Hauptinhalt
  • Foto: Felix Wesch

Neues Testament

Im Fachgebiet Neues Testament sind tätig Professor Lukas Bormann und Professorin Angela Standhartinger, die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen Dr. Aliyah El Mansy und Dr. Johanna Conrad sowie Dr. Egbert Schlarb und Ulrike Rosin. Im Fach Neues Testament werden die Entstehungsbedingungen der frühchristlichen Texte historisch-kritisch unter Berücksichtigung ihrer sozialen, politischen, kulturellen und religiösen Umwelt analysiert und interpretiert. Die Forschung ist national und international stark vernetzt und vollzieht sich in inter- und transdisziplinären Forschungsverbünden. Die Facheinheit steht in der Tradition der religions- und formgeschichtlichen Forschung von Adolf Jülicher, Rudolf Bultmann, Dieter Lührmann, Wolfgang Harnisch und Friedrich Avemarie und stellt sich den Herausforderungen zur hermeneutischen Reflexion, die sich aus den Arbeiten von Rudolf Bultmann, Ernst Fuchs und Gerd Schunack ergeben.


Entdecken