Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Spez. Botanik)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Biologie » Fachgebiete » Spezielle Botanik und Mykologie » AG Imhof » Arnika montana - Berg-Wohlverleih
  • Print this page
  • create PDF file

Arnica montana - Berg-Wohlverleih Arnica montana - Berg-Wohlverleih; Arnika
(Asteraceae - Korblütengewächse)

Arnika kommt auf kalkarmen, nährstoffarmen Heiden, Wiesen und Weiden vor allem des Berglandes vor. Seit dem 16. Jahrhundert ist Arnika als Volksarzneipflanze, seit dem 18. Jahrhundert auch als Arzneipflanze in Gebrauch. Besonders die Extrakte aus den Köpfchen (auch aus Blättern, Stängeln und dem Rhizom) werden äußerlich bei Prellungen, Muskelzerrungen, Quetschungen, Hämatomen, rheumatischen Beschwerden, Neuralgien, Ischialgien, venösen Durchblutungsstörungen u. a. verwendet. Des weiteren werden sie kosmetischen Produkten, Bade- und Haarwaschmitteln und auch Kräuterlikören zugefügt. Besonders die Homöopathie nutzt Arnika bei Wundheilung und gegen Gicht und Rheuma. Durch seine Giftigkeit ist jedoch bei innerer Anwendung Vorsicht geboten, auch kann Berühren der Pflanze Kontaktdermatitis hervorrufen. Da Arnika streng geschützt ist, sollte man auf Calendula officinalis, welche als Zierpflanze überall käuflich ist, mit gleichen Inhaltstoffen zurückgreifen.
Die Herkunft des lateinischen Gattungsnamens ist ungeklärt. Mattheus Silvaticus erwähnt im Opus pandectarum (Venedig, 1507) 'Arnich' zum ersten Mal. Der Name Wohlverleih stammt nicht von Wohl und verleihen, sondern ist auf das Wort Wolf zurückzuführen, die mittelhochdeutschen Namen waren nämlich Wolfeszeisala (Wolfsdistel) und Wolfesgelegena ( Wolfsleiche = Wolfstod oder Wolfsgelb). Der Name 'Wohl vor leydt' wird erstmals von dem mecklenburgischen Arzt Wilhelm Lauremberg (1547-1602) verwendet.
Arnika ist gesetzlich besonders geschützt(BArtSchV), Deutschland hat international eine besondere Verantwortlichkeit für den Schutz dieser Art. Sie ist zudem im Anhang V der europäischen Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie gelistet.

Zurück

Zuletzt aktualisiert: 07.11.2007 · Stephan Imhof

 
 
Fb. 17 - Biologie

Fb. 17 - Biologie, Karl-von-Frisch-Straße 8, D-35043 Marburg
Tel. +49 6421/28-23499, Fax +49 6421/28-22052, E-Mail: Fb-17Biologie@uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb17/fachgebiete/botanik_mykologie/spezbot/arnica_montana

Impressum | Datenschutz