Hauptinhalt

DaF-Praktikum (Lehramt)

Model Foto: Colourbox.de

Praktikum im In- und Ausland

Für die Teilnahme am Praktikum sollten bereits Studienleistungen aus dem Bereich ProfiWerk vorliegen. Die Anmeldung für das Praktikum erfolgt über das ZfL – dies gilt für das Praktikum im In- und Ausland. Eine Übersicht über Schulen, an denen Praktikumsmöglichkeiten im Ausland bestehen, bietet das ZfL an. Unsere Partnerschulen finden Sie jedoch weiterhin hier.

Studierende in der StPO L3 2018 (Erstsemesterstudierende zum WS 2018/19 und Studierende, die durch Fach- oder Ortswechsel ab WS 2018/19 in der StPO L3 2018 studieren) absolvieren die Marburger Praxismodule (MPM). Dazu zählt im Erweiterungsfach DaF das sogenannte PraxisLab.

Hier müssen mindestens 8 Wochen mit 50 Stunden an einer Schule im Ausland absolviert werden. Das Praktikum wird in den dafür ausgewiesenen "ProfiWerk"-Veranstaltungen vorbereitet. Es wird begleitet und nachbereitet. Lehrkräfte, die bereits in DaZ-/ Intensivklassen o.ä unterrichten, können das PraxisLab nach Absprache auch in Verbindung mit bestimmten Beobachtungsaufträgen durchführen. Möglich ist auch ein 4-Fach-Praktikum im Umfang von 200h für DaF/Fach 1/Fach2/EGL, wozu ebenfalls Absprachen erforderlich sind, und zwar mit allen beteiligten Fächern.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es gibt ein neues interessantes Kombi-Angebot in Paris für 1 bis 2 Semester ab WS 2020/21: Masterstudium und DaF-Praktikum als Fremdsprachenassistentin oder Hilfslehrer*in (mit einem Salär!) in Paris im Rahmen unseres Erasmus-Vertrages mit dem dortigen Lehrerbildungsinstitut Espé Créteil.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Für weitere Informationen zum DaF-Praktikum im Ausland wenden Sie sich bitte an Frau Milica Lazovic.

-