Hauptinhalt

Photovoltaische Solarenergiekonversion - Große Potenziale, neue Konzepte und offene Fragen - Antrittsvorlesung

Kolloquium Fachbereich Physik

Veranstaltungsdaten

30. Juni 2022 17:15 – 30. Juni 2022 18:45

Fachbereich Physik, Großer Hörsaal Renthof 5 und per Videokonferenz

Abstract:

Die Photovoltaik wird die wichtigste erneuerbare Energieumwandlungstechnologie zur kosteneffizienten Eindämmung des Klimawandels sein. Weitere Kostensenkungen und die absehbare Ressourcenknappheit erfordern Wirkungsgradsteigerungen über die physikalischen Grenzen herkömmlicher Technologien hinaus und den Einsatz neuer Materialien. Perowskit-basierte Tandemsolarzellen und Photonenmanagement-Konzepte sind vielversprechende Optionen, um diese Ziele zu erreichen. Hierfür muss jedoch unser Verständnis der Prozesse der selektiven Ladungsextraktion über Grenzflächen und der Rekombination an Grenzflächen weiter verbessert werden. Außerdem tritt ein dynamisches Verhalten über mehrere Zeitskalen auf, was sowohl das Verständnis als auch die Anwendung herausfordert. Darüber hinaus ist ein intelligentes optisches Design erforderlich, um die Wirkungsgrade zu maximieren. Dieser Vortrag wird die Bedeutung der Photovoltaik sowie die aktuellen Herausforderungen erörtern, einen Überblick über den Stand der Forschung an Perowskit-basierten Tandemsolarzellen geben und Forschungsfragen vorstellen, die an der Uni Marburg bearbeitet werden sollen.

LINK ZUR VIDEOKONFERENZ

Referierende

Prof. Dr. Jan Christoph Goldschmidt

Veranstalter

Fachbereich Physik