Dr. Marc-André Heidelmann

Marc-André Heidelmann

Lehrbeauftragter, AG Innovation Organisation, Netzwerke

Kontaktdaten

+49 6421 28-22292 marc-andre.heidelmann@staff 1 Bunsenstraße 3
35032 Marburg
F|15 Institutsgebäude (Raum: 319 bzw. +3/0190)

Organisationseinheit

Philipps-Universität Marburg Erziehungswissenschaften (Fb21)

Seit 08/2022: Inhaber der Professur für Soziale Arbeit an der IU International University of Applied Sciences

Sprechzeiten: Nur nach vorheriger Vereinbarung

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

- Qualitativ-rekonstruktive Bildungsforschung
- Lern- und Bildungsprozessforschung
- Bildungstheorie, -philosophie und -ethik
- Beratungsforschung, insb. Organisations- und Netzwerkberatung
- Regionale Transformation und Netzwerkentwicklung

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen PublikationenPublikationen

    I. Monographien

    1. Heidelmann, Marc-André (2022/i.E.). Organisationen und Netzwerke beraten lernen. Eine Analyse organisationspädagogischer Professionalisierung. Wiesbaden: Springer.

    II. Deutschsprachige Aufsätze in referierten Fachzeitschriften und Sammelwerken (peer-reviewed)

    2. Heidelmann, Marc-André (2022/i.E.). Vom „wilden Fluss“ zum „Sieg“: Organisationspädagogische Professionalisierung als transformatorischer Bildungsprozess. In: Mensching, Anja; Engel, Nicolas; Fahrenwald, Claudia, Hunold, Martin & Weber, Susanne Maria (Hrsg.): Organisation zwischen Theorie und Praxis. Wiesbaden: Springer.

    3. Heidelmann, Marc-André & Klös, Tobias (2022/i.E.). Optimierung des regionalen Wirtschaftskreislaufs - Die Anerkennung organisationspädagogischen Wissens im Theorie-Praxis-Transfer ländlicher Räume. In: Weber, Susanne Maria; Fahrenwald, Claudia & Schröer, Andreas (Hrsg.): Organisationen optimieren – Optimierung organisieren? Wiesbaden: Springer.

    4. Weber, Susanne Maria & Heidelmann, Marc-André (2022/i.E.). Bild und Organisationspädagogik. In: Wolfgarten, Tim & Trompeta, Michalina (Hrsg.): Bild & Erziehungswissenschaft. Eine Skizzierung der thematischen Schnittmenge sowie des disziplinären Feldes. Wiesbaden: Springer.

    5. Heidelmann, Marc-André & Weber, Susanne Maria (2022). Eine Haltung ausbilden- Organisationen und Netzwerke beraten lernen. Mit symbolischen Ordnungen der Beratung zur Organisationspädagogischen Professionalisierung. In: Elven, Julia & Weber, Susanne Maria (Hrsg.): Beratung in symbolischen Ordnungen. Organisationspädagogische Analysen sozialer Beratungspraxis. Wiesbaden: Springer. S. 325-356.

    6. Weber, Susanne Maria & Heidelmann, Marc-André (2021). Im Dispositiv ‚Diskursiver Gestaltung‘: „Grenzüberschreitung“ als Telos organisationspädagogischer Professionalisierung im Feld der Organisations- und Netzwerkberatung. In: Schröer, Andreas; Köngeter, Stefan; Manhart, Sebastian; Schröder, Christian & Wendt, Thomas (Hrsg.): Organisation über Grenzen. Wiesbaden: Springer. S. 77-91.

    7. Weber, Susanne Maria; Heidelmann, Marc-André & Klös, Tobias (2021). Hochschule als digitale Heterotopie: (Organisations-)Bildung für nachhaltige Entwicklung. In: Leal Filho; Walter (Hrsg.): Digitalisierung und Nachhaltigkeit: Chancen und Perspektiven für deutsche Hochschulen. Cham: Springer. S. 187-213.

    8. Heidelmann, Marc-André (2020). Verantwortung (in) der Organisationsberatung – Organisationspädagogisches Proprium im Plural theoretischer Perspektiven. In: Fahrenwald, Claudia; Engel, Nicolas & Schröer, Andreas (Hrsg.): Organisation und Verantwortung. Wiesbaden: Springer. S. 259-273.

    9. Weber, Susanne Maria; Heidelmann, Marc-André & Klös, Tobias (2020). Zukunfts-Wissen im Diskurs: WWB-Didaktik für organisationspädagogische Professionalisierung. In: Zeitschrift für Hochschulentwicklung 14 (4). S. 17-36.

    10. Weber, Susanne Maria; Heidelmann, Marc-André (2020). Lernziele bestimmen? Kompetenzen erfassen? Prozesse imaginieren? Zur „Messung“ individueller und kollektiver Transformation im Kontext Organisationspädagogischer Professionalisierung. In: Dörner, Olaf; Iller, Carola; Schüßler, Ingeborg, von Felden, Heide & Lerch, Sebastian (Hrsg.): Erwachsenenbildung und Lernen in Zeiten von Globalisierung, Transformation und Entgrenzung. Berlin: Budrich. S. 251-262.

    11. Weber, Susanne Maria; Heidelmann, Marc-André & Adler, Annett (2019). Mit der Engagementwerkstatt Studierende und Freiwilligenorganisationen vereinen. Organisationspädagogische Professionalisierung in der Organisations- und Netzwerkberatung. In: Möller, Christina & Rundnagel, Heike (Hrsg): Freiwilliges Engagement von Studierenden - Analysen, Konzepte, Perspektiven. Wiesbaden: Springer. S. 131-152.

    12. Weber, Susanne Maria; Heidelmann, Marc-André & Klös, Tobias (2019). Engagierte Universität. Auf der Spur eines neuen Typus hybriden Engagements. In: Möller, Christina & Rundnagel, Heike (Hrsg.): Freiwilliges Engagement von Studierenden - Analysen, Konzepte, Perspektiven. Wiesbaden: Springer. S. 153-170.

    13. Weber, Susanne Maria; Klös, Tobias & Heidelmann, Marc-André (2019). Andere Räume. Die Universität als heterotopischer Ort In: Jenert, Tobias; Reinmann, Gabi & Schmohl, Tobias (Hrsg.): Hochschulbildungsforschung. Theoretische, methodologische und methodische Denkanstöße für die Hochschuldidaktik. Wiesbaden: Springer VS. S. 72-101.

    14. Heidelmann, Marc-André & Weber, Susanne Maria (2018). Organisationspädagogisches Wissen im Praxisfeld der Organisationsentwicklung und –beratung In: Göhlich, Michael; Weber, Susanne Maria & Schröer, Andreas (Hrsg.): Handbuch Organisationspädagogik. Wiesbaden: Springer. S. 865-877.

    III. Englischsprachige Aufsätze in referierten Fachzeitschriften und Sammelwerken (peer-reviewed)

    15. Heidelmann, Marc-André; Weber, Susanne Maria & Klös, Tobias (2022/forthcoming). Collective Leadership for Sustainability Innovations: An Organizational Education Professionalization Approach. In: Leal Filho, Walter; Lange Salvia, Amanda, Coathe, Beth, Pallant, Eric &Pearce, Kelly (Eds.): Educating the Sustainability Leaders of the Future. Cham: Springer.

    16. Klös, Tobias & Heidelmann, Marc-André (2022/forthcoming). Educating and Professionalizing regional Stakeholders and Community Partners by Innovation Labs: An Organizational Education Approach. In: Leal Filho, Walter; Lange Salvia, Amanda, Coathe, Beth, Pallant, Eric &Pearce, Kelly (Eds.): Educating the Sustainability Leaders of the Future. Cham: Springer.

    17. Weber, Susanne Maria & Heidelmann, Marc-André (2022/forthcoming). Images – Imagination – Imaginaries: Epistemic Organizing and Epistemologies of the Visual. In: Cambre, Carolina (Eds.): Visual Pedagogies: Concepts, Cases & Models.Leiden: Brill Sense.

    18. Klös, Tobias & Heidelmann, Marc-André (2022/forthcoming): Organizing collective transformation for sustainability. In: Weber, Susanne Maria (Ed..): Global Perspectives on Organizational Education. Wiesbaden: Springer.

    19. Weber, Susanne Maria & Heidelmann, Marc-André (2022): Between Losing Ground and Getting Stuck? Social Movement Organizations Collective Strategizing between Protest and Institutionalization In: Wolf, Janet; Laing, Karen & Otrel-Cass, Kathrin (Eds.): Partnerships in Education Risks in Transdisciplinary Educational Research. Cham: Springer. S. 385-403.

    20. Weber, Susanne Maria & Heidelmann, Marc-André (2019a). Mindfulness in Sustainability: Creating Capacity for Social Renewal from Within. In: Leal Filho, Walter (Ed.): Encyclopedia of Sustainability in Higher Education. Cham: Springer.

    21. Weber, Susanne Maria & Heidelmann, Marc-André (2019b). Towards Regional Circular Economies. ‘Greening the University Canteen’ by Sustainability Innovation Labs. In: Leal Filho, Walter & Bardi, Ugo (Eds.): Sustainability in University Campuses: Learning, skills building and best practice. Cham: Springer. S. 415-436.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen VorträgeVorträge

     I. Fachvorträge auf internationalen Konferenzen, Tagungen und Kongressen

    03.09.2022  ‘Contradiction and convergence of parallel worlds – Organizing collective and transorganizational learning in transdisciplinary settings of Higher Education’ (zusammen mit Tobias Klös).  European Education Research Association- Conference (ECER) 2022 ‘Education in a Changing World: The impact of global realities on the prospects and experiences of educational research’. Yerevan State University, Armenien.
    24.08.2022  ‘Experiencing Shared Boundary Crossing between Students and regional Professionals and Organizations. European’(zusammen mit Tobias Klös).  Education Research Association- Conference (ECER) 2022 ‘Education in a Changing World: The impact of global realities on the prospects and experiences of educational research’. Yerevan State University, Armenien.
    17.06.2022       Promoting a comprehensive Curriculum for educating the Sustainability Leaders of the Future - An organizational Education Professionalization Approach. 5th World Symposium on sustainable development at universities (WSSD-U-2022) ‘Educating the Sustainability Leaders of the Future’. Allegheny College, Meadville, Pennsylvania, Vereinigte Staaten von Amerika.
    (gefördert durch ein Stipendium der Marburg Research Academy)
    16.06.2022   Educating and Professionalizing regional Stakeholders and Community Partners by Innovation Labs: An Organizational Education Approach. 5th World Symposium on sustainable development at universities (WSSD-U-2022) ‘Educating the Sustainability Leaders of the Future’. Allegheny College, Meadville, Pennsylvania, Vereinigte Staaten von Amerika.
    23.04.2022     The Transformation of Attitude in the Process of organizational-pedagogical Professionalization. Methodological foundation and empirical findings. World Education Research Association (WERA)- Conference 2022 ‘Cultivating Equitable Education Systems for the 21st Century’. University of San Diego, California, Vereinigte Staaten von Amerika.
    (eingeladen im Rahmen eines Inivited Symposiums; gefördert durch ein Stipendium des DAAD)
    09.07.2021   Organizing collective transformation for sustainability‘ (zusammen mit Tobias Klös). World Education Research Association (WERA)- Conference 2021: ‘Networking Education: Diverse Realities, Common Horizons’. Universidad de Santiago de Compostela, Spanien. (digital)
    08.07.2021  ‘Professionalization as an intergenerational transdisciplinary design process: The development of a consultative attitude in the process of organizational educational professionalization’. World Education Research Association (WERA)- Conference 2021: ‘Networking Education: Diverse Realities, Common Horizons’. Universidad de Santiago de Compostela, Spanien. (digital)
     
    06.09.2019    
      ‘Innovation Learning’ in ‚Sustainability Innovation Labs’: Assessing Students´ Professionalization in Network Consultancy. European Education Research Association- Conference (ECER) 2019: 'Education in an Era of Risk – the Role of Educational Research for the Future'. Universität Hamburg, Deutschland.
    05.09.2019  ‘Thinking in Circles: Circular Organizing by Innovation Laboratories’ (zusammen mit Susanne Maria Weber und Tobias Klös). European Education Research Association- Conference (ECER) 2019: 'Education in an Era of Risk – the Role of Educational Research for the Future'. Universität Hamburg, Deutschland.
    07.08.2019      ‘Between Peer-Reflexivity and Imagination: Towards a “Professionalization in Organizational Education” Approach’. World Education Research Association (WERA)- Conference 2019: ‘Future of Democracy and Education: Realizing Equity and Social Justice Worldwide’. University of Tokyo; Gakushuin University of Tokyo, Japan.
    (eingeladen im Rahmen eines Inivited Symposiums)
    14.05.2019   ‚Change at the Speed of Imagination –Epistemic Organizing between Transition, Transgression and Transcendence‘.  8th Nordic Conference on Adult Education and Learning ‘LISO Learning, Innovation and Sustainability in Organizations’. Aarhus Universitet København, Dänemark.
    12.12.2018    Towards Regional Circular Economies. ‘Greening the University Canteen’ by Sustainability Innovation Labs (zusammen mit Susanne Maria Weber). 2nd Symposium on Sustainability in University Campuses (SSUC 2018). Università degli Studi di Firenze, Italien.
    06.09.2018    ‚Sustainability Innovation-Labs: Theorizing economy, ecology and education as regional cycles of inclusion’. European Education Research Association- Conference (ECER) 2018 ‘Inclusion and Exclusion, Resources for Educational Research?’ Libera Università di Bolzano, Italien.
    01.03.2018    ‚Verantwortung und Verantwortlichkeit der Organisationsberatung‘ (zusammen mit Susanne Maria Weber). Internationale Jahrestagung ‚Organisation und Verantwortung‘ der Kommission Organisationspädagogik in der DGfE. Pädagogische Hochschule Oberösterreich in Linz, Österreich.

    II. Fachvorträge auf nationalen Konferenzen, Tagungen und Kongressen

    29.05.2021 Wie lassen wir die Krise der ‚imperialen Lebensweise‘ hinter uns und welche Zukunftsdiskurse eröffnen sich? Organisationspädagogische Perspektiven (zusammen mit Susanne Maria Weber, Lea Spahn & Funda Hülagü-Demirbilek). Der wissenschaftliche Blick auf die Krisen der Zukunft. Jahrestagung von ‚UMR-vernetzt‘. Philipps-Universität Marburg, Deutschland.
    06.08.2020     ‚Organisationen und Netzwerke beraten lernen. Theoretisierung und Analyse organisationspädagogischer Professionalisierung im Feld der Organisations- und Netzwerkberatung‘. Promotionsfachtagung der Hanns-Seidel-Stiftung. Bildungszentrum Kloster Banz, Bad Staffelstein, Deutschland.
    28.02.2020   ‚Von der Organisation verschränkter Theorie-Praxis-Arrangements zur Organisation neuer Theorie-Praxisbezogener Selbstverhältnisse. Eine empirische Untersuchung im Kontext organisationspädagogischer Professionalisierung‘. Jahrestagung ‚Organisation zwischen Theorie und Praxis‘ der Sektion Organisationspädagogik in der DGfE. Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Deutschland.
    26.11.2019   Mit Sustainability-Labs zum regionalen Ernährungskreislauf- Projektkonzeption und Analyseperspektiven (zusammen mit Tobias Klös). Gastvortrag im Rahmen der Public Climate School. Philipps-Universität Marburg, Deutschland.
    18.09.2019 ‚Die Entwicklung einer beraterischen Haltung im Prozess Organisationspädagogischer Professionalisierung‘. Einblicke in das Forschungsdesign und die Analyseperspektiven. Jahrestagung ‚Haltungen‘ der Kommission Qualitative Bildungs- und Biographieforschung der Sektion „Allgemeine Erziehungswissenschaft“ in der DGfE. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Deutschland.
    22.02.2019       ‚Grenzüberschreitung als Telos organisationspädagogischer Professionalisierung‘ (zusammen mit Susanne Maria Weber). Jahrestagung ‚Organisation über Grenzen‘ der Sektion Organisationspädagogik in der DGfE. Universität Trier, Deutschland.
    27.09.2018   Im ‚Sustainability Innovation Lab‘ Gestaltungsfähigkeit lernen: Netzwerkberatung als Potenzial der Professionalisierung Studierender‘ (zusammen mit Susanne Maria Weber).  Jahrestagung ‚Erwachsenenbildung und Lernen in Zeiten von Globalisierung, Transformation und Entgrenzung‘ der Sektion Erwachsenenbildung in der DGfE. Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Deutschland.
    19.03.2018     AdHoc-Gruppe organisiert als Barcamp ‚Organisationen bewegen die Pädagogik – Dem organisationspädagogischen Proprium auf der Spur‘ gemeinsam mit Jörg Schwarz, Julia Elven und Susanne Maria Weber. Jahreskongress ‚Bewegungen‘ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) 2018. Universität Duisburg-Essen, Deutschland.
    14.12.2017  ‚Verstehen. Analysieren. Entwerfen. Gestalten. Übergänge in die Zukunft mit Peer Learning. Das Programm ‚Netzwerkcoaching-Zukunftsgestalter‘ an der Philipps-Universität Marburg‘ (zusammen mit Tobias Klös). Peer (Assisted-) Learning-Tagung ‚Beraten. Begleiten. Befähigen. Studieren erleichtern auf Augenhöhe‘. Universität Bielefeld, Deutschland
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Wissenschaftliche PraxisWissenschaftliche Praxis

    Seit 08/2022 Inhaber der Professur für Soziale Arbeit
    IU International University of Applied Sciences
    Fachbereich Sozialwissenschaften
    04/2022 – 09/2022    Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg     
    Institut für Pädagogik
    Lehrstuhl für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Educational Governance und
    Educational Change
    07/2016 – 07/2022  Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    Philipps-Universität Marburg
    Institut für Erziehungswissenschaft
    Professur für Gesellschaftliche, politische und kulturelle Rahmenbedingungen von Bildung und Erziehung
    (in verschiedenen Funktion und Projekten)
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen AusbildungAusbildung

    Universitäre Ausbildung

    10/2017 – 09/2021 Philipps-Universität Marburg
    Promotion zum Doktor der Philosophie (Dr. phil.)
    im Fach Erziehungs- und Bildungswissenschaften
    Thema der Dissertation: Organisationen und Netzwerke beraten lernen. Theoretisierung und Analyse organisationspädagogischer Professionalisierung im Feld der Organisations- und Netzwerkberatung
    Bewertung der Dissertation: 1.0 (summa cum laude)
    Bewertung der Disputation: 1.0 (summa cum laude)
    Gesamtnote der Promotion: 1.0 (summa cum laude)
    (gefördert durch ein Begabtenstipendium der Hanns-Seidel-Stiftung)
    10/2012 – 04/2017 Philipps-Universität Marburg
    Studium der Germanistik
    Abschluss: Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien
    Gesamtnote der Staatsprüfung: 1.3 (sehr gut)
    10/2011 – 10/2016 Philipps-Universität Marburg
    Studium der Philosophie
    Abschluss: Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien
    Gesamtnote der Staatsprüfung: 1.0 (sehr gut)
    10/2010 – 10/2015 Philipps-Universität Marburg
    Studium der Erziehungs- und Gesellschaftswissenschaften
    Studium der Politik & Wirtschaft
    Studium der Ethik
    Abschluss: Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien
    Thema der Staatsexamensarbeit: Mediation als Bestandteil ganzheitlicher Bildung- eine analytische Betrachtung mediativer Verfahren im Anwendungsfeld Schule
    Bewertung der Staatsexamensarbeit: 1.0 (sehr gut)
    Gesamtnote der Staatsprüfung: 1.1 (sehr gut)

    Weitere Ausbildungen und Qualifikationen

    10/2011 – 01/2013 Institut für Wirtschafts- und Sozialethik an der Philipps-Universität Marburg
    Ausbildung zum Mediator, zertifiziert nach den Richtlinien des Bundesverbands Mediation (BM)
     
    Schwerpunktebereiche:
    ·       Interkulturelle Mediation
    ·       Wirtschafts- und Organisationsmediation
    ·       Schulmediation
Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 Die vollständige E-Mail-Adresse wird nur im Intranet gezeigt. Um sie zu vervollständigen, hängen Sie bitte ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" an, z.B. musterfr@staff.uni-marburg.de bzw. erika.musterfrau@uni-marburg.de.