Hauptinhalt

Lehramt an Gymnasien - Deutsch (Erste Staatsprüfung und Erweiterungsprüfung)

Kurzbeschreibung

Das Studium des Fachs Deutsch im Studiengang Lehramt an Gymnasien ist an den Anforderungen der Praxis des Deutschunterrichts an Gymnasien orientiert. Es werden die für die Ausübung des Lehrerberufs an Gymnasien erforderlichen fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Grundlagen vermittelt und unter wissenschaftlicher Anleitung erste Erfahrungen in schulischer Unterrichtspraxis gesammelt. Die Studierenden sollen anhand der erworbenen Kompetenzen, d.h. über Kenntnisse, Qualifikationen und Einstellungen zu wissenschaftlicher Arbeit und gesellschaftlich verantwortlicher Ausübung des Lehrerberufs befähigt werden.
Die universitäre Bildung soll zukünftigen Lehrenden berufsbezogene Qualifikationen vermitteln, um pädagogische Prozesse im Deutschunterricht in der Schule zu analysieren, zu planen, zu gestalten und zu reflektieren.

Schwerpunkte

Das Studienfach Deutsch berücksichtigt die für den Schulunterricht benötigten und auf den angestrebten beruflichen Kontext, den Schulunterricht, spezifisch bezogenen Lehrinhalte aus allen schulrelevanten germanistischen Fachgebieten (Sprachwissenschaft, Literatur des Mittelalters und Neuere deutsche Literatur).
Neben der fachwissenschaftlichen Auseinandersetzung mit diesen Fachinhalten steht deren fachdidaktische Aufbereitung im Vordergrund des Interesses.

Ziele

Das Lehramtsstudium im Fach Deutsch bereitet Sie auf Ihren Beruf als Lehrerin oder Lehrer sowie auf eine große und vielfältige Palette an weiteren Arbeitsmöglichkeiten (z.B. außerschulisches Bildungswesen, Behörden, Verlage, Lehre und Forschung an der Universität etc.)  vor.
Selbstverständlich stehen Ihnen auch weitere Wege, wie das Masterstudium oder die Promotion, offen.

Entdecken