Hauptinhalt

Hebräisch

Bereits vor Studienbeginn gibt es im August/September die Möglichkeit, an einem Intensivkurs zur Vorbereitung auf die hebräische Sprachprüfung teilzunehmen. Die Sprachprüfung findet dann in den ersten Tagen des Wintersemesters statt. Weitere Informationen finden sich im Vorlesungsverzeichnis. Für die Teilnahme an diesem  Kurs müssen Sie (noch) nicht eingeschrieben sein. Es genügt eine formlose Anmeldung zu diesem Kurs bei der Kursleiterin.

Mit dem Hebräischen als semitischer Sprache begegnet den Teilnehmenden zumeist die erste Sprache aus einem anderen Kulturkreis.
Diese Sprache wird am Fachbereich Theologie von Frau Dr. Kepper unterrichtet. Angeboten wird im Wintersemester ein einsemestriger Kurs und vor Beginn des Wintersemester ein Hebräisch-Intensivkurs (Termine sind immer im Vorlesungverzeichnis zu finden). Daneben besteht die Möglichkeit, sich zeit- und ortsunabhängig hebräische Grammatikkenntnisse in einem Online-Kurs anzueignen. Eine Anmeldung hierzu kann jederzeit bei der Kursleiterin erfolgen. Zu allen Kursen gibt es ein zweistündiges Tutorium.


Sowohl der Semester- als auch der Intensivkurs sind sehr arbeitsintensiv und kompakt. Gerade weil die Kursdauer auf ein Semester bzw. 6 Wochen beschränkt ist, ist kontinuierliches Arbeiten und Lernen unbedingt nötig.