Hauptinhalt

Modul KM0 Biochemische, molekularbiologische und humangenetische Grundlagen

Die Veranstaltungen des KM0 werden als Zusammenarbeit der Biochemie, der Molekularbiologie und der Humangenetik durchgeführt. 

Im Rahmen dieses Moduls werden folgende Inhalte vermittelt:

Kenntnisse

• Struktur und Funktion der grundlegenden Biomoleküle (Kohlenhydrate, Lipide, Amino- und Nukleinsäuren) sowie komplexer Makromoleküle: Peptide, Proteine, Membranen, Glykoproteine/-lipide; DNA und RNA

• Grundlagen der Transkription und Translation

• Gen- und Chromosomenstruktur, Genomorganisation Mutationen, Erbkrankheiten und Erbgänge sowie grundlegende Kenntnisse über den Aufbau von Genen und Genomen sowie die Vererbung genetischer Informationen

Fertigkeiten

• Die Studierenden sollen die für den (Zell)Stoffwechsel wichtigen Moleküle erkennen und benennen können sowie ein solides Verständnis derer Funktionen entwickeln.

• Sie sollen Verständnis für genetische Fragestellungen in Forschung und Klinik entwickeln sowie grundlegende Laborfertigkeiten erwerben (Praktisches Arbeiten mit Nukleinsäuren, Anwendung von mikroskopischen Grundtechniken Methoden der Zytogenetik und Karyotypanalyse etc.).

Kompetenzen

• Beherrschen der für das Studium erforderlichen molekularen Grundlagen der Biochemie, Molekularbiologie und Humangenetik.

• Förderung des analytischen Denkens und Erlernen der Fachterminologie.

-