Hauptinhalt

Sprachen

Im Studiengang Evangelische Theologie (Erste Theologische Prüfung / Magister / Diplom) werden Sprachkenntnisse in Latein, Griechisch und Hebräisch vorausgesetzt.
Im Studiengang Evangelische Religion (Lehramt an Gymnasien) werden Sprachkenntnisse in Latein und Griechisch vorausgesetzt.

Die Sprachkenntnisse werden nachgewiesen durch Latinum, Graecum, Hebraicum im Abiturzeugnis, in Ergänzungsprüfungen oder entsprechenden äquivalenten Prüfungen an der Hochschule.

Die Sprachkenntnisse können noch zu Beginn des Grundstudiums erworben werden. Der Studienaufbau im Grundstudium berücksichtigt, dass die meisten Studierenden noch Sprachen lernen müssen. Für die Vorbereitung auf die Sprachprüfungen gibt es verschiedene Möglichkeiten (z.B. Eigenstudium, universitäre Vorbereitungskurse). Am Fachbereich 05 (Evangelische Theologie) und am Fachbereich 10 (Fremdsprachliche Philologien) gibt es ein umfangreiches Angebot von Sprachkursen zur Vorbereitung auf die Sprachprüfungen in Griechisch, Hebräisch und Latein. In der Regel werden alle Sprachkurse durch Tutorien (s.u.) ergänzt.


Entdecken