Hauptinhalt

Erste Staatsprüfung

Die Erste Staatsprüfung ist in der Regel für das 9. Fachsemester angesetzt und schließt Ihr Lehramtsstudium ab. Sie besteht aus einer wissenschaftlichen Hausarbeit (Examensarbeit), mehreren Klausuren sowie mündlichen Prüfungen. Nähere Informationen zu Aufbau und Inhalten dieser Prüfungen finden Sie in diesem Infoblatt (pdf).

Für die Zulassung und die Durchführung der Ersten Staatsprüfung ist die Hessische Lehrkräfteakademie (ehemals Landesschulamt) zuständig.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Notenrelevante Module für die Erste StaatsprüfungNotenrelevante Module für die Erste Staatsprüfung

    Gemäß § 29 HLbG sind im Studienfach Politik und Wirtschaft folgende Module notenrelevant für die Erste Staatsprüfung:

    Fachwissenschaft: Die drei notenbesten fachwissenschaftlichen Module aus den Studienbereichen Studienbereich 2: Fachwissenschaftliche Aufbaumodule Politik und Wirtschaft und Studienbereich 3: Fachwissenschaftliche Vertiefung.

    Fachdidaktik: Die zwei notenbesten fachdidaktischen Module aus den
    Studienbereichen
    Studienbereich 5: Fachdidaktisches Aufbaumodul Politik und Wirtschaft und
    Studienbereich 7: Fachdidaktische Vertiefungsmodule Politik und Wirtschaft.
    Bei der Auswahl der insgesamt drei fachdidaktischen Module für die Note
    der Ersten Staatsprüfung aus der individuellen Fächerkombination gehen
    jeweils ein fachdidaktisches Modul aus beiden Studienfächern und ein
    weiteres fachdidaktische Modul aus einem der beiden Studienfächer ein.
    Sofern keine Festlegung auf bestimmte Module vorliegt, werden die
    notenbesten Module berücksichtigt.