ingo W. Schröder (Hg.): Grenzziehungen - Die Konstruktion ethnischer Identitäten in der Arena sozio-politischer Konflikte (Mosaik der Kulturen 2) Frankfurt: Verlag für Interkulturelle Kommunikation

    (1998b) Brigitte Hülsewiede & Ingo W. Schröder (Hg.): Religion and Identity in the Americas. Anthropological Perspectives from Colonial Times to the Present, Part 1 (Bonner Amerikanistische Studien 28 ) Möckmühl: Saurwein

    Beiträge in Sammelbänden und Zeitschriften (Auswahl)

     [2019] The Political Economy of Continental Colonialism in North America. In: Dittmar Schorkowitz, Ingo W. Schröder & John R. Chavez (Hg.): The Shifting Forms of Continental Colonialism: Ongoing Struggles and Tensions (unter Vertrag bei Palgrave Macmillan)

    (2018) Verweigerung – ein neues/altes Konzept in der Analyse indigener Dekolonisierung. In: Festschrift für Mark Münzel zu seinem 75. Geburtstag. Marburg: Curupira

    (2014) Religious Diversity: First Reflections on Public Manifestations and Controversies, Kultura ir visuomene/Culture and Society 5 (1): 11-23

    (2013) (Vita Petrusauskaite & Ingo W. Schröder) A Pluralism of Traditions in a Catholic Majority Society: Catholic Hegemony vis-à-vis Nationalism and Ethnic Experience, Etniskumo studijos/Ethnicity Studies 2/2013: 69-88

    (2012) Progressive Politik unter ungünstigen Umständen: Vorläufige Bemerkungen zu einer Ethnographie der Linken in Osteuropa. In: Distelrath, Günther, Ralph Lützeler & Barbara Manthey (Hg.): Auf der Suche nach der Entwicklung menschlicher Gesellschaft. Festschrift für Hans-Dieter Ölschleger zu seinem sechzigsten Geburtstag von seinen Freunden und Kollegen. Berlin: EB-Verlag (pp. 103-125)

    (2011) The Elusive Religious Field in Lithuania, Kapitel in Alisauskiene & Schröder (Hg.) 2011: 79-98

    (2010) The Making and Breaking of Collective Identities: Analytical Inspirations from the “New Marxist Anthropology”. Etniskumo studijos/Ethnicity Studies 1/2, 2010: 26-40

    (2009) Against “Identity”: Exploring Alternative Approaches to the Study of the Politics of Local Culture. Lietuvos Etnologija/Lithuanian Ethnology 9: 77-92

    (2008) The Classes of ’89: Anthropological Approaches to Capitalism and Class in Eastern Europe. In: Schröder & Vonderau (Hg.): 3-25

    (2007) Debates on Space, Community and Locality in Anthropology, and Their Usefulness for the Study of Region. Lietuvos Etnologija/Lithuanian Ethnology 7: 77-90

    (2004) Parades and Beauty Pageants: Encountering Authentic White Mountain Apache Culture in Unexpected Places. Etnofoor 17: 116-132

    (2003) The Political Economy of Tribalism in Native North America: Neotribal Capitalism? Anthropological Theory 3: 435-456

    (2002a) Miss White Mountain Apache Tribal Queen und lokale Modernität im indianischen Südwesten. Zeitschrift für Ethnologie 127: 187-202

    (2002b) The Political Economy of Common Destinies in the American Indian Southwest. Journal of the Southwest 44: 3-16

    (2001a) Violent Events in the Western Apache Past: Ethnohistory and Ethno-Ethnohistory. In: Schmidt & Schröder (Hg.): 143-158

    (2001b) (Ingo W. Schröder & Bettina E. Schmidt) Introduction: Violent Imaginaries and Violent Practices. In: Schmidt & Schröder (Hg.): 1-24

    (2000) Performing Resistance: The Dramatization of Western Apache Nativism, 1880s-1990s. Acta Americana 8 (2): 23-36

    (1999) „In der ersten Hitze ermorden sie alles, was ihnen vorkömmt.“ Die Konstruktion der barbarischen Apache und spanische Kolonialpolitik in der Pimería Alta (1680-1821). Geschichte und Kulturen  8:74-101

    (1998a) Die koloniale Konstruktion der White Mountain Apache: Externe Kategorisierung und soziale Reproduktion einer Schicksalsgemeinschaft. In: Grugel & Schröder (Hg.): 79-98

    (1998b) Politics of Emotion: Reli­gious and Ethnic Identity as Ideo­logical Concepts in the Superstructu­re of Violent Conflicts. In: Hülsewiede & Schröder (Hg.): 13-28

    (1994) The Apache-Pima Conflict: Interethnic Relations in a Colonial Situation. European Review of Native American Studies 8 (2): 43-47

Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 The email addresses are only selectable in the intranet. To complete an email address, merge following string ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" to the end of the email address.