Hauptinhalt

Telearbeit

Ihr Schnelleinstieg:

Ansprechpartnerin: Luisa Theophel

Rechtsvorschriften:
Dienstvereinbarung "Alternierende Telearbeit" (pdf)
Merkblatt zur Ausgestaltung des Bildschirmarbeitsplatzes

Formulare:
Antrag auf Einrichtung eines Telearbeitsplatzes (pdf)
Anlage zum Antrag auf Einrichtung eines Telearbeitsplatzes (pdf)

Allgemeines:

Unter bestimmten Voraussetzungen können Beschäftigte an der durch Erlass des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport und durch Dienstvereinbarung geregelten alternierenden Telearbeit teilnehmen. Gründe für die Teilnahme an der alternierenden Telearbeit können z. B. die Betreuung von Kindern oder die Pflege naher Angehöriger sein.

Falls ein solcher Wunsch besteht, ist die Teilnahme bei der Präsidentin der Philipps-Universität Marburg, Dezernat II B 1, auf dem Dienstweg unter Verwendung des Antragsvordrucks zu beantragen. Hierbei ist zu beachten, dass der Antrag mit einer entsprechenden ausführlichen Bestätigung der Dienstvorgesetzten/des Dienstvorgesetzten versehen ist und sämtliche Unterlagen, wie z. B. Stellungnahme zur Finanzierung, Fotos vom Telearbeitsplatz usw. beigefügt sind.

Bitte planen Sie bei der Beantragung eine ausreichende Vorlaufzeit vor dem gewünschten Beginn der Telearbeit ein, da im Rahmen des Antragsverfahrens das Referat für Arbeitssicherheit, der Datenschutzbeauftragte und der Personalrat zu beteiligen sind. Dies nimmt erfahrungsgemäß etwas Zeit in Anspruch.