ILIAS Badges & Zertifikate

Veranstaltungsdaten

21. Januar 2020 09:00 – 21. Januar 2020 12:00

Deutschhausstr. 12, Carolinenhaus, CNMS, Raum 00A12

Beschreibung

Hausarbeiten, Tests, Klausuren und Prüfungen im Allgemeinen werden benotet bzw. es werden ECTS-Punkte dafür vergeben; die erbrachte Leistung und deren Bewertung sind klar erkennbar. Wie jedoch kann man auch schon Teilerfolge festhalten, oder Anerkennung zeigen für Leistungen, die generell unbenotet bleiben? Hier kommen die Badges und Zertifikate ins Spiel. Und genau das ist auch das Stichwort – Spiel.
Ähnlich wie in Computerspielen können in ILIAS für Zwischenergebnisse Abzeichen verliehen werden (Gamification). Der spielerische Charakter und die zusätzliche Anerkennung sollen sich positiv auf die Motivation der Lernenden auswirken. Zertifikate wiederum können für die Teilnahme an Kursen ohne Abschlussprüfung erteilt werden. Solche Nachweise können jenseits des eigenen Studiengangs erworben werden und auch außerhalb des Uni-Kontexts Bedeutung haben. Die Badges geben klar wieder, welche Leistung erbracht wurde (z.B. die Abgabe von Aufgaben, aktive Mitarbeit, Besuch einer Schulung, oder auch Hilfe beim Auf- und Abbau), wer sie ausgestellt hat, und ggf. wie lange sie gültig sind. Ein buntes Bild bzw. eine Graphik rundet die Sache ab und erhöht den Wiedererkennungswert. Eine Prise Humor ist hier auch nicht verkehrt.
Zertifikate können zuvor erstellt und in einen Kurs eingebunden werden. Alle Teilnehmenden, die von den Kurs-Admins auf „Bestanden“ gestellt werden, können das Zertifikat dann herunterladen. Die Namen und Kurstitel werden automatisch von ILIAS übernommen.
Im Workshop werden Situationen und Leistungen erarbeitet, in denen das Verleihen von Badges und Zertifikaten sinnvoll ist, gerne anhand von Beispielen der Teilnehmenden. Des Weiteren werden sowohl Badges als auch Zertifikate erstellt, aktiviert und erteilt. Dies kann direkt für existierende Kurse erfolgen; oder aber in einem Übungssetting geschehen.

Intendierte Lernergebnisse

Die Teilnehmenden sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,

  • Situationen zu erkennen, in denen Badges und/oder Zertifikate zum Einsatz kommen können,
  • Badges zu erstellen, zu aktivieren und zu erteilen,
  • Zertifikate zu erstellen und verfügbar zu machen.

Termin

Dienstag, 21.01.2020 von 9:00-12:00 Uhr

Arbeitseinheiten

4

Maximale Teilnehmendenzahl

12

Anmeldung

Über die Lernplattform ILIAS: https://ilias.uni-marburg.de/goto.php?target=crs_1735295&client_id=UNIMR

Referierende

Svenja Grotefend

Veranstalter

Hochschulrechenzentrum

Kontakt