Hauptinhalt

Weiterbildende Studiengänge

Weiterbildende Masterstudiengänge haben je nach Angebot einen Umfang von vier bis sechs Semestern. Sie setzen meist nach einem ersten qualifizierten Hochschulabschluss berufspraktische Erfahrungen i.d.R. von mindestens einem Jahr voraus. Jedoch ist bei einigen Studienangeboten auch die Zulassung für beruflich Qualifizierte ohne Hochschulabschluss möglich.

Weiterbildende Masterstudiengänge führen zu dem gleichen Qualifikationsniveau und zu denselben Berechtigungen wie konsekutive Masterstudiengänge.