10.07.2020 Teilnahme am Botanik-Quiz wird belohnt: Jahreskarte für Gewinnerin

Für das Botanik-Quiz wurde von dem Team der Stabsstelle "Fundraising & Alumni-Service" eine Gewinnerin ausgelost.
Foto: S. Rommel/ Stabsstelle F&A

Wer den Botanischen Garten Marburg besucht, kann nicht nur die Blumenpracht und Artenvielfalt vor Ort bestaunen, sondern auch das eigene botanische Wissen testen: Mit dem Botanik-Quiz lädt das Team des Botanischen Gartens und der Stabsstelle „Fundraising und Alumni-Service“ die Besucherinnen und Besucher ein, das eigene Knowhow zur Pflanzenwelt zu prüfen. Mit dem Beantworten von verschiedenen Fragen rund um die im Botanischen Garten lebenden Pflanzen, können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Gewinnspiels eine Jahreskarte für den Botanischen Garten gewinnen – und die Blütenpracht in Marburgs Schatzkammer der Natur das ganze Jahr über bestaunen.

Eine Gewinnerin des Botanik-Quiz wurde nun durch das Team der Stabsstelle „Fundraising und Alumni-Service“ ermittelt. Der Preis einer Jahreskarte für den Botanischen Garten Marburg wurde bereits an die Ausgeloste versendet. „Viel Freude mit dem Gewinn und schöne Besuche im Botanischen Garten Marburg!“, wünscht Iris Rubinich, Leiterin der Stabsstelle.

Die Gewächshäuser im Botanischen Garten beherbergen seltene Pflanzen aus aller Welt. Um ihnen einen optimalen Lebensraum bieten zu können, müssen die Glashäuser saniert werden. Im Frühjahr 2021 startet dafür die Spendenkampagne "Ich blüh für dich. Spende für mich.". Wenn jetzt schon jetzt auf dem Laufenden gehalten werden möchten, kann sich gerne bei susanne.rommel@verwaltung.uni-marburg.de zum Newsletter anmelden. Weitere Informationen zur Spendenkampagne und zur kürzlich gestarteten Aktion "Pflanzenfreund/in werden" sind auch unter www.ich-blüh-für-dich.de zu finden.

Als Pflanzenfreundin unterstützen Sie die Sanierung der 8 Schau- und 23 Anzuchtgewächshäuser mit einer Spende und werden mit einem Blütenmeer belohnt: Neben dem Bienenpavillon im Botanischen Garten entsteht ein großes Dankeschön-Beet für alle Spenderinnen und Spender. Für jede Spende ab 35 Euro pflanzen die Gärtnerinnen und Gärtner im Frühjahr und Herbst symbolisch je eine Blume in das Staudenbeet. Ein Schild am zukünftigen Spender-Beet macht auf die Aktion aufmerksam. Als kleines Dankeschön - auch gut zum Verschenken geeignet - erhalten Spenderinnen und Spender eine Karte, an die ein Tütchen mit regionalem Saatgut geheftet ist.

Kontakt